Hauptinhalt anspringen
Startseite Volkshochschule Wesel - Hamminkeln - SchermbeckStartseite Volkshochschule Wesel - Hamminkeln - Schermbeck
erweiterte Suche
Sie befinden sich hier:
Gesundheit Kochwerkstatt, Gesundheit und Ernährung
Gesundheit Kochwerkstatt, Gesundheit und Ernährung

Gesunde und abwechslungsreiche Ernährung ist längst kein Ausdruck von "Öko" oder "Life-style". Auch ist es kein Selbstzweck. Meisten ist eine gesunde, abwechslungsreiche Ernährung bereits gegeben, wenn Sie so viel wie möglich selber kochen. Und teuer ist es auch nicht.
Industriell gefertigte Lebensmittel enthalten produktionsbedingt immer Zusatzstoffe, von notwendigen Stabilisatoren, damit sich auf einem Pudding kein Wasser absetzt, bis hin zu absolut unnötigen chemischen Geschmacksverstärkern und Farbstoffen. Diese sind für den Normalverbraucher in der Regel nicht erhältlich, daher kann er diese auch nicht "verkochen". Selber-kochen fördert somit schon eine gesunde Ernährung; vorausgesetzt natürlich, es wird nicht mit Fertigprodukten gekocht.
Darüber hinaus lernen Sie in unseren Kochkursen Alternativen zu bestehenden Geschmacksvorlieben kennen, Ihre Sinne werden über Sehen, Riechen, Schmecken und Fühlen aktiviert. Ebenso wichtig sind aber auch das gemeinsame Kochen und das anschließende gemeinsame Essen.

Die Kochkurse an der VHS richten sich an versierte Amateure und Anfänger*innen wie Einsteiger*innen gleichermaßen. Sämtliche Gerichte werden vor Ort durch die Teilnehmenden unter Anleitung der Kursleitung frisch zubereitet, Fertiggerichte oder industriell vorgefertigte Convenience Food finden keine Verwendung.

Organisatorische Hinweise:
Das Entgelt zur Teilnahme enthält eine Lebensmittelumlage zur Deckung der Einkäufe. Diese Lebensmittelumlage wird nicht gesondert aufgeführt und mit dem Entgelt erhoben. Bei den Kursen sind Termine für den jeweiligen Rücktrittsschluss angegeben, bis zu dem Sie kostenfrei von Ihrer Anmeldung zurücktreten können. Aus organisatorischen Gründen sind dies 14 Tage.
Erfahrungsgemäß bleibt beim Kochen immer etwas über, nehmen Sie daher am besten eine "Tupperdose" oder ähnliches mit. Wenn Sie möchten, können Sie auch gerne eine Schürze, ein Küchenhandtuch und eigene scharfe (Lieblings-)Messer mitbringen.

Kochwerkstatt, Gesundheit und Ernährung


Gesunde und abwechslungsreiche Ernährung ist längst kein Ausdruck von "Öko" oder "Life-style". Auch ist es kein Selbstzweck. Meisten ist eine gesunde, abwechslungsreiche Ernährung bereits gegeben, wenn Sie so viel wie möglich selber kochen. Und teuer ist es auch nicht.
Industriell gefertigte Lebensmittel enthalten
produktionsbedingt immer Zusatzstoffe, von notwendigen Stabilisatoren, damit sich auf einem Pudding kein Wasser absetzt, bis hin zu absolut unnötigen chemischen Geschmacksverstärkern und Farbstoffen. Diese sind für den Normalverbraucher in der Regel nicht erhältlich, daher kann er diese auch nicht "verkochen". Selber-kochen fördert somit schon eine gesunde Ernährung; vorausgesetzt natürlich, es wird nicht mit Fertigprodukten gekocht.
Darüber hinaus lernen Sie in unseren Kochkursen Alternativen zu bestehenden Geschmacksvorlieben kennen, Ihre Sinne werden über Sehen, Riechen, Schmecken und Fühlen aktiviert. Ebenso wichtig sind aber auch das gemeinsame Kochen und das anschließende gemeinsame Essen.

Die Kochkurse an der VHS richten sich an versierte Amateure und Anfänger*innen wie Einsteiger*innen gleichermaßen. Sämtliche Gerichte werden vor Ort durch die Teilnehmenden unter Anleitung der Kursleitung frisch zubereitet, Fertiggerichte oder industriell vorgefertigte Convenience Food finden keine Verwendung.

