Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kursbereiche >> VHS online
VHS von zuhause aus oder unterwegs als VHS to go. Wir bieten Ihnen online eine Auswahl an Vorträgen und Seminaren, die nicht zwingend in Präsenz stattfinden müssen. Teile unseres Programms sind auf online-Kurse umgestellt worden. So können Sie auch unter Corona-Bedingungen an VHS-Angeboten teilnehmen. Aber auch, wenn Sie z.B. wegen Krankheit verhindert sind oder die VHS nicht aufsuchen können oder wollen oder Kinder und Haustier nicht alleine gelaasen werden können.
Zur Teilnahme ist in der Regel eine Mailadresse erforderlich, damit wir Ihnen die Zugangsdaten schicken können. Die Wahl der technischen Plattform obliegt dem/der Dozent*in. Die Details können Sie der Kursbeschreibung entnehmen.

Seite 1 von 1

Anmeldung möglich 10032 Wärmepumpe - die richtige Heizung?

( am Do., 10.2., 18.30 Uhr , Akke Wilmes)

Die Energiepreise steigen, gleichzeitig sind die Rahmenbedingungen für einen Austausch des Heizsystems aktuell sehr attraktiv. Üppige Förderkonditionen für Heizungsanlagen, die erneuerbare Energien nutzen, Sonderprämien für den Austausch von Ölheizungen und der steigende CO2-Preis sollten neben den technischen Komponenten in die Erwägung mit einfließen.
Ist die Wärmepumpe die richtige Lösung? Was ist im Einzelfall zu beachten und welche Vor- und Nachteile weisen die verschiedenen Heizsysteme auf?

Anmeldung möglich 10033 Energieverbrauch erkennen und bewerten

( am Do., 10.3., 18.30 Uhr , Akke Wilmes)

Die Kosten für Energie steigen stark; ein Grund, sich mit dem Verbrauch in den eigenen vier Wänden auseinander zu setzen. Energieberater Akke Wilmes von der Verbraucherzentrale zeigt, welche Möglichkeiten Verbraucher*innen haben, ihren Energieverbrauch zu dokumentieren, zu bestimmen und bezogen auf ihren Haushalt zu bewerten und einzuschätzen, welche Möglichkeiten bestehen, den Verbrauch und damit die Ausgaben sinnvoll zu reduzieren.

Anmeldung möglich 10034 Wärmedämmung 365

( am Do., 28.4., 18.30 Uhr , Akke Wilmes)

Nach dem Winter kommt der Sommer und so sehr winterlicher Schneezauber bei klirrender Kälte und sommerlicher Sonnenschein mit hohen Temperaturen auch faszinieren - in Häusern und Wohnungen sollen weder eisige Kälte noch drückende Hitze herrschen, sondern das ganze Jahr über möglichst gleichbleibende Temperaturen. Dies kann jedoch ungeahnt teuer werden. Allein die Heizung macht bis zu drei Viertel des Energieeinsatzes in privaten Haushalten aus. Etwa zwei Drittel der Wärme entweichen bei einem nicht gedämmten Einfamilienhaus ungenutzt über Keller, Außenwände und Dach. Die beste Methode, Heiz- und Klimatisierungskosten zu sparen, ist daher, das Haus einzupacken, richtig zu dämmen, zu lüften und zu heizen.

Anmeldung möglich 10035 Gründach und Fassade - Vortrag der Verbraucherzentrale

( am Do., 19.5., 18.30 Uhr , Akke Wilmes)

Die vergangenen Jahre haben gezeigt, dass die Sommer zunehmend trocken und sehr heiß verlaufen. Gleichzeitig erleben wir immer häufiger Unwetter mit Starkregen, der Häuser, Grundstücke und die Kanalisation belastet. Begrünung rund ums Haus kann dazu beitragen, die Auswirkungen dieser Wetterextreme abzumildern und ein spürbar besseres Klima am Haus zu erreichen. Dachbegrünung ist eine Möglichkeit, Häuser an die Folgen des Klimawandels anzupassen. Anhand anschaulicher Beispiele stellen die Expert*innen verschiedene Arten der Dachbegrünung vor und beantworten Fragen zur Umsetzung, passenden Pflanzenauswahl sowie zu Pflege, Baukosten und rechtlichen Aspekten.

Anmeldung möglich 10036 Pack die Sonne in den Tank

( am Do., 9.6., 18.30 Uhr , Akke Wilmes)

Solarstrom für das Eigenheim hilft dabei, Energiekosten zu sparen und die Umwelt zu schonen. Darüber hinaus kann der Strom auch ins Elektroauto geladen werden. Energieberater Akke Wilmes von der Verbraucherzentrale NRW ist im Kreis schon seit Jahren aktiv, den Bürgern das Thema näher zu bringen. Wie die Sonne in den "Tank" oder Speicher kommt und was dabei zu beachten ist, stellt er in seinem Vortrag vor. Von Fragen nach der angemessenen Anlagengröße und der richtigen Ladeleistung bis zu Kosten und Fördermöglichkeiten werden dabei viele wichtige und interessante Aspekte thematisiert. Der Vortrag richtet sich an alle Bürger*innen, die Solarstrom produzieren und nutzen wollen.

