Hauptinhalt anspringen
Startseite Volkshochschule Wesel - Hamminkeln - SchermbeckStartseite Volkshochschule Wesel - Hamminkeln - Schermbeck
erweiterte Suche
Sie befinden sich hier:
Kulturelle Bildung
Kulturelle Bildung
Veranstaltung "" (Nr. ) ist für Anmeldungen nicht freigegeben.
Kulturelle Bildung bedeutet Bildung zur kulturellen Teilhabe. Kulturelle Teilhabe bedeutet Partizipation am künstlerisch kulturellen Geschehen einer Gesellschaft im Besonderen und an ihren Lebens- und Handlungsvollzügen im Allgemeinen. Kulturelle Bildung gehört zu den Voraussetzungen für ein geglücktes Leben in seiner personalen wie in seiner gesellschaftlichen Dimension. Kulturelle Bildung ist konstitutiver Bestandteil allgemeiner Bildung
Kultur im weiteren Sinne meint die jeweils typischen Erscheinungen in der Gesamtheit der Lebensvollzüge einer Gesellschaft (Nation, Ethnie, Gruppe usw.) von den technischen und künstlerischen Hervorbringungen bis zu den Verhaltensmustern des Zusammenlebens und den Wertvorstellungen und Normen, also auch den philosophischen und religiösen Bezugssystemen einer Gemeinschaft. Das ist ein historischer, soziologischer oder auch ethnografischer Gebrauch des Wortes Kultur. Mit Kultur im engeren Sinne werden die Künste und ihre Hervorbringungen bezeichnet: Bildende Kunst, Literatur, die darstellenden Künste (von Theater über Tanz bis Film), Musik, die angewandten Künste wie Design und Architektur sowie die vielfältigen Kombinationsformen zwischen ihnen.
Die VHS bietet ein breites Spektrum an Kursen an. Malen und Zeichnen, Nähen und Gestalten, Töpfern und Keramik gestalten, Gold- und Schmiedeworkshops, aber auch Theater, Literatur und Lesungen, Philosophie und Musik- und Kunstwissenschaften.

Kulturelle Bildung

Kulturelle Bildung bedeutet Bildung zur kulturellen Teilhabe. Kulturelle Teilhabe bedeutet Partizipation am künstlerisch kulturellen Geschehen einer Gesellschaft im Besonderen und an ihren Lebens- und Handlungsvollzügen im Allgemeinen. Kulturelle Bildung gehört zu den Voraussetzungen für ein geglücktes Leben in seiner personalen wie in seiner gesellschaftlichen Dimension. Kulturelle Bildung ist konstitutiver Bestandteil allgemeiner Bildung
Kultur im weiteren Sinne meint die jeweils typischen Erscheinungen in der Gesamtheit der Lebensvollzüge einer Gesellschaft (Nation, Ethnie, Gruppe usw.) von den technischen und künstlerischen Hervorbringungen bis zu den Verhaltensmustern des Zusammenlebens und den Wertvorstellungen und Normen, also auch den philosophischen und religiösen Bezugssystemen einer Gemeinschaft. Das ist ein historischer, soziologischer oder auch ethnografischer Gebrauch des Wortes Kultur. Mit Kultur im engeren Sinne werden die Künste und ihre Hervorbringungen bezeichnet: Bildende Kunst, Literatur, die darstellenden Künste (von Theater über Tanz bis Film), Musik, die angewandten Künste wie Design und Architektur sowie die vielfältigen Kombinationsformen zwischen ihnen.
Die VHS bietet ein breites Spektrum an Kursen an. Malen und Zeichnen, Nähen und Gestalten, Töpfern und Keramik gestalten, Gold- und Schmiedeworkshops, aber auch Theater, Literatur und Lesungen, Philosophie und Musik- und Kunstwissenschaften.

Kulturelle Bildung
Ort
Wochentage
Zeitraum
Beginn
Preis
Dozenten
Kurstyp


Kurse pro Seite:

Neben den Münchner Expressionisten (Stichwort: Blauer Reiter) und den Rheinischen Expressionisten ist es vor allem die Künstlergemeinschaft "Brücke" gewesen,
die in Deutschland den Expressionismus geprägt hat. In diesem Vortrag gibt der Referent zunächst einen Überblick über seine Entwicklung in Deutschland und dann
speziell über die 1905 in Dresden entstandene "Brücke". Dabei zeigt er den Einfluss van Goghs auf und schildert die Entwicklung der Gruppe bis zu ihrer Auflösung
im Jahr 1913.
Schwerpunktmäßig behandelt er dann Erich Heckel, Ernst Ludwig Kirchner und Karl Schmidt-Rottluff.
Bei Heckel verfolgt er die einzelnen Entwicklungsphasen anhand der Einflüsse van Goghs, der Fauves (insbesondere Matisse), des Kubismus und Lyonel Feiningers und erläutert
seine These "Die Farbe macht das Bild" am Beispiel von Heckels Landschaftsbildern.
Die Darstellung Kirchners orientiert sich stark an seiner schwierigen Biografie. An seinem Beispiel zeigt Peter Kösters auch auf, wie sich die nationalsozialistische Kulturpolitik auf
die Expressionisten ausgewirkt hat (Stichwort: "entartete ´Kunst").
Mit Schmidt-Rottluff schließlich stellt er die treibende Kraft der Künstlergruppe vor. Auch bei ihm verbindet er die Darstellung seiner künstlerischen Entwicklung und Bedeutung
mit einem Blick auf die historischen Begleitumstände, ähnlich wie bei Kirchner, aber zusätzlich auch auf die kulturpolitische Situation der DDR (Stichworte hier: Formalismusdebatte
und Sozialistischer Realismus).

weitere Details / Kurstage
Kursentgelt: 5,00 €
Dozent*in: Peter Kösters

Plätze frei (29 Plätze sind frei)

in den Warenkorb / sofort buchen

Sie wollten schon immer gerne zeichnen lernen? Dann ist dieser Workshop die beste Gelegenheit den Umgang mit Bleistift und Papier auszuprobieren. Zeichnen bedeutet, sich Zeit zu nehmen, zu beobachten und genau hinzusehen. Das Wesentliche erschließt sich erst durch das genaue Hinsehen und die Übersetzung der Beobachtung auf das Papier.
Einfache zeichnerische Grundübungen bilden die Basis des Workshops und ermöglichen ein intensives Kennenlernen der Materialien. Zudem widmen wir uns dem Thema Schraffur, die wir beim Zeichnen verwenden, um Grauwerte und Schattierungen darzustellen. Zahlreiche Tipps und Tricks zum Thema Zeichnen runden den Workshop ab.

weitere Details / Kurstage
Kursentgelt: 29,00 €
Dozent*in: Iris Jurjahn

Plätze frei (8 Plätze sind frei)

in den Warenkorb / sofort buchen

Sie haben bereits Erfahrungen im Bereich Malerei und/oder Bleistiftzeichnung? Sie möchten Ihre Kenntnisse auffrischen oder kommen mit Ihren Werken nicht weiter? Egal, ob abstrakt oder realistisch, in diesem Workshop erhalten Sie professionelle Anleitung und Unterstützung bei der Umsetzung Ihrer Bildideen. Es geht um die individuelle Weiterentwicklung Ihrer zeichnerischen und malerischen Ausdrucksmöglichkeiten zu Themen Ihrer Wahl.

weitere Details / Kurstage
Kursentgelt: 29,00 €
Dozent*in: Iris Jurjahn

Plätze frei (11 Plätze sind frei)

in den Warenkorb / sofort buchen

Bereits unsere Vorfahren haben mit Pigmenten und Fingern an Felswänden gemalt. Somit gehört das Malen mit Pigmenten zu den ältesten Arten der Malerei.

In diesem Workshop werden wir nach einer kurzen Einführung mit Übungen beginnen und die eigenen Ideen umsetzen. Das Malen mit Pastellkreiden ist leicht zu erlernen und führt nach einigen Übungen schnell zu guten Ergebnissen.

Durch das Verreiben von Farbpigmenten mit den Fingern entstehen weiche Übergänge, die durch das schichtweise Auftragen eine besondere Leuchtkraft erhalten.
Ihrer Kreativität sind sowohl in der gegenständlichen sowie abstrakten Malerei keine Grenzen gesetzt.
Ein eigenes Bildmotiv kann mitgebracht werden.

weitere Details / Kurstage
Kursentgelt: 32,00 € inkl. Material.
Dozent*in: Martina Mühlen

Plätze frei (10 Plätze sind frei)

in den Warenkorb / sofort buchen

Projektkurs
Muss man Malen lernen, um zeichnen zu können? Nein! Muss man Zeichnen lernen, um malen zu können? Ja! Zum Malen gehören auch
und vor allem zeichnerische Fähigkeiten. Das ist auf jeden Fall die Meinung unserer russischen Künstlerin und Kursleiterin aus St. Petersburg.
Dieses Kursangebot richtet sich an alle Teilnehmenden, unabhängig von ihren Kenntnissen im Zeichnen, die gerne neue Lernwege in der Kunstgestaltung ausprobieren möchten. Zur ersten Stunde bringen Sie bitte nur Bleistifte und Zeichenpapier mit.

Die in diesen Kursen erstellten Produkte werden mit Einverständnis der Teilnehmenden in unseren VHS-Räumlichkeiten ausgestellt.

weitere Details / Kurstage
Kursentgelt: 80,00 €
Dozent*in: Tatiana Savchenko-Ponomarenko

Anmeldung möglich (5 Plätze sind frei)

in den Warenkorb / sofort buchen

Projektkurs
Muss man Malen lernen, um zeichnen zu können? Nein! Muss man Zeichnen lernen, um malen zu können? Ja! Zum Malen gehören auch
und vor allem zeichnerische Fähigkeiten. Das ist auf jeden Fall die Meinung unserer russischen Künstlerin und Kursleiterin aus St. Petersburg.
Dieses Kursangebot richtet sich an alle Teilnehmenden, unabhängig von ihren Kenntnissen im Zeichnen, die gerne neue Lernwege in der Kunstgestaltung ausprobieren möchten. Zur ersten Stunde bringen Sie bitte nur Bleistifte und Zeichenpapier mit.

Die in diesen Kursen erstellten Produkte werden mit Einverständnis der Teilnehmenden in unseren VHS-Räumlichkeiten ausgestellt.

weitere Details / Kurstage
Kursentgelt: 80,00 €
Dozent*in: Tatiana Savchenko-Ponomarenko

Anmeldung möglich (2 Plätze sind frei)

in den Warenkorb / sofort buchen

Sie wollten schon immer zeichnen lernen, Ihre Kenntnisse auffrischen oder kommen mit Ihren Zeichnungen nicht weiter? Dieser Kurs bietet Ihnen professionelle Unterstützung, Anleitung und Raum, Ihre Ideen zeichnerisch umzusetzen. Der Zeichenkurs ist sowohl für Einsteiger*innen als auch für Fortgeschrittene geeignet und bietet eine individuelle Weiterentwicklung der zeichnerischen Ausdrucksmöglichkeiten.
Einsteiger*innen starten mit Grundübungen zum Thema Schraffur, Proportionen erfassen, Licht und Schatten, Perspektive und Bildaufbau. Vorlagen und Übungen werden gestellt. Themenschwerpunkte für Fortgeschrittene werden individuell besprochen und richten sich nach den jeweiligen Interessen und Fähigkeiten.

weitere Details / Kurstage
Kursentgelt: 99,00 €
Dozent*in: Iris Jurjahn

Anmeldung möglich (7 Plätze sind frei)

in den Warenkorb / sofort buchen

Ob Teilnehmende aus dem Kurs 1 oder Quereinsteiger*innen, Anfänger*innen oder Fortgeschrittene: Alle sind auch im zweiten Malkurs herzlich willkommen!