Organisatorische Hinweise:
Das Entgelt zur Teilnahme enthält eine Lebensmittelumlage zur Deckung der Einkäufe. Diese Lebensmittelumlage wird nicht gesondert aufgeführt und mit dem Entgelt erhoben. Bei den Kursen sind Termine für den jeweiligen Rücktrittsschluss angegeben, bis zu dem Sie kostenfrei von Ihrer Anmeldung zurücktreten können. Aus organisatorischen Gründen sind dies 14 Tage.
Erfahrungsgemäß bleibt beim Kochen immer etwas über, nehmen Sie daher am besten eine "Tupperdose" oder ähnliches mit. Wenn Sie möchten, können Sie auch gerne eine Schürze, ein Küchenhandtuch und eigene scharfe (Lieblings-)Messer mitbringen.

Kochwerkstatt, Gesundheit und Ernährung
Ort
Wochentage
Zeitraum
Beginn
Preis
Dozenten
Kurstyp


Kurse pro Seite:

Zum Erntedankfest laden die Foodsaver Wesel und die VHS wieder zum Schnibbelworkshop ein. Der Wert von Lebensmitteln ergibt sich aus den Ressourcen, die für deren Produktion notwendig sind. In früheren Zeiten war es die körperliche Arbeit der Bauern, heutzutage sind es die industrielle Produktion mit dem Einsatz wertvoller Rohstoffe und dem damit verbundenen Ausstoss von CO2 und der Verschwendung von Ressourcen.
Gemeinsam wollen wir gerettet Lebensmittel verwerten und verkochen. Da die Foodsaver Wesel nie genau wissen, was an Lebensmitteln gerettet werden kann, ist es auch nicht möglich, eine "Menüfolge" im Vorhinein auszuarbeiten. Statt dessen wird mitgebracht, was zu retten war. Es wird experimentiert, diskutiert und gemeinsam etwas leckeres gekocht. Bringen Sie auch gerne selber Lebensmittel mit, die sich dem Mindesthaltbarkeitsdatum nähern oder dieses überschritten haben. Auch Obst und Gemüse, das nicht mehr schön ist.

weitere Details / Kurstage
Kosten: 27,00 €
Dozent*in: Claudia Schröder

Anmeldung möglich (14 Plätze sind frei)

in den Warenkorb / sofort buchen

Zunächst lernen Sie die italienische Küche besser kennen, so stehen verschiedene italienische Antipasti auf dem Lehrplan. Während des Essens widmen wir uns einem Kriminalfall: Ein Mitglied der ehrenwerten Familie ist umgebracht worden und Sie sind gefragt, bei der Lösung des Falles zu helfen, denn eines ist sicher: Der Mörder ist unter uns! Wir verbinden Kochspaß mit kriminologischem Gespür, Freude am Spiel und dem Genuss! Bitte mitbringen: zwei Geschirrtücher, eine Schürze, ein Küchenmesser ohne Fingerabdrücke... und Behälter für eventuelle Reste.

Die Teilnahme ist ab 18 Jahren möglich. Bei Anmeldung erklären Sie sich einverstanden, dass Ihre Mailadresse an die Kursleitung weitergegeben wird, damit diese Ihnen Ihre Rolle zuschicken kann.

weitere Details / Kurstage
Kosten: 44,50 € inkl. Lebensmittelumlage; kostenfreie Abmeldung bis: 01.03.2024
Dozent*in: Sabine Hachenberg

Anmeldung auf Warteliste

Kurs ist ausgebucht - auf Warteliste anmelden

in den Warenkorb

Zum Erntedankfest laden die Foodsaver Wesel und die VHS wieder zum Schnibbelworkshop ein. Der Wert von Lebensmitteln ergibt sich aus den Ressourcen, die für deren Produktion notwendig sind. In früheren Zeiten war es die körperliche Arbeit der Bauern, heutzutage sind es die industrielle Produktion mit dem Einsatz wertvoller Rohstoffe und dem damit verbundenen Ausstoss von CO2 und der Verschwendung von Ressourcen.
Gemeinsam wollen wir gerettet Lebensmittel verwerten und verkochen. Da die Foodsaver Wesel nie genau wissen, was an Lebensmitteln gerettet werden kann, ist es auch nicht möglich, eine "Menüfolge" im Vorhinein auszuarbeiten. Statt dessen wird mitgebracht, was zu retten war. Es wird experimentiert, diskutiert und gemeinsam etwas leckeres gekocht. Bringen Sie auch gerne selber Lebensmittel mit, die sich dem Mindesthaltbarkeitsdatum nähern oder dieses überschritten haben. Auch Obst und Gemüse, das nicht mehr schön ist.

weitere Details / Kurstage
Kosten: Die Teilnahme ist kostenfrei.
Dozent*in: Claudia Schröder

Anmeldung möglich (5 Plätze sind frei)

in den Warenkorb / sofort buchen

Zunächst lernen Sie die zu Unrecht unterschätzte niederländische Küche besser kennen, z.B. stehen Matjes auf geräucherter Roter Beete, Kip im Bierteig und ein Bessen-Genever-Fla auf dem Lehrplan. Während des Essens lösen wir einen Kriminalfall: Eine Woche nach dem Gewinn des niederländischen Beitrages des Eurovision-Song-Contests wird die junge Sängerin Marijke van de Fietsverhuur tot in ihrem Caravan aufgefunden. Gerüchten zu Folge soll die Gewinnerin nicht selbst gesungen haben, der Presserummel war groß und bereits einen Tag nach der Veranstaltung war sie verschwunden. Während man auf Ergebnisse der toxikologischen Untersuchungen wartet, wird bereits spekuliert ob Marijke sich umgebracht hat oder einem Anschlag zum Opfer fiel… Helfen können nur Sie bei der Aufklärung des Todesfalls!

Hier verbinden wir Kochspaß mit kriminologischem Gespür, Freude am Spiel und dem Genuss!
Die Teilnahme ist ab 18 Jahren möglich. Bei Anmeldung erklären Sie sich einverstanden, dass Ihre Mailadresse an die Kursleitung weitergegeben wird, damit diese Ihnen Ihre Rolle zuschicken kann. Kenntnisse der niederländischen Sprache sind nicht nötig.

weitere Details / Kurstage
Kosten: 44,50 € inkl. Lebensmittelumlage; kostenfreie Abmeldung bis: 05.04.2024
Dozent*in: Sabine Hachenberg

Anmeldung auf Warteliste

Kurs ist ausgebucht - auf Warteliste anmelden

in den Warenkorb

Stellen Sie sich einen Sonntagmorgen vor. Draußen ist es kalt, aber in Ihrer Küche duftet es verlockend nach frischen Zutaten und wärmenden Gewürzen. Sie sind umgeben von lebhaften Farben, knackigem Gemüse und dem Summen freudiger Gespräche. Willkommen beim „Traumhaften vegetarischen Brunch“-Kurs, Ihr Ticket zu einem Genusserlebnis der Extraklasse!
Wir öffnen Ihnen die Tore zu einer kulinarischen Welt, in der das Gemüse die Hauptrolle spielt. Vergessen Sie fade Salate und langweiliges Tofu! Hier geht es um Geschmacksexplosionen, raffinierte Techniken und das pure Vergnügen des Kochens.
Beginnen Sie Ihre Reise mit einem selbstgemachten, knusprigen Crunchy Müsli, das den perfekten Kontrast zwischen süß und salzig bietet. Fühlen Sie sich wie ein Alchemist, während Sie aus simplen Zutaten verführerische Aufstriche zaubern, die auf der Zunge zergehen – egal ob herzhaft oder süß.
Doch der Höhepunkt wartet noch: Ein fluffiges Omelette, prall gefüllt mit saftigen Champignons, duftendem Käse und fein geschnittenem Schnittlauch. Dazu eine cremige Kürbiscremesuppe, die Ihre Sinne mit ihrem tiefen Aroma und samtiger Textur umgarnt. Und der finale Akkord? Kräftige Zucchini-Puffer, die mit einem kühlen Sauerrahm-Dip harmonieren. Dazu genießen Sie leckeres, selbstgebackenes Naan Brot.
Lassen Sie sich diese Chance nicht entgehen, Ihre kulinarischen Fertigkeiten zu verfeinern und gleichzeitig eine unvergessliche Zeit zu verbringen. Egal, ob Sie schon immer ein Brunch-Meister sein wollten oder einfach nur nach neuen Inspirationen suchen – dieser Kurs ist für Sie.
Sichern Sie sich Ihren Platz in diesem gastronomischen Abenteuer und tauchen Sie ein in eine Welt, in der jeder Bissen zählt und jede Zutat eine Geschichte erzählt. Der „Traumhafte vegetarische Brunch“ wartet auf Sie - lassen Sie sich dieses Erlebnis nicht entgehen!

weitere Details / Kurstage
Kosten: 44,50 € inkl. Lebensmittelumlage; kostenfreie Abmeldung bis: 24.05.2024
Dozent*in: Dagmar Vogler

Plätze frei (13 Plätze sind frei)

in den Warenkorb / sofort buchen

Ihre Ansprechpartner

Sebastian Kleiber-Lampe
Tel. 0281 203 2393
E-Mail schreiben