Anmeldung möglich 11002 Ostdeutschland - Das unzufriedene Volk

( am Mi., 9.2., 19.30 Uhr , vhs.wissen-live)

Ostdeutsche stilisieren sich im öffentlichen Diskurs gern als Opfer der deutschen Einheit. Tatsächlich haben sie sich aber von der friedlichen Revolution bis heute als mächtiger politischer Akteur erwiesen. So ging im revolutionären Umbruch von 1989 die Dynamik nicht von der kleinen Schar der Bürgerrechtler und Bürgerrechtlerinnen aus, sondern von der Bevölkerung. Und heute beherrscht die ostdeutsche Bevölkerung durch ihr Wahlverhalten und nicht zuletzt durch ihren Opferdiskurs die öffentlichen Debatten. Am ostdeutschen Protestverhalten lässt sich begreifen, wie sich eine Bevölkerung zum Volk konstituiert - unter den Bedingungen einer Diktatur - und wie in der Demokratie die kollektive Selbstermächtigung zum Ressentiment verkommt.
Detlef Pollack zählt zu den führendsten Religions- und Kultursoziologen. Er hatte Professuren in Leipzig, Frankfurt/Oder und New York inne. Derzeit lehrt er in Münster.
Stefan Locke wurde 1974 in Bautzen geboren. Er studierte in Dresden und Portland und arbeitete anschließend für die "Dresdner Morgenpost". Seit September 2016 ist er politischer Korrespondent für Sachsen und Thüringen mit Sitz in Dresden.

Anmeldung möglich 11003 Die Himmelsscheibe von Nebra

( am Fr., 25.2., 19.30 Uhr , vhs.wissen-live)

Die Himmelsscheibe von Nebra zählt als älteste bekannte konkrete Himmelsdarstellung der Welt zu den wichtigsten archäologischen Funden des letzten Jahrhunderts. Vor etwa 3600 Jahren am Mittelberg bei Nebra im südlichen Sachsen-Anhalt vergraben, erlebte sie zuvor mehrere Veränderungen ihres Bildprogramms und ihrer Bedeutung. Ihre Erforschung ermöglicht uns viele Erkenntnisse über die religiösen Vorstellungen, aber auch die politische Organisation in der frühen Bronzezeit.
Nicht zuletzt verweist sie auf die intensive Vernetzung der frühbronzezeitlichen Eliten in Europa und bis in den Vorderen Orient.

Harald Meller, provinzialrömischer Archäologe, Prähistoriker und Landesarchäologe von Sachsen-Anhalt, ist Direktor des Landesamts für Denkmalpflege und Archäologie Sachsen-Anhalt/Landesmuseum für Vorgeschichte. Unter seiner Führung wurde das Landesmuseum in Halle zu einem der wichtigsten Ausstellungshäuser für Prähistorische Archäologie in Europa.

Anmeldung möglich 11004 Die Revolution hat ein weibliches Gesicht

( am Do., 3.3., 19.30 Uhr , vhs.wissen-live)

Die Bilder haben die Welt gerührt und erschüttert: Friedliche Demonstrant*innen in Belarus trotzten dem brutalen Regime - immer und immer wieder. Wie kam es zu der Revolte und welche Rolle haben die Frauen dabei? Diese Fragen diskutieren Alice Bota und Ljubow Kaspjarowitsch. Alice Bota ist Autorin und Journalistin. Derzeit berichtet sie als Auslandskorrespondentin aus Moskau für DIE ZEIT. Ljubow Kaspjarowitsch ist eine belarussische Journalistin aus Minsk. Im Mai 2021 wurde sie verhaftet und zu 15 Tage Haft verurteilt.

Anmeldung möglich 11005 Galaxien und schwarze Löcher

( am Mi., 9.3., 19.30 Uhr , vhs.wissen-live)

Seit der Entdeckung der Quasare vor etwa 50 Jahren haben sich die Indizien gehäuft, dass in den Zentren von Milchstraßensystemen massive Schwarze Löcher sitzen, die durch Akkretion von Gas und Sternen effizient Gravitationsenergie in Strahlung umwandeln. Durch hochauflösende Messungen im Infrarot- und Radiobereich ist es jetzt im Zentrum unserer eigenen Milchstraße gelungen, einen überzeugenden Beweis für diese Hypothese zu liefern, und gleichzeitig neue und unerwartete Resultate über den dichten Sternhaufen in der unmittelbaren Umgebung des Schwarzen Lochs erbracht.
Hierbei haben neue Entwicklungen in der Infrarotinstrumentierung und der adaptiven Optik und Interferometrie am neuen Großteleskop der ESO, dem VLT, eine wichtige Rolle gespielt.Gleichzeitig ist es klargeworden, dass die meisten Galaxien massive Schwarze Löcher beherbergen, und dass diese Schwarzen Löcher bereits etwa eine Milliarde Jahre nach dem Urknall entstanden sein müssen.Es werden diese neuen Messungen und ihre Konsequenzen für die Entstehung von Schwarzen Löchern im frühen Universum diskutiert.

Reinhard Genzel - Direktor, MPI für extraterrestrische Physik, Garching, Professor of the Graduate School, Physics and Astronomy, University of California, Berkeley, USA

Anmeldung möglich 11007 Widerstände gegen Weltbürgerlichkeit

( am Do., 24.3., 19.30 Uhr , vhs.wissen-live)

Weltbürgerlichkeit - oder Kosmopolitismus - ist eine Haltung der Weltoffenheit, seit der Aufklärung mehrfach einflussreich wurde, auf Widerstand stieß und abflaute. Befinden wir uns heute nach dem Abklingen der Euphorie über "Globalisierung" und den Erfahrungen der Pandemie erneut in einer Phase des Anti-Kosmopolitismus? Der Vortrag beleuchtet die historischen Voraussetzungen zur Beantwortung dieser Frage.

