Hauptinhalt anspringen
Startseite Volkshochschule Wesel - Hamminkeln - SchermbeckStartseite Volkshochschule Wesel - Hamminkeln - Schermbeck
erweiterte Suche
Sie befinden sich hier:
Gesundheit
Gesundheit
Veranstaltung "" (Nr. ) ist für Anmeldungen nicht freigegeben.
Die VHS Wesel - Hamminkeln - Schermbeck ist Mitglied im "Qualitätsring Gesundheit" des Landesverbandes der Volkshochschulen NRW e.V. Der "Qualitätsring Gesundheit" gewährleistet unabhängig von Größe, Standort oder institutioneller Verfassung seiner Mitglieder ein qualitätsgesichertes, vergleichbares und transparentes Angebot.
Durch ihr Zusammenwirken im "Qualitätsring Gesundheit" dokumentieren die Volkshochschulen und ihre Verbände gegenüber ihren Teilnehmenden, ihren Kooperationspartnern, den politisch Verantwortlichen und der Öffentlichkeit ihr gemeinsames Verhältnis von Gesundheitsförderung und Gesundheitsbildung und die Selbstverpflichtung auf nachprüfbare Qualitätsziele.
Allgemeiner Hinweis zu Gesundheitskursen an der VHS:
Voraussetzung für die Teilnahme an Kursen ist die gesundheitliche Eignung. Für deren Feststellung ist jede/r Teilnehmende selbst verantwortlich. Im Zweifelsfalle sollte man sich erst nach Rücksprache mit dem betreuenden Arzt für einen Kurs anmelden. Für die Folgen, die sich aus einer falschen Kurswahl ergeben, übernimmt die VHS keine Haftung.

Gesundheit

Die VHS Wesel - Hamminkeln - Schermbeck ist Mitglied im "Qualitätsring Gesundheit" des Landesverbandes der Volkshochschulen NRW e.V. Der "Qualitätsring Gesundheit" gewährleistet unabhängig von Größe, Standort oder institutioneller Verfassung seiner Mitglieder ein qualitätsgesichertes, vergleichbares und transparentes Angebot.
Durch
ihr Zusammenwirken im "Qualitätsring Gesundheit" dokumentieren die Volkshochschulen und ihre Verbände gegenüber ihren Teilnehmenden, ihren Kooperationspartnern, den politisch Verantwortlichen und der Öffentlichkeit ihr gemeinsames Verhältnis von Gesundheitsförderung und Gesundheitsbildung und die Selbstverpflichtung auf nachprüfbare Qualitätsziele.
Allgemeiner Hinweis zu Gesundheitskursen an der VHS:
Voraussetzung für die Teilnahme an Kursen ist die gesundheitliche Eignung. Für deren Feststellung ist jede/r Teilnehmende selbst verantwortlich. Im Zweifelsfalle sollte man sich erst nach Rücksprache mit dem betreuenden Arzt für einen Kurs anmelden. Für die Folgen, die sich aus einer falschen Kurswahl ergeben, übernimmt die VHS keine Haftung.

Gesundheit
Ort
Wochentage
Zeitraum
Beginn
Preis
Dozenten
Kurstyp


Kurse pro Seite:

Die Grundlagen dafür, wie sehr wir uns selbst achten und wertschätzen, werden in den ersten Lebensjahren gelegt. Je instabiler diese Lebensphase und diese Grundlagen und damit das Selbstwertgefühl und das Selbstbewusstsein sind, umso weniger haben wir Kontakt zu unseren Bedürfnissen und Gefühlen, umso schlechter ist unsere Meinung über uns selbst. Wir fühlen uns dann oft unsicher und hilflos und es fällt uns schwer, uns selbstsicher zu behaupten. Denn Selbstsicherheit führt zur Kraft, Grenzen zu setzen.
Dieses Seminar gibt Gelegenheit, sich der eigenen Fähigkeiten und Stärken bewusst zu werden und die eigene Meinung von sich im Spiegel der anderen zu überprüfen und zu korrigieren. Wir hinterfragen auch die Glaubenssätze, die unser Denken und Handeln beeinflussen. Ziel ist es, zu einer realistischen und positiven Einschätzung der eigenen Person zu gelangen. Dadurch stärken sich das Selbstbewusstsein und das Selbstwertgefühl.

