Hauptinhalt anspringen
Startseite Volkshochschule Wesel - Hamminkeln - SchermbeckStartseite Volkshochschule Wesel - Hamminkeln - Schermbeck
erweiterte Suche
Sie befinden sich hier:
Kulturelle Bildung Malen und Zeichnen
Kulturelle Bildung Malen und Zeichnen

Malen und Zeichnen

Malen und Zeichnen
Ort
Wochentage
Zeitraum
Beginn
Preis
Dozenten
Kurstyp


Kurse pro Seite:

Muss man Malen lernen, um zeichnen zu können? Nein! Muss man Zeichnen lernen, um malen zu können? Ja! Zum Malen gehören auch und vor allem zeichnerische Fähigkeiten. Das ist auf jeden Fall die Meinung unserer russischen Künstlerin und Kursleiterin aus St. Petersburg.
Die folgenden Kursangebote richten sich an alle Teilnehmenden, unabhängig von ihren Kenntnissen im Zeichnen, die gerne neue Lernwege in der Kunstgestaltung ausprobieren möchten. Zur ersten Stunde bringen Sie bitte nur Bleistifte und Zeichenpapier mit.

weitere Details / Kurstage
Kursentgelt: 104,00 €
Dozent*in: Tatiana Savchenko-Ponomarenko

Anmeldung möglich (7 Plätze sind frei)

in den Warenkorb / sofort buchen

Muss man Malen lernen, um zeichnen zu können? Nein! Muss man Zeichnen lernen, um malen zu können? Ja! Zum Malen gehören auch und vor allem zeichnerische Fähigkeiten. Das ist auf jeden Fall die Meinung unserer russischen Künstlerin und Kursleiterin aus St. Petersburg.
Die folgenden Kursangebote richten sich an alle Teilnehmenden, unabhängig von ihren Kenntnissen im Zeichnen, die gerne neue Lernwege in der Kunstgestaltung ausprobieren möchten. Zur ersten Stunde bringen Sie bitte nur Bleistifte und Zeichenpapier mit.

weitere Details / Kurstage
Kursentgelt: 104,00 €
Dozent*in: Tatiana Savchenko-Ponomarenko

Anmeldung möglich (3 Plätze sind frei)

in den Warenkorb / sofort buchen

Sie haben bisher noch keine oder nur wenige Erfahrungen im Bereich Malerei gemacht? Sehr schön, denn der Kurs vermittelt Ihnen als Einsteiger*innen die Grundlagen der Malerei.
Themen wie Farben mischen, Farbkontraste, Bildaufbau und das richtige Sehen eines Motivs stehen im Vordergrund. Mit viel Spaß und ohne Leistungsdruck werden wir Schritt für Schritt die individuellen Vorlagen, Vorgehensweisen und Techniken besprechen.
Auch Fortgeschrittene sind in diesen Kursen herzlich willkommen und können ihre Erfahrungen im Umgang mit Farbe, Pinsel und Spachtel weiter ausbauen. Von realistisch bis abstrakt - diese Kurse bieten professionelle Unterstützung, Anleitung und Raum, Ihre Ideen malerisch umzusetzen.
Zur ersten Unterrichtsstunde bitte nur bereits vorhandene Materialien wie Acrylfarben, Pinsel, Keilrahmen, Papiere, Pappen, Malgründe, Wassergefäß, Malvorlagen, etc. mitbringen. Die genauen Anschaffungen werden vor Ort besprochen.

weitere Details / Kurstage
Kursentgelt: 64,00 €
Dozent*in: Iris Jurjahn

Anmeldung möglich (5 Plätze sind frei)

in den Warenkorb / sofort buchen

Sie wollten schon immer zeichnen lernen, Ihre Kenntnisse auffrischen oder kommen mit Ihren Zeichnungen nicht weiter? Dieser Kurs bietet Ihnen professionelle Unterstützung, Anleitung und Raum, Ihre Ideen zeichnerisch umzusetzen. Der Zeichenkurs ist sowohl für Einsteiger*innen als auch für Fortgeschrittene geeignet und bietet eine individuelle Weiterentwicklung der zeichnerischen Ausdrucksmöglichkeiten.
Einsteiger*innen starten mit Grundübungen zum Thema Schraffur, Proportionen erfassen, Licht und Schatten, Perspektive und Bildaufbau. Vorlagen und Übungen werden gestellt. Themenschwerpunkte für Fortgeschrittene werden individuell besprochen und richten sich nach den jeweiligen Interessen und Fähigkeiten.