Jürgen Osterhammel Professor a.D. für Geschichte an der Universität Konstanz. Er hat renommierte Auszeichnungen erhalten, darunter den Gottfried Wilhelm Leibniz-Preis der DFG, den Gerda Henkel Forschungspreis, den Sigmund Freud-Preis für wissenschaftliche Prosa der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung. 2017 wurde ihm der Orden Pour le Mérite für Wissenschaften und Künste verliehen sowie Distinguished Fellow at the Freiburg Institute for Advanced Studies (FRIAS).

Anmeldung möglich 11008 Zwischen Globalismus und Demokratie

( am Do., 7.4., 19.30 Uhr , vhs.wissen-live)

In der Hochphase des Neoliberalismus galt die Globalisierung als unvermeidlich und die umverteilende Demokratie als überholt. Wachsender Wohlstand für alle war das Versprechen - auch der EU. Wachsende Unfähigkeit, die kapitalistische Ungleichheitsmaschine zu bändigen, ist aber das Ergebnis.Soll es mit dem Umbau des Staatensystems weitergehen wie gehabt, das heißt in Richtung einer noch stärkeren überstaatlichen Zentralisierung? Oder wäre der Weg in eine moderne, auf friedliche Kooperation ausgerichtete Kleinstaaterei die bessere Lösung? Diese Fragen diskutieren Wolfang Streeck und Peter Gauweiler

Wolfgang Streeck ist Soziologe und Direktor emeritus am Max-Planck-Institut für Gesellschaftsforschung in Köln. Peter Gauweiler ist Rechtsanwalt und Politiker.

Anmeldung möglich 11009 Willkommen im Anthropozän

( am Di., 26.4., 19.30 Uhr , vhs.wissen-live)

Zu Beginn dieses Jahrhunderts prägte unter anderem der Atmosphärenchemiker und Nobelpreisträger Paul Crutzen den Begriff "Anthropozän": Der Mensch sei durch seine Eingriffe in die Erde in einem so hohen Ausmaß zu einem geologischen Faktor geworden, dass die Ausrufung einer neuen erdwissenschaftlichen Epoche angebracht ist. Das neue Zeitalter des Menschen hat mit der Industriellen Revolution im späten 18. Jahrhundert begonnen, und die Menschheit wird für Jahrtausende der vorherrschende Faktor auf der Erde sein.In der Debatte um dieses neue, vom Menschen geprägte Zeitalter, spielt Technik eine wichtige Rolle - so bei der Datierung des Beginns, der Gegenwart und der Zukunft des Anthropozäns. Sollten wir das neue Zeitalter besser als "Technozän" bezeichnen?
Der Vortrag beleuchtet die Debatte um das Anthropozän aus natur- und geisteswissenschaftlicher Perspektive. Welche Technikkonzepte werden dabei verhandelt? Welche Technikzukünfte werden entwickelt? Und: Gibt es möglicherweise eine eigene Technosphäre, die sich unabhängig von der menschlichen Gestaltungsmacht nach eigenen Regeln entwickelt?

Helmuth Trischler ist Professor Technikgeschichte an der LMU München und Bereichsleiter Forschung des Deutschen Museum.  Er ist zudem Mitglied von der Deutschen Akademie für Technikwissenschaften (acatech) und der Leopoldina.
Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der Deutschen Akademie für Technikwissenschaften (acatech) statt

Anmeldung möglich 11010 Krankenhäuser in Deutschland.

( am Do., 5.5., 19.30 Uhr , vhs.wissen-live)

Der Vortrag befasst sich mit den Strukturen der Krankenhauslandschaft und mit zentralen Merkmalen der Gesundheitsversorgung in Deutschland, sowie mit der Steuerung des Krankenhaussektors und jüngeren Reformen in diesem Bereich. Dabei kommen auch Vergütungen von Leistungen und Arbeitsbedingungen im Krankenhaus zur Sprache.
Abschließend geht der Vortrag auf wichtige Herausforderungen für die Gestaltung der Krankenhausversorgung ein.
Thomas Gerlinger ist Professor an der Fakultät für Gesundheitswissenschaften an der Universität Bielefeld und Leiter der Arbeitsgruppe "Gesundheitssysteme, Gesundheitspolitik und Gesundheitssoziologie".

Anmeldung möglich 11011 Nachhaltig, sicher, genussvoll

( am Di., 10.5., 19.30 Uhr , vhs.wissen-live)

Die Ernährungswirtschaft ist im Umbruch, die Landwirtschaft und Lebensmittelproduktion im Wandel. Produktions- und Wirtschaftsformen stehen auf dem Prüfstand, der Ursprung der Rohstoffe wird kritisch beleuchtet.
Neuartige Lebensmittel erobern den Markt, und die Frage stellt sich mehr denn je: was kommt an bei den Verbraucherinnen und Verbrauchern, was schmeckt ihnen, und wie viel Genuss darf oder muss es sein?

Andrea Büttner, Lebensmittelchemikerin, ist geschäftsführende Institutsleiterin des Fraunhofer-Instituts für Verfahrenstechnik und Verpackung IVV und leitet den Lehrstuhl für Aroma- und Geruchsforschung der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg. Sie ist Sprecherin des Fraunhofer Leitmarkt Ernährungswirtschaft, stellvertretende Sprecherin des Fraunhofer Strategischen Forschungsfeld Bioökonomie und im Board of Management des Fraunhofer Cluster Circular Plastics Economy CCPE®. Frau Büttner ist Mitglied der Deutschen Akademie der Technikwissenschaften (acatech).
Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der Deutschen Akademie für Technikwissenschaften (acatech) statt

Anmeldung möglich 11012 Kurt Landauer

( am Mi., 11.5., 19.30 Uhr , vhs.wissen-live)

Die Lebensgeschichte des Münchners Kurt Landauer (1884-1961) ist in mehreren Büchern festgehalten und auch verfilmt worden. Er war der legendäre Präsident des FC Bayern und gehörte zu den wenigen im Nationalsozialismus als Juden Verfolgten, die sich nach der Schoa entschieden, aus der Emigration in die Heimat zurückzukehren. Jetzt ist der sensationelle Nachlass von Kurt Landauer und seiner Ehefrau Maria Baumann (1899-1971) zugänglich und eröffnet unbekannte Einsichten in die Familiengeschichte Landauers in der Vorkriegszeit, Landauers Emigration in die Schweiz und die Nachkriegsgeschichte in München.

Im Gespräch geben die beiden Herausgeberinnen Jutta Fleckenstein und Rachel Salamander Einblicke in den nun veröffentlichten Briefwechsel mit Maria Baumann und den bisher unbekannten Lebensbericht Kurt Landauers.

Anmeldung möglich 11013 Die Evolution der Phantasie

( am Di., 17.5., 19.30 Uhr , vhs.wissen-live)

Kinder singen und tanzen, sie malen Bilder und erzählen Geschichten - und sie tun dies freiwillig, mit großer Ernsthaftigkeit und mit Freude. Als Erwachsene führen sie ihre Spiele dann oft fort. Und wenn sie einem Publikum gefallen und vor der Kritik bestehen, nennen wir sie Kunst. All dies ist so vertraut, dass man leicht übersieht, wie ungewöhnlich dieses Verhalten aus biologischer Sicht ist. Wann und warum sind die künstlerischen Talente und Interessen in der Evolution entstanden? Haben sie einen direkten Nutzen für das Überleben oder entstanden sie als entbehrlicher Nebeneffekt? Sind es kulturelle Erfindungen oder reine Lusttechnologien? Und was bedeutet dies für die Zukunft der Kunst? Denn Evolution ist Wandel: Verhaltensweisen entstehen, verändern sich und können wieder verschwinden. Der Vortrag wird schildern, was sich aus Sicht der Evolutionsbiologie zur Entstehung der Kunst sagen lässt und eine mögliche Erklärung vorstellen. 
Thomas Junker lehrt Geschichte der Biowissenschaften an der Universität Tübingen. Von 1992-1995 war er Mitherausgeber von Charles Darwins Briefwechsel in Cambridge (England) und Post-doc am Department of the History of Science der Harvard University. Er hat zahlreiche Bücher und Artikel zur Geschichte und Theorie der Evolutionsbiologie und Anthropologie veröffentlicht. Aktuelle Publikation: Die Evolution der Phantasie: Wie der Mensch zum Künstler wurde (Stuttgart: S. Hirzel, 2013), Die verborgene Natur der Liebe: Sex und Leidenschaft und wie wir die Richtigen finden (München: C. H. Beck, 2016).

Anmeldung möglich 11014 Geschichte und Zukunft der Mode

( am Mi., 22.6., 19.30 Uhr , vhs.wissen-live)

Befindet sich das System der "schnellen" Mode, wie es im zwanzigsten Jahrhundert entstanden ist, in einer tiefen Krise?
Die Mode ist ein starker Motor für ökologische und wirtschaftliche Ungleichheiten in der Welt. Das macht die Diskussion über die Vergangenheit und Zukunft der Mode zu einer dringenden Aufgabe. Eine Betrachtung der Mode als globale Geschichte seit dem Mittelalter zeigt, wie wir über neue ökologische und ästhetische Zukünfte nachdenken können. 
 
Ulinka Rublack lehrt Europäische Geschichte an der Universität Cambridge, Alfons Kaiser ist leitender Journalist bei der FAZ und dort u.a. für Mode zuständig.
Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Wissenschaftskolleg zu Berlin statt.

Anmeldung möglich 11015 Welche Grenzen brauchen wir?

( am So., 26.6., 19.30 Uhr , vhs.wissen-live)

Nach wie vor ringt die europäische Politik um eine Reform des Asylsystems. Die öffentliche Diskussion wird dabei oft von Schlagworten, falschen Tatsachenbehauptungen und Scheinlösungen dominiert. In diesem Gespräch wird diskutiert, welche ethischen Grundsätze in der Migrationspolitik zu berücksichtigen sind, wie humane Grenzen in der Realität möglich sein können und wie solche Ideen in eine mehrheitsfähige Politik einfließen können. 
 
Gerald Knaus ist ein österreichischer Soziologe und Migrationsforscher. Er ist Mitgründer und Vorsitzender des Think Tanks European Stability Initiative. Er war maßgeblich am EU-Türkei-Abkommen vom 18. März 2016 zwischen der EU und der Türkei beteiligt. Matthias Hoesch ist Philosoph und einer der führenden deutschen Migrationsethiker. Er forscht am Exzellenzcluster "Religion und Politik" der Universität Münster.

Anmeldung möglich 11016 Femizide - Warum Männer Frauen töten

( am Mo., 7.3., 19.30 Uhr , vhs.wissen-live)

Jeden Tag versucht in Deutschland ein Mann, seine Frau umzubringen. Alle 3 Tage wird eine Frau von ihrem Partner oder Ex-Partner getötet. Hinzu kommen die Morde an Frauen durch unbekannte Täter. Diese Verbrechen sind keine Ehrenmorde oder Beziehungstaten, sondern Femizide: Morde, die an Frauen verübt werden, weil sie Frauen sind.
Laura Backes und Margherita Bettoni zeigen in dem Vortrag, dass die Tötung von Frauen aufgrund ihres Geschlechts auch bei uns ein ernsthaftes gesamtgesellschaftliches Problem ist. Als Familientragödien verharmlost, bleiben viele Frauenmorde verborgen und verdecken die patriarchalen Macht- und Gewaltmuster, die sich tief durch unsere Gesellschaft ziehen.