Die Dozentin hat eine Praxis für systemische Beratung in Mülheim an der Ruhr und mehr als 30 Jahre Erfahrung in therapeutischer und systemischer Arbeit. Als ehemalige Führungskraft in einem mittelständischen Betrieb kennt sie die Arbeitgeberseite bestens und vermag Arbeit und soziales Leben gut auszubalancieren. Details siehe: Homepage Praxis Droll.

weitere Details / Kurstage
Kursentgelt: 45,00 €
Dozent*in: Petra Droll

Anmeldung möglich (14 Plätze sind frei)

in den Warenkorb / sofort buchen

Sie lieben Halloween und möchten Ihre Kinder und Gäste mit einem gruseligen Buffet überraschen oder mit Freunden einen kulinarisch schaurigen Abend verbringen? Im Kurs zaubern Sie gemeinsam ein abgerundetes Halloween-Buffet und richten dieses anschließend mit Hilfe von einfachen, aber effektvollen Dekoelementen an. Der Kursinhalt reicht dabei von einer einfachen herzustellenden Einladung über ein schaurig, schreckliches Gruselbuffet mit süßen und herzhaften Fingerfood Leckereien, bis hin zu außergewöhnlichen "trick or treat"-Ideen.

Das Buffet wird bestehen aus:
- Cocktailshots
- Augencocktail mit eiskaltem Händche
- Brotspinne mit Gemüsesticks, Dip
- Kräuterbutterfledermäuse
- Käsefriedhof
- Kotzender Kürbis
- Mumienwürstchen und/oder Würstchenfinger
- Mumienpizza
- Cookie Gebisse
- Hexenhutmuffins
- Knochenbaiser mit Blutsauce

Die Deko machen wir wie folgt:
- Sargeinladungen
- Gepimpte Gläser
- Lollispinnen und Lollivampire
- Gefüllte Hände o.ä.

weitere Details / Kurstage
Kursentgelt: 76,00 € kostenfreie Abmeldung bis: 07.10.2022
Dozent*in: Claudia Schulz

Plätze frei (11 Plätze sind frei)

in den Warenkorb / sofort buchen

Alles glitzert, funkelt und erstrahlt im Lichtermeer - Amerika an Weihnachten. Zu Essen gibt es klassisch Truthahn. Oder vielleicht doch nicht? Aber was gibt es noch an klassischen Weihnachtsgerichten? Natürlich Punsch und Cookies, Kastanien (Chestnuts), Mohnpudding und andere mehr. Lassen Sie sich überraschen.

weitere Details / Kurstage
Kursentgelt: 47,50 € kostenfreie Abmeldung bis: 11.11.2022
Dozent*in: Angela Potthast

Plätze frei (9 Plätze sind frei)

in den Warenkorb / sofort buchen

Herbst und Winter kommen, es wird usselig und die Intensität der Sonneneinstrahlung nimmt ab und damit auch die Produktion körpereigener Glückshormone. Dem lässt sich mit einer gesunden Ernährung gegensteuern. In diesem Workshop erarbeiten wir gemeinsam Tipps für eine gesunde Ernährung, damit der Körper gestärkt in die kalte Jahreszeit kommt, die allgemeinen Grundlagen einer gesunden Ernährung, räumen mit Ernährungsmythen auf und bereiten uns auf den praktischen Teil in der Küche vor.
Dort bereiten wir gemeinsam Gerichte zu, die lecker und gesund sind und gleichzeitig das leibliche Wohl fördern, indem sie gut schmecken und satt machen. Gesunde Ernährung ist nämlich mehr als nur Rohkost. Von Salaten als Vorspeise bis zum Dessert ist alles dabei. Die Gerichte können Sie später im Freundes- und Familienkreis nachkochen und mit gesunden Ideen glänzen. Hier ein kleiner Ausblick, allerdings kann sich das Menü noch ändern: Salat der Saison, Ingwer-Zwiebelsuppe, echtes Hühner-Frikassee mit Creme Fraiche, schnelles Hähnchen mit lecker geschmortem Gemüse, Orangenlimonade, eine leichte und schnelle Brokkoli-Pfanne, Tiramisu, ein leichter Tomatenauflauf mit Schafskäse.