weitere Details / Kurstage
Kursentgelt: 64,00 €
Dozent*in: Iris Jurjahn

Anmeldung möglich (8 Plätze sind frei)

in den Warenkorb / sofort buchen

In diesem Kurs entstehen unter Anleitung des niederrheinischen Künstlers Lothar Lubawski Aquarelle mit Wasser- oder Aquarellfarben auf Aquarellpapier und Bütten. Hierzu werden auch entsprechende Grundlagen, wie Mischtechnik, Farbenlehre und perspektivisches Malen, vermittelt. Darüber hinaus wird die 'Nass-in-Nass-Technik' geübt, sowie das Arbeiten in konventioneller Art praktiziert. Die Motivwahl bleibt den Teilnehmenden überlassen und kann gegenständlich oder abstrakt sein.
Malerische Vorkenntnisse sind keine Voraussetzung für eine Teilnahme an diesem Kurs.

Zur ersten Stunde bringen Sie, soweit vorhanden, Aquarell- bzw. Wasserfarben, Aquarellpapier mind. 250 g, Pinsel Nr. 10, 8 und 6, sowie Bleistifte. Eine Beratung über weitere Anschaffungen erfolgt zu Beginn des Kurses.

weitere Details / Kurstage
Kursentgelt: 79,00 €
Dozent*in: Lothar Lubawski

Anmeldung möglich (6 Plätze sind frei)

in den Warenkorb / sofort buchen

Seit 2018 ist die alte traditionelle Druckkunst Unesco-Kulturerbe und wird von vielen Künstler*innen gepflegt.
So auch von Martina Mühlen,
die seit 2018 als Druckerin am Otto-Pankok-Museum die alten Holzschnitte des Künstlers mit der Technik des Handdrucks druckt.

In diesem Workshop werden wir einen Linolschnitt fertigen und nach der alten Technik des Handdruckverfahrens in Farbe drucken.

Materialkosten betragen ca. 7 Euro, die direkt vor Ort mit der Dozentin abgerechnet werden.

weitere Details / Kurstage
Kursentgelt: 44,00 € , inkl. Material.
Dozent*in: Martina Mühlen

Anmeldung möglich (6 Plätze sind frei)

in den Warenkorb / sofort buchen

Zur Vorbereitung auf unsere Studienfahrt nach Nürnberg bieten wir diese Veranstaltung mit unserem Dozenten Peter Kösters an, der den Kunstfreunden von vielen Vorträgen bekannt ist. An diesem Abend stellt er das malerische Werk Dürers (1472 - 1528) in den Mittelpunkt, verfolgt aber auch Dürers interessanten Lebensweg vom Goldschmiede-Lehrling bis zum europaweit anerkannten Künstler. Dürer war Grafiker und Maler und beschäftigte sich darüber hinaus mit Kunsttheorie und Mathematik. Das Nürnberger Universalgenie gilt zu Recht als der herausragende Vertreter der Renaissance nördlich der Alpen.

weitere Details / Kurstage
Kursentgelt: 5,00 €
Dozent*in: Peter Kösters

Anmeldung möglich (94 Plätze sind frei)

in den Warenkorb / sofort buchen

Der Workshop bietet den Teilnehmer*innen einen Einstieg in die Acrylmalerei ohne Leistungsdruck und mit viel Freude am gemeinsamen Gestalten. Zuerst schauen wir uns den Farbkreis an, sprechen über Primär-, Sekundär- und Tertiärfarben und dann geht es auch schon an die Farben und Übungen. Unsere "Farbgemische" und Übungen dokumentieren wir auf Papier. Wir verwenden bei dem Workshop Acrylfarben - die Farbmischungsgesetze sind jedoch auf andere Farben übertragbar.
Der Workshop ist für Teilnehmer*innen geeignet, die noch keine oder nur sehr wenig Erfahrungen im Bereich Malerei haben.
Bitte bringen Sie Acrylfarben (Primärgelb, Primärrot, Primärblau, Schwarz, Weiß), Acrylmalpinsel, Palette (z. B. Pappteller), Mallappen, Wasserbehälter, Küchenrolle, Bleistift (HB), Radiergummi mit.

weitere Details / Kurstage
Kursentgelt: 34,00 €
Dozent*in: Iris Jurjahn

Plätze frei (9 Plätze sind frei)

in den Warenkorb / sofort buchen

Der Workshop bietet den Teilnehmer*innen die Möglichkeit, ihre ersten Erfahrungen im Bereich Malerei zu erweitern und bereits Erlerntes zu vertiefen. Ohne Leistungsdruck und mit viel Freude am gemeinsamen Gestalten erkunden wir an Beispielen die Wirkung von Farben, bringen sie zum Leuchten und versuchen ihre Wirkung zurückzunehmen. Unsere "Farbgemische" und Übungen dokumentieren wir auf Papier.
Der Workshop ist für Teilnehmer*innen geeignet, die am vorherigen Workshop teilgenommen haben oder bereits Erfahrungen im Bereich Farbenlehre haben.
Bitte bringen Sie Acrylfarben (Primärgelb, Primärrot, Primärblau, Schwarz, Weiß), Acrylmalpinsel, Palette (z. B. Pappteller), Mallappen, Wasserbehälter, Küchenrolle, Bleistift (HB), Radiergummi mit.

weitere Details / Kurstage
Kursentgelt: 34,00 €
Dozent*in: Iris Jurjahn

Plätze frei (9 Plätze sind frei)

in den Warenkorb / sofort buchen

Sie wollten schon immer gerne zeichnen lernen? Dann ist dieser Workshop die beste Gelegenheit den Umgang mit Bleistift und Papier auszuprobieren. Zeichnen bedeutet, sich Zeit zu nehmen, zu beobachten und genau hinzusehen. Das Wesentliche erschließt sich erst durch das genaue Hinsehen und die Übersetzung der Beobachtung auf das Papier.

Einfache, zeichnerische Grundübungen bilden die Basis des Workshops und ermöglichen ein intensives Kennenlernen der Materialien. Zudem widmen wir uns dem Thema Schraffur, die wir beim Zeichnen verwenden, um Grauwerte und Schattierungen darzustellen. Zahlreiche Tipps und Tricks zum Thema Zeichnen runden den Workshop ab.

Bitte mitbringen: Zeichenpapier DIN A 4 (120 g), Bleistifte in HB - 6B, Anspitzer, Radiergummi, Knetradierer.

weitere Details / Kurstage
Kursentgelt: 34,00 €
Dozent*in: Iris Jurjahn

Plätze frei (8 Plätze sind frei)

in den Warenkorb / sofort buchen

Bereits unsere Vorfahren haben mit Pigmenten und Fingern an Felswänden gemalt. Somit gehört das Malen mit Pigmenten zu den ältesten Arten der Malerei.
Durch das Verreiben von Farbpigmenten mit den Fingern entstehen weiche Übergänge, die durch das schichtweise Auftragen eine besondere Leuchtkraft erhalten.
In diesem Workshop werden wir nach einer kurzen Einführung mit Übungen beginnen und die eigenen Ideen umsetzen. Das Malen mit Pastellkreiden ist leicht zu erlernen und führt nach einigen Übungen schnell zu guten Ergebnissen.
Ihrer Kreativität sind sowohl in der gegenständlichen sowie abstrakten Malerei keine Grenzen gesetzt. Ein eigenes Bildmotiv kann mitgebracht werden.

weitere Details / Kurstage
Kursentgelt: 44,00 € , inkl. Material.
Dozent*in: Martina Mühlen

Plätze frei (8 Plätze sind frei)

in den Warenkorb / sofort buchen

Romantik ist keine spezifisch deutsche Affäre, sondern ein europäisches Ereignis, das die Lebenswirksamkeit der Einbildungskraft entdeckt und kultiviert hat. Sie setzte Literatur und Kunst in die Rolle, die traditionell die Religionen innehatten, und schuf so eine individualisierte, liberale Form von Transzendenz. Mit der neuen Qualität des Fantastischen erschloss sie die menschliche Psyche in ganz neuer Eindringlichkeit. Im Blick auf Deutschland, Großbritannien, Frankreich und Italien wird der Vortrag die Romantik so als den zweiten entscheidenden Impuls darstellen, der nach der Aufklärung die europäische Moderne bis heute prägt. Auch das, was man Weimarer Klassik nennt, ist ein Teil dieser europäischen Romantik.

Stefan Matuschek ist Professor für Neuere deutsche Literaturwissenschaft an der Friedrich-Schiller-Universität Jena

weitere Details / Kurstage
Kursentgelt: Die Teilnahme ist kostenfrei.
Dozent*in: vhs.wissen-live

Anmeldung möglich (99 Plätze sind frei)

in den Warenkorb / sofort buchen

Ihre Ansprechpartner

Catherine Serrand
Tel. +49 281 203 2343
E-Mail schreiben