Margherita Bettoni ist Investigativjournalistin mit den Schwerpunkten Organisierte Kriminalität und sexualisierte Gewalt. Sie ist Co-Autorin der Bücher "Die Mafia in Deutschland." und "Corona: Geschichte eines angekündigten Sterbens".

freie Plätze 31119 Online English Conversation - Level C 1

( ab Di., 18.1., 8.30 Uhr , Tracy Lambrecht)

This course for participants with an advanced level of English will provide an excellent opportunity to improve conversational skills and pronunciation, expand vocabulary on a wide range of topics and revise grammar as appropriate.
There will be a focus on speaking and listening to further develop your discussion skills. Using our coursebook as a basis we will also look at current events, various articles and other interesting aspects of the English-speaking world.
Tracy Lambrecht, with her many years of teaching experience, looks forward to a lively exchange with you in her mother tongue.
Coursebook: In Conversation B 2 / C 1, Klett Verlag.
Dieser Kurs findet über die Online-Plattform GoToMeeting statt. Wenn Sie sich für diesen Kurs anmelden, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre E-Mail-Adresse an den / die Kursleiter*in weiterleiten, da die Einladungen in den virtuellen Kursraum direkt über die Kursleitungen erfolgen.
Warum nur eine Sprache lernen, wenn man gleich drei haben kann? Wer seine Zeit intensiv nutzen und schnelle Ergebnisse erzielen möchte, ist hier genau richtig. In diesem Kurs erwerben Sie erste Kenntnisse in drei Sprachen gleichzeitig: Französisch, Italienisch, Portugiesisch. Sie erfahren außerdem, wie man sowohl die Gemeinsamkeiten als auch die Unterschiede zwischen den Sprachen erkennt und beim Lernen effektiv nutzt.
Diese Themen erwarten Sie parallel in drei Sprachen:
1. Begrüßung, Vorstellung, Befinden
2. Hotel und Ferienwohnung
3. Restaurant und Essen
4. Einkaufen, Markt, Zahlen
5. Shopping, Kleidung
6. Hygiene, Gesundheit
Der Schwerpunkt des Kurses liegt auf der praktischen Anwendung der Sprachen, also dem Sprechen. Angesprochen sind neben Interessierten, die beruflich mit Menschen aus dem romanischen Sprachbereich zu tun haben oder die gerne in diesen Ländern Urlaub machen, alle die, die sich auf dieses Abenteuer einmal einlassen und erleben wollen, welche Leistungen ihr Gehirn erbringen kann ;-))
Vorkenntnisse sind in keiner der drei Sprachen erforderlich.
Das Unterrichtsmaterial wird von der Dozentin zur Verfügung gestellt.
Die Kursleiterin, Susanne Müller, ist Diplom-Übersetzerin und Dolmetscherin und hat einen Master in Fachübersetzen. Neben zahlreichen Auslandsaufenthalten unterrichtet sie seit 1980 an mehreren Volkshochschulen Englisch, Französisch, Italienisch, Portugiesisch und auch Deutsch. Seit 2017 ist sie Doktorandin an der Universität Lissabon und promoviert dort zum Thema Mehrsprachigkeit.
Der Kurs wird online in der vhs.cloud durchgeführt. Nähere Hinweise zur Registrierung erhalten Sie rechtzeitig vor Beginn des Kurses.

freie Plätze 31201 Französisch Online für Einsteiger*innen ohne Vorkenntnisse A 1

( ab Do., 3.2., 17.30 Uhr , Catherine Roland)

Möchten Sie sich in kurzer Zeit sprachlich auf Französisch verständigen können? Die gesprochene Kommunikation hat in diesem Seminar absolute Priorität. Das Gelernte wird durch verschiedene Aktivitäten, nach einer schwerpunktmäßig ganzheitlich ausgerichteten Methode, in einer entspannten Lernatmosphäre gut im Langzeitgedächtnis verankert. Den roten Faden bildet eine Geschichte, in der Sie mit vielen Situationen, denen Sie bei Ihren Aufenthalten in Frankreich begegnen, vertraut gemacht werden. Entdecken Sie mit Aline die Provence und lüften Sie dabei das Geheimnis des Spiels mit dem Zufall!
Für das dem Kurs zugrunde liegende (Lehr-)Buch inkl. CD, Autorin Catherine Roland, entstehen Kosten in Höhe von 18,00 €, die im Kursentgelt bereits enthalten sind und Ihnen vor Kursbeginn durch die Kursleiterin per Post zugesandt werden. Eine Abmeldung ist deshalb ab Freitag, 28.01.2022 nicht mehr möglich.
Der Kurs wird in der 'vhs.cloud', stattfinden. Nähere Informationen erfolgen nach der Anmeldung.

freie Plätze 31207 Französisch Mittelstufe - Niveau B1-B2 Une surprise inattendue

( ab Mo., 24.1., 17.45 Uhr , Catherine Roland)

La matinée de Nathan avait bien commencé. Mais, s'il avait su, il serait resté au lit. Vous voulez continuer d'appendre le français dans une atmosphère détendue? Alors, venez suivre la mission de Nathan dans le Massif Central. La communication orale est la priorité de ce séminaire. Nous découvrirons le passif et le subjonctif présent.
Quereinsteiger*innen sind herzlich willkommen und eingeladen, im Rahmen einer Sprachberatung, die individuellen Voraussetzungen abzuklären.
Für das dem Kurs zugrunde liegende (Lehr-)Buch inkl. CD, Autorin Catherine Roland, entstehen Kosten in Höhe von 18,00 €, die im Kursentgelt bereits enthalten sind und Ihnen vor Kursbeginn durch die Kursleiterin per Post zugesandt werden. Eine Abmeldung ist deshalb ab Freitag, 17.01.2022 nicht mehr möglich. Bitte informieren Sie die VHS, wenn Sie bereits im Besitz der Unterrichtsmaterialien sein sollten, damit das Kursentgelt angepasst werden kann.

freie Plätze 31212 Französisch Online-Kompaktwochenende - Niveau A 1, Teil 1 von 4

( ab Fr., 18.2., 16.00 Uhr , Catherine Roland)

Möchten Sie sich in kurzer Zeit sprachlich auf Französisch verständigen können? Die gesprochene Kommunikation hat in diesem Seminar absolute Priorität. Das Gelernte wird durch verschiedene Aktivitäten in einer entspannten Lernatmosphäre im Langzeitgedächtnis verankert. Den roten Faden bildet eine Geschichte, die Sie mit vielen Situationen vertraut macht, denen Sie in Frankreich begegnen. Entdecken Sie mit Aline die Provence und lüften Sie dabei das Geheimnis des Spiels des Zufalls!
Für die Unterrichtsmaterialien, Buch inkl. CD, Teil 1 und 2 der Stufe A 1 entstehen Kosten in Höhe von 18,00 €, die im Kursentgelt bereits enthalten sind und Ihnen vor Kursbeginn von der Kursleiterin per Post zugesandt werden. Eine Abmeldung ist deshalb ab Freitag, 11.02.2022 nicht mehr möglich.
Dieser Kurs wird online über die vhs.cloud durchgeführt. Nähere Hinweise zur Registrierung erhalten Sie rechtzeitig vor Beginn des Kurses.

freie Plätze 31213 Französisch Online-Kompaktwochenende - Niveau A 1, Teil 2 von 4

( ab Fr., 4.3., 16.00 Uhr , Catherine Roland)

Möchten Sie sich in kurzer Zeit sprachlich auf Französisch verständigen können? Die gesprochene Kommunikation hat in diesem Seminar absolute Priorität. Das Gelernte wird durch verschiedene Aktivitäten in einer entspannten Lernatmosphäre im Langzeitgedächtnis verankert. Den roten Faden bildet eine Geschichte, die Sie mit vielen Situationen vertraut macht, denen Sie in Frankreich begegnen. Entdecken Sie mit Aline die Provence und lüften Sie dabei das Geheimnis des Spiels des Zufalls!
Teil 2 baut auf Teil 1 auf. Es werden weitere Situationen des Alltags geübt: Selbstvorstellung, Freizeit, Weg finden, Essen und Trinken ... und wir sprechen viel im Präsens und kommen der Provence näher.
Sollten Sie Vorkenntnisse in der französischen Sprache haben, steht die Fachbereichsleiterin Ihnen gerne bei der Einstufung im Rahmen einer Sprachberatung zur Verfügung.
Für die Unterrichtsmaterialien, Buch inkl. CD, Teil 1 und 2 der Stufe A 1 entstehen Kosten in Höhe von 18,00 €, die im Kursentgelt bereits enthalten sind und Ihnen vor Kursbeginn durch die Kursleiterin per Post zugesandt werden. Eine Abmeldung ist deshalb ab Freitag, 25.02.2022 nicht mehr möglich. Bitte informieren Sie die VHS, sollten Sie bereits im Besitz der Unterrichtsmaterialien sein, damit das Kursentgelt angepasst werden kann.
Dieser Kurs wird online über die vhs.cloud durchgeführt. Nähere Hinweise zur Registrierung erhalten Sie rechtzeitig vor Beginn des Kurses.
Eine mögliche Fortsetzung kann im Kurs besprochen werden.

freie Plätze 31215 Französisch Online-Kompaktwochenende - Niveau B1, Teil 1 von 4

(Wesel, ab Fr., 6.5., 16.00 Uhr , Catherine Roland)

La matinée de Nathan avait bien commencé. Mais, s'il avait su, il serait resté au lit. Vous voulez continuer d'appendre le français dans une atmosphère détendue? Alors, venez suivre la mission de Nathan dans le Massif Central. La communication orale est la priorité de ce séminaire. Pendant ce week-end, nous allons travailler avec le passé composé, l'imparfait et le plus-que-parfait.

Quereinsteiger*innen sind herzlich willkommen und eingeladen, im Rahmen einer Sprachberatung, die individuellen Voraussetzungen abzuklären.
Für das dem Kurs zugrunde liegende (Lehr-)Buch inkl. CD entstehen Kosten in Höhe von 18,00 €, die im Kursentgelt bereits enthalten sind und Ihnen vor Kursbeginn durch die Kursleiterin per Post zugesandt werden. Eine Abmeldung ist deshalb ab Freitag, 29.04.2022 nicht mehr möglich. Bitte informieren Sie die VHS, wenn Sie bereits im Besitz der Unterrichtsmaterialien sein sollten, damit das Kursentgelt angepasst werden kann.

freie Plätze 31302 Spanisch Online Sprachtraining, Superlearning, BS I, A 1.1

( ab Fr., 10.6., 18.00 Uhr , Dr. José Antonio Fuentes)