weitere Details / Kurstage
Kursentgelt: 55,00 € kostenfreie Abmeldung bis: 09.09.2022
Dozent*in: Miriam Kamsties

Plätze frei (11 Plätze sind frei)

in den Warenkorb / sofort buchen

Die Tage werden kürzer. Jetzt sitzen wir mit Freunden oder Familie beisammen und erzählen vom vergangenen Urlaub. Dabei reicht ein duftendes Brot - vielleicht mit einem Glas Bier oder Wein - für einen netten Abend ohne großen Aufwand, dass uns an den vergangenen Sommerurlaub erinnert! Wir backen uns durch die Vielzahl der Urlaubsländer und entdecken deren Kräuter, Aromen und Gewürze eingebettet in luftigen, köstlichen Broten, auf einer Weltreise mit Brot. Brot ist ein universelles Nahrungsmittel und wird in allen Regionen der Welt gebacken, eine Auswahl an Broten und deren Zubereitung wollen wir an diesem Abend entdecken.

weitere Details / Kurstage
Kursentgelt: 55,00 € kostenfreie Abmeldung bis: 21.10.2022
Dozent*in: Angelika Hartmann

Plätze frei (7 Plätze sind frei)

in den Warenkorb / sofort buchen

Die Arthrose des Knie- und Hüftgelenks zählt zu den häufigsten Erkrankungen des menschlichen Bewegungsapparats. Sie führt zu Schmerzen mit Bewegungseinschränkung und somit zum Verlust von Mobilität und Lebensqualität. Durch den Einsatz von Kunstgelenken kann diese Verschleißerkrankung erfolgreich behandelt werden. In Deutschland werden jährlich ca. 380.000 Kunstgelenke zum Ersatz eines verschlissenen Knie- oder Hüftgelenks eingesetzt.
In einem Vortrag mit dem Titel "Arthrose - und jetzt? Moderne Techniken des Gelenkersatzes" zeigt Dipl. med. Olaf Schmidt, Chefarzt der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie sowie des zertifizierten Endoprothetik-Zentrums am Marien-Hospital in Wesel, wann der Einsatz eines Kunstgelenks angezeigt ist und welche modernen, schonenden Verfahren eingesetzt werden sollten. Hierzu gehört der Ersatz des Hüftgelenks in der minimal-invasiven AMIS®-Technik, der in hoher Frequenz am Marien-Hospital durchgeführt wird. Die Klinik ist Referenzklinik für diesen Eingriff.
Beim künstlichen Kniegelenkersatz zeigt der Chefarzt und Leiter des Zentrums die Behandlungsmöglichkeiten mit innovativen Konzepten, die unter Verwendung von modernen Standardprothesen die natürliche Beinachse wieder herstellen und somit eine schnellere Rehabilitation zulassen.

weitere Details / Kurstage
Kursentgelt: Der Vortrag ist kostenfrei.
Dozent*in: Dipl. med. Olaf Schmidt

Anmeldung möglich (39 Plätze sind frei)

in den Warenkorb / sofort buchen

Schmerz ist das häufigste Symptom einer Tumorerkrankung, und er ist am meisten gefürchtet. Schmerz tritt bei einigen Patienten als erstes Symptom auf, woraufhin eine Tumorsuche und -diagnose erfolgt. Bei fortgeschrittenen Tumorerkrankungen klagt ein Großteil der Patienten über zum Teil sehr starke Schmerzen. Dabei müssen Krebsschmerzen nicht ausgehalten werden. Dank moderner Methoden der Schmerztherapie kann heute in den meisten Fällen eine deutliche Linderung erreicht werden.
In seinem Vortrag erläutert der Dr. med. Bernd Meurer, Leitender Oberarzt (D.E.S.A.) der Klinