Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kalender

Veranstaltungen am 22.09.2021:

Seite 1 von 1

Anmeldung möglich 10009 Die lange Gründung des Deutschen Kaiserreichs

(Wesel, am Mi., 22.9., 18.00 Uhr , Wolfgang Hoffmann)

Als 1813 Ernst Moritz Arndt, der sog. "Lyriker der Befreiungskriege", gegen die napoleonische Vorherrschaft in Deutschland das Gedicht "Was ist des Deutschen Vaterland?" schrieb, brachte er die Hoffnungen und Wünsche sog. deutscher Patrioten auf einen geeinten deutschen Nationalstaat zum Ausdruck. Die Restauration auf dem Wiener Kongress 1814/15 nach den napoleonischen Kriegen festigte jedoch den Status Quo der europäischen Mächte und verhinderte einen deutschen Nationalstaat. Was dann eine Generation später im Rahmen der "bürgerlichen Revolution" 1848/49 verwehrt blieb, vollzog sich dann erst 1871 noch eine Generation später in Folge des deutsch-französischen Krieges als "Revolution von oben".
Im Vortrag werden wichtige Stationen dieser Entwicklung dargestellt - auch anhand anschaulicher Filmausschnitte.

Anmeldung möglich 11004 Auf der Suche nach Eindeutigkeit.

( am Mi., 22.9., 19.30 Uhr , vhs.wissen-live)

Während die Welt immer komplexer wird, ist gleichzeitig - nicht nur in westlichen Gesellschaften - ein Rückgang an Ambiguitätstoleranz festzustellen. Die Fähigkeit, Widersprüche auszuhalten, Ungewissheiten zu ertragen, andere Sichtweisen gelten zu lassen, ist offensichtlich weltweit im Schwinden begriffen. Dies hat nicht nur Auswirkungen auf die Gesellschaft, etwa auf die Akzeptanz von Demokratie, sondern auch auf jene Bereiche der Kultur, die auf Ambiguitätstoleranz angewiesen sind, ja dazu beitragen könnten, Ambiguitätstoleranz in der Gesellschaft zu stärken wie Theater, Kunst und Musik. Auch ein auf möglichst schnelle und effiziente Ausbildung gerichtetes Bildungssystem lässt immer weniger Raum für spielerische Kreativität.

Thomas Bauer ist Professor für Arabistik und einer der besten Islamwissenschaftler. Er ist von der Deutschen Forschungsgemeinschaft 2013 mit dem renommierten Leibniz-Preis ausgezeichnet worden. Zuletzt ist von ihm bei C.H. Beck das Buch "Warum es kein islamisches Mittelalter gab. Das Erbe der Antike und der Orient" erschienen.

freie Plätze 15001 Keramik selbst bemalen

(Wesel, ab Mi., 22.9., 10.00 Uhr , Susanne Kern)

Bemalen Sie Ihr ganz persönliches Keramikstück - sei es als Geschenk zur Hochzeit, Geburt eines Kindes, für andere Anlässe, oder für sich selbst.
Aus verschiedenen Keramik-Rohlingen (Teller, Tassen, Schälchen etc.), die die Dozentin zur Auswahl mitbringt, können Sie sich Ihr Lieblingsstück aussuchen und es mit brillanten Farben, Mustern, Motiven oder Schrift verzieren.

Je nach Auswahl Ihrer Lieblingsstücke können Materialkosten in Höhe von 5,00 - 20,00 € hinzukommen, die direkt mit der Dozentin abgerechnet werden.

Nachdem Ihr Keramikstück glasiert und gebrannt ist, können Sie sich Ihre Kunstwerke am letzten Termin in der VHS abholen.

Das Tragen eines Mund- und Nasenschutzes ist bei diesem Kursangebot verpflichtend.

auf Warteliste 31503 Italienisch für Einsteiger*innen Grundstufe - Niveau A 1

(Wesel, ab Mi., 22.9., 19.30 Uhr , Antonella Ferretti Füllbrunn)

Lehrbuch: Chiaro! Nuova Edizione A 1, ab Lektion 1, Hueber Verlag

freie Plätze 31506 Italienisch Mittelstufe - Niveau B 1.2

(Wesel, ab Mi., 22.9., 17.45 Uhr , Antonella Ferretti Füllbrunn)

Lehrbuch: Allegro B 1, ab Lektion 9, Klett Verlag

Seite 1 von 1

Kontakt

Volkshochschule Wesel Hamminkeln Schermbeck
Ritterstraße 10 14
46483 Wesel

Tel.: 0281/203-2590 o. 0281/203-2342
Fax: 0281/203-49950
E-Mail: vhs@vhs-wesel.de

Öffnungszeiten der Anmeldestelle

Montag Donnerstag
(außer in den Schulferien):

09:30 12:00 Uhr und
14:30 16:00 Uhr

Download

Hier können Sie unsere Angebote als PDF herunterladen:

Programm des 2. Semesters 2021

VHS
Grundbildung
vhs Lernportal
CERTQUA – Zertifizierung nach ISO
9001, ISO 29990 und AZAV