Möchten Sie sich in kurzer Zeit in Spanien oder Lateinamerika mit Erfolg sprachlich verständigen können?
In diesem Online-Seminar werden Sie von Anfang an lernen, sich mündlich in Spanisch auszudrücken. Die gesprochene Kommunikation hat in der dem Seminar zugrunde liegenden Superlearning Methode absolute Priorität. Der Lernprozess gestaltet sich in einer besonders angenehmen Lernatmosphäre durch den Einsatz von Entspannungstechniken im Wechsel mit intensiven Sprachübungsphasen stressfrei, effektiv und zielführend. Speziell für diese Methode entwickelte Materialien ermöglichen es, das Gelernte schnell und effizient im Langzeitgedächtnis zu verankern.
Das Seminar wendet sich an Personen ohne oder mit nur geringen Vorkenntnissen der spanischen Sprache.
Die Seminarunterlagen sind bereits im Kursentgelt enthalten. Der Text wird vom Kursleiter in Form einer PDF-Datei per Mail zur Verfügung gestellt. Eine Audio-Datei kann direkt von der Homepage des Dozenten heruntergeladen werden.
Gegen einen Aufpreis von 10,00 € plus Porto können die Seminarunterlagen auch postalisch zugeschickt werden.
Sollten Sie die Unterlagen bereits aus einem früheren Seminar bei Herrn Dr. Fuentes besitzen, so geben Sie dies bitte bei der Anmeldung an.
Die beiden Wochenenden werden 100 % online über die Internet-Plattform www.fairkom.eu / BigBlueButton stattfinden. So können Sie ganz bequem von zu Hause aus, ohne großen Anfahrtsweg und Parkplatzproblemen und ganz ohne Maskenpflicht und Einhaltung von Abstandsregeln, mit den anderen Teilnehmenden und dem Dozenten kommunizieren und an Ihren Spanischkenntnissen arbeiten. Wenn Sie sich zur Teilnahme entschließen, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre E-Mail-Adresse an den Dozenten weiterreichen dürfen, denn die Einladung zum 'Meeting' und weitere Hinweise erfolgen direkt durch den Kursleiter Dr. Fuentes.

freie Plätze 31311 Spanisch Online Sprachtraining, Superlearning BS VI, B1

( ab Fr., 1.7., 18.00 Uhr , Dr. José Antonio Fuentes)

Möchten Sie weiter auf Ihren Vorkenntnissen aufbauen und sich immer besser in Spanien oder Lateinamerika mit Erfolg sprachlich verständigen können? Die gesprochene Kommunikation hat in der dem Seminar zugrunde liegenden Superlearning Methode absolute Priorität. Der Lernprozess gestaltet sich in einer besonders angenehmen Lernatmosphäre, u.a. durch den Einsatz von Entspannungstechniken im Wechsel mit intensiven Sprachübungsphasen stressfrei, effektiv und zielführend.
Speziell für diese Methode entwickelte Materialien ermöglichen es, das Gelernte schnell und effizient im Langzeitgedächtnis zu verankern.
Ein Wort zu den Vorkenntnissen: Optimal profitieren von diesem Kursangebot Teilnehmer*innen, die die Niveaustufe A 2 abgeschlossen haben. Entweder durch die Teilnahme an den Bausteinen 1 - 4 dieser Superlearning Methode oder durch den Besuch von VHS-Kursen bis zum Ende der Niveaustufe A 2, Schulunterricht, autodidaktisches Lernen, Sprachreisen etc.
Wenn Sie im Zusammenhang mit Ihren Vorkenntnissen unsicher sind, sind Sie herzlich eingeladen, im Rahmen einer Sprachberatung die individuellen Voraussetzungen abzuklären.
Die Seminarunterlagen sind bereits im Kursentgelt enthalten. Der Text wird vom Kursleiter in Form einer PDF-Datei per Mail zur Verfügung gestellt. Eine Audio-Datei kann direkt von der Homepage des Dozenten heruntergeladen werden.
Gegen einen Aufpreis von 10,00 € plus Porto können die Seminarunterlagen auch postalisch zugeschickt werden.
Sollten Sie die Unterlagen bereits aus einem früheren Seminar bei Herrn Dr. Fuentes besitzen, so geben Sie dies bitte bei der Anmeldung an.
Die beiden Wochenenden werden 100 % online über die Internet-Plattform www.fairkom.eu / BigBlueButton stattfinden. So können Sie ganz bequem von zu Hause aus, ohne großen Anfahrtsweg und Parkplatzproblemen und ganz ohne Maskenpflicht und Einhaltung von Abstandsregeln, mit den anderen Teilnehmenden und dem Dozenten kommunizieren und an Ihren Spanischkenntnissen arbeiten.
Wenn Sie sich zur Teilnahme entschließen, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre E-Mail-Adresse an den Dozenten weiterreichen dürfen, denn die Einladung zum 'Meeting‘ und weitere Hinweise erfolgen direkt durch den Kursleiter Dr. Fuentes.

Anmeldung möglich 31316 Curso de Conversación de Español - Nivel B 2 - online

( ab Mo., 10.1., 10.00 Uhr , Dr. José Antonio Fuentes)

Los lunes por la mañana nos encontramos para conversar y reflexionar sobre temas que nos mueven por dentro y por fuera. A través de juegos y discusiones adquirimos fluidez, ampliamos nuestro vocabulario y gozamos la lengua española.

Die Termine werden 100 % online über die Internet-Plattform www.fairkom.eu / BigBlueButton stattfinden. So können Sie ganz bequem von zu Hause aus, ohne großen Anfahrtsweg und Parkplatzproblemen und ganz ohne Maskenpflicht und Einhaltung von Abstandsregeln, mit den anderen Teilnehmenden und dem Dozenten kommunizieren und an Ihren Spanischkenntnissen arbeiten.

Alle, die sich zur Teilnahme entschließen, erklären sich damit einverstanden, dass wir Ihre E-Mail-Adresse an den Dozenten weiterreichen dürfen, denn die Einladung zum 'Meeting‘ und weitere Hinweise erfolgen direkt durch den Kursleiter Dr. Fuentes.

auf Warteliste 31600 Griechisch Online Grundstufe - Niveau A 1

( ab Mo., 24.1., 18.00 Uhr , Aikaterini Simitou)

Lehrbuch: Pame! A 1, ab Lektion 3, Hueber Verlag
Dieser Kurs findet über die Online-Plattform Zoom statt. Zoom läuft mit den meisten Windows Versionen und vielen anderen Betriebssystemen sowie den üblichen Browsern. Technische Voraussetzungen: Rechner mit Mikro, Kamera und (eingebautem) Lautsprecher, stabile Internetverbindung. Wenn Sie sich für diesen Kurs anmelden, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre E-Mail-Adresse an den / die Kursleiter*in weiterleiten, da die Einladungen in den virtuellen Kursraum direkt über die Kursleitungen erfolgen.

freie Plätze 33400 Arabisch Online Niveau A 1.1

( ab Mo., 24.1., 17.45 Uhr , Maissa Nienhaus)

Lehrbuch: Salam! Neu Kursbuch + Übungsbuch A 1 - A 2, ab Lektion 1, Verlag Klett / Langenscheidt
Dieser Online-Kurs findet über Zoom statt; Zoom läuft mit den meisten Windows Versionen und vielen anderen Betriebssystemen sowie den üblichen Browsern. Technische Voraussetzungen: Rechner mit Mikro, Kamera und (eingebautem) Lautsprecher, stabile Internetverbindung.
Wenn Sie sich für diesen Kurs anmelden, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre E-Mail-Adresse an den / die Kursleiter*in weiterleiten, da die Einladungen in den virtuellen Kursraum direkt über die Kursleitungen erfolgen.

fast ausgebucht 33401 Arabisch Online Niveau A 1.2

( ab Mo., 24.1., 19.30 Uhr , Maissa Nienhaus)

Lehrbuch: Salam! Neu Kursbuch + Übungsbuch A 1 - A 2, ab Lektion 6, Verlag Klett / Langenscheidt
Dieser Online-Kurs findet über Zoom statt; Zoom läuft mit den meisten Windows Versionen und vielen anderen Betriebssystemen sowie den üblichen Browsern. Technische Voraussetzungen: Rechner mit Mikro, Kamera und (eingebautem) Lautsprecher, stabile Internetverbindung.
Wenn Sie sich für diesen Kurs anmelden, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre E-Mail-Adresse an den / die Kursleiter*in weiterleiten, da die Einladungen in den virtuellen Kursraum direkt über die Kursleitungen erfolgen.
Lehrbuch: Seung-Eun, Oh: Koreanisch leicht gemacht für Anfänger*innen, ab Lektion 1.

Dieser Online-Kurs wird über das Konferenztool der vhs-cloud stattfinden. Nähere Informationen zum Zugang erhalten Sie unmittelbar vor Kursbeginn.
Lehrbuch: Seung-Eun, Oh: Koreanisch leicht gemacht für Anfänger*innen.
Dieser Online-Kurs wird über die Plattform und das Konferenztool der vhs-cloud des dvv (Deutschen Volkshochschulverbandes) stattfinden. Nähere Informationen zum Zugang erhalten Sie unmittelbar vor Kursbeginn.
Sie wollten schon immer einmal wissen, was die alten Ägypter an geheimnisvollen Dingen geschrieben haben? Dies können Sie in Grundzügen mit diesem Workshop erreichen. Schon am Ende des Wochenendes schreiben Sie ganze Sätze in Hieroglyphen, denn überflüssige Grammatik wird nicht verwendet und Fachbegriffe werden für jeden verständlich erklärt. Die an die modernen Sprachen angelehnte Vermittlungsmethode soll Spaß am Erlernen dieser nur scheinbar komplizierten Zeichen machen. Sie haben damit die Voraussetzungen erlernt, um bei einer Reise nach Ägypten oder beim Besuch eines der großen Museen, verschiedene Dinge an Gräbern, Inschriften oder Papyri zu entschlüsseln.
Außerdem erfahren Sie an diesem Wochenende viele Dinge über eine der faszinierendsten alten Hochkulturen, werden Nachbildungen von bekannten Kunstwerken sehen und hochwertige Aufnahmen von weltberühmten Monumenten bewundern können. Sie erhalten zusätzlich Informationen, wie und wo Sie eigenständig Informationen zur Sprache und Kultur Ägyptens erhalten können. Gehen Sie mit auf eine hoch interessante Reise in die Vergangenheit.
Es besteht die Möglichkeit, im Hybridformat (online) an dem Kurs teilzunehmen.

Seite 1 von 1

Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Keine Anmeldung möglich
Keine Anmeldung möglich

Kontakt

Volkshochschule Wesel Hamminkeln Schermbeck
Ritterstraße 10 14
46483 Wesel

Tel.: 0281/203-2590 o. 0281/203-2342
Deutschbereich: 0281/203-2361, 0281/203-2362 oder 0281/203-2366
Fax: 0281/203-49950
E-Mail: vhs@vhs-wesel.de

Öffnungszeiten der Anmeldestelle

Montag Donnerstag
(außer in den Schulferien):

09:30 12:00 Uhr und
14:30 17:00 Uhr

Download

Hier können Sie unsere Angebote als PDF herunterladen:

Programm des 1. Semesters 2022

VHS
Grundbildung
vhs Lernportal
CERTQUA – Zertifizierung nach ISO
9001, ISO 29990 und AZAV