weitere Details / Kurstage
Kursentgelt: 64,00 €
Dozent*in: Iris Jurjahn

Plätze frei (11 Plätze sind frei)

in den Warenkorb / sofort buchen

In diesem Kurs entstehen unter Anleitung des niederrheinischen Künstlers Lothar Lubawski Aquarelle mit Wasser- oder Aquarellfarben auf Aquarellpapier und Bütten. Hierzu werden auch entsprechende Grundlagen, wie Mischtechnik, Farbenlehre und perspektivisches Malen, vermittelt. Darüber hinaus wird die 'Nass-in-Nass-Technik' geübt, sowie das Arbeiten in konventioneller Art praktiziert. Die Motivwahl bleibt den Teilnehmenden überlassen und kann gegenständlich oder abstrakt sein.
Malerische Vorkenntnisse sind keine Voraussetzung für eine Teilnahme an diesem Kurs.

Zur ersten Unterrichtstunde bitte, soweit vorhanden, Aquarell- bzw. Wasserfarben, Aquarellpapier mind. 250 g, Pinsel Nr. 10, 8 und 6, sowie Bleistifte mitbringen. Eine Beratung über weitere Anschaffungen erfolgt zu Beginn des Kurses.

Auf Wunsch könnte der Kurs auch als Abendkurs (17.30 - 19.00 Uhr) angeboten werden. Geben Sie uns bei der Anmeldung gerne eine Rückmeldung, welche Uhrzeit für Sie besser wäre.

weitere Details / Kurstage
Kursentgelt: 88,00 €
Dozent*in: Lothar Lubawski

Plätze frei (10 Plätze sind frei)

in den Warenkorb / sofort buchen

Sie möchten gerne individuelle Kleidung für sich bzw. für Ihre Familie, Dekorationen oder Geschenke nähen? Oder auch Flickwäsche oder Änderungen im Handumdrehen erledigen können? Dann trauen Sie sich in entspanntem Umfeld mit Gleichgesinnten an die ersten Schritte. Tauchen Sie ein in die Welt von wunderschönen Stoffen und unzähligen Möglichkeiten und lernen direkt beim ersten Projekt den Umgang mit Stoffen und Maschine.

In den ersten beiden Unterrichtseinheiten lernen Sie die Grundbegriffe des Maschinennähens kennen, machen sich vertraut mit den wichtigsten Näh-Vokabeln und planen ihr erstes individuelles Projekt. Fortgeschrittene Anfänger*innen mit eigener Maschine können ab der dritten Unterrichtseinheit dazu stoßen und direkt loslegen.

Bitte bringen Sie Folgendes (wenn vorhanden) mit: Nähmaschine, Stoffschere, Schneiderkreide, Markierstift, Stecknadeln, Stoffklammern, Garn, Trennwerkzeug, Zentimetermaß, Papier und Stift, Schnittfolie, Folienstift, Stoffreste.

weitere Details / Kurstage
Kursentgelt: 91,00 €
Dozent*in: Claudia Schulz

Anmeldung möglich (4 Plätze sind frei)

in den Warenkorb / sofort buchen

Für Kinder und Jugendliche ab 9 Jahren.
Der Werkstoff Ton regt Kinder immer wieder zum Formen und Gestalten an und fördert ihre Phantasie
und Kreativität. Die Realisierung eigener Ideen und die Freude über das in Ton modellierte Ergebnis steigern das Selbstbewusstsein und ermuntern zum konzentrierten Mitmachen. Ganz nebenbei werden die haptischen Fähigkeiten verbessert und die Entwicklung der Feinmotorik von Hand und Fingern weiter ausgebildet. Der Austausch mit anderen Kindern wird über die neuen Erfahrungen im Umgang mit Ton intensiv gefördert.

weitere Details / Kurstage
Kursentgelt: 29,00 € Angebot für Schüler*innen.
Dozent*in: Susanne Kern

Plätze frei (4 Plätze sind frei)

in den Warenkorb / sofort buchen

Im Workshop binden Sie ihren individuellen Adventskranz aus Tannengrün und dekorieren ihn unter Anleitung nach Ihren Vorstellungen und Wünschen. Wählen Sie aus unterschiedlichsten Deko-Elementen und gestalten so ein Highlight für die kommende Adventszeit.
Damit Sie mit dem Ergebnis am Ende richtig glücklich sind, teilen Sie uns Ihre Farbvorlieben vorab mit, damit wir sie der Kursleitung weiterleiten können.

weitere Details / Kurstage
Kursentgelt: 25,00 €
Dozent*in: Claudia Schulz

Plätze frei (12 Plätze sind frei)

in den Warenkorb / sofort buchen

Du hast in diesem Workshop die Möglichkeit, dein eigenes Projekt umzusetzen und dich einfach mal auszuprobieren. Der selbstständige Tischlermeister, Innenarchitekt MA, Bildhauer und Künstler Thomas Heweling zeigt dir die ersten Schritte. Du musst dich zu Beginn nur entscheiden, in welche Richtung es gehen soll.
Dies ist ein "Macher"-Workshop. Nach wenigen Worten der Einweisung geht es auch schon los. Bitte schreibe Thomas spätestens eine Woche vor dem Workshop, in welche Richtung es bei dir geht und ob du bestimmtes Material benötigst, damit er es gegebenenfalls vorbereiten kann: info@thomas-heweling.de
Ansonsten brauchst du nichts außer feste Schuhe, warme Kleidung und einen Entwurf oder Bilder von dem, was du machen möchtest.
Tipp: Stecke dir zu Anfang nicht zu hohe Ziele!

weitere Details / Kurstage
Kursentgelt: 89,00 € Teilnahme ab 12 Jahren.
Dozent*in: Thomas Heweling

Plätze frei (4 Plätze sind frei)

in den Warenkorb / sofort buchen

Tauchen Sie ein in das Kunsthandwerk des Gold- und Silberschmieds und entwerfen Sie Ihren eigenen Schmuck. Unter der professionellen Anleitung der Goldschmiedemeisterin Katja Osterhoff-Genz erlernen Sie die Grundtechniken dieses Handwerks wie das Sägen, Feilen, Löten, Punzieren, Schmirgeln, Polieren. In diesem Tageskurs werden Sie ein eigenes Schmuckstück schmieden, sei es ein ausgefallener Ring, ein Kettenanhänger, ein Kreuz oder einzigartige Ohrringe. In allen Fällen ist es ein Unikat - gefertigt in Ihren Händen. Die Einführung in die verschiedenen Oberflächenbearbeitungen erweitert die Möglichkeiten der persönlichen, individuellen Gestaltung zusätzlich. Schmuckreparaturen oder -änderungen sind aus zeitlichen Gründen in diesen Kursen nicht möglich. Nähere Informationen finden Sie auch unter: www.mobile-goldschmiedekurse.de. Eine Werkzeugumlage von 10 € sowie die individuellen Materialkosten (zwischen 30,00 und 80,00 € je Schmuckteil in Silber) sind am Kurstag bar zu entrichten.

weitere Details / Kurstage
Kursentgelt: 49,00 €
Dozent*in: Katja Osterhoff-Genz

Plätze frei (9 Plätze sind frei)

in den Warenkorb / sofort buchen
Kursentgelt: 104,00 € inkl. Material.
Dozent*in: Birgit Triptrap

Plätze frei (11 Plätze sind frei)

in den Warenkorb / sofort buchen
Kursentgelt: 104,00 € inkl. Material.
Dozent*in: Birgit Triptrap

Plätze frei (11 Plätze sind frei)

in den Warenkorb / sofort buchen

Schmücken und dekorieren Sie alte Glasgegenstände und machen Sie sie zum optischen Highlight für Ihr Zuhause!
Ob Flaschen, Vasen oder
sogar Weihnachtskugeln aus Glas: In diesem Workshop bringen Sie alte Glasobjekte wieder in neues Licht. Sie lernen hier unter fachlicher Leitung, mit welchen Farben und Klebstoffen Sie auf Glas arbeiten können und gestalten Ihre Gegenstände nach Ihrem Geschmack. Wir arbeiten mit natürlichen, nicht-schädlichen Stoffen.
Haben Sie keine Vase oder Schale für diesen Workshop, würden aber dennoch gerne Glasgegenstände dekorieren? Das ist kein Problem. Wir haben auch einige Produkte, die wir zur Verfügung stellen können.
Der Workshop erstreckt sich über zwei Tage: Am ersten Tag tragen Sie die Dekoration auf; nachdem die Produkte trocken sind, können Sie sie am zweiten Tag ausbessern bzw. direkt mitnehmen.
Bitte teilen Sie uns bei der Anmeldung mit, ob Sie einen eigenen Gegenstand mitbringen bzw. welchen Gegenstand Sie mitbringen.
Es sind alle Interessierte ab 14 Jahren willkommen!

weitere Details / Kurstage
Kursentgelt: 69,00 € inkl. Material
Dozent*in: Meyrem Aslan

Plätze frei (8 Plätze sind frei)

in den Warenkorb / sofort buchen

Sie nähen gern und möchten etwas Neues ausprobieren? Dann wäre Patchwork etwas für Sie!
In diesem Kurs lernen Sie die Grundlagen, die
Zuschneidetechniken und Tipps und Tricks für Ihr neues Patchworkprojekt!
Mit professioneller Betreuung entwerfen Sie in elf Wochen Ihre eigene Decke von Anfang an bis zum Endprodukt. Die Lehrkraft ist erfahrene Näherin und Patchworkerin und berät viele Kunden in ihrem Geschäft in Wesel. Nähere Informationen und Beispielmuster finden Sie unter www.villaquilterbunt.de

weitere Details / Kurstage
Kursentgelt: 139,00 €
Dozent*in: Antonina Rümmler

Plätze frei (7 Plätze sind frei)

in den Warenkorb / sofort buchen

Die Gitarre als Begleitinstrument.
Ziel des Kurses ist das Begleiten einfacher deutsch- und englischsprachiger Lieder auf der Gitarre.
Erlernt werden weitere Akkorde und das Transponieren in verschiedene Tonlagen, die Schlagtechniken werden ausgebaut.
Voraussetzungen: Spielbare Gitarre, Spaß an Oldies und aktuellen Songs und etwas Zeit zum Üben. Notenkenntnisse sind nicht erforderlich.

weitere Details / Kurstage
Kursentgelt: 86,90 €
Dozent*in: Wolfgang Brunswick

Anmeldung möglich (5 Plätze sind frei)

in den Warenkorb / sofort buchen

Die Gitarre als Begleitinstrument.

Nachdem wir uns mit den Grundbegriffen im vorigen Kurs vertraut gemacht haben, können Sie
das
Erlernte hier weiter festigen und ausbauen.

weitere Details / Kurstage
Kursentgelt: 97,90 €
Dozent*in: Wolfgang Brunswick

Plätze frei (13 Plätze sind frei)

in den Warenkorb / sofort buchen

In diesem Kurs werden Grundkenntnisse im Akkordspiel um rhythmische Variationen in der Liedbegleitung erweitert. Bei vorhandenen Notenkenntnissen kann das Melodiespielen in der ersten Lage dazu ergänzt werden. Es werden Stücke aus verschiedenen Stilrichtungen wie Rock, Pop, Blues und Reggae angeboten.

weitere Details / Kurstage
Kursentgelt: 108,90 €
Dozent*in: Volker Fest

Plätze frei (12 Plätze sind frei)

in den Warenkorb / sofort buchen
Seite 1 von 2
Seiten blättern

Ihre Ansprechpartner

Catherine Serrand
Tel. 0281/ 203 2343
E-Mail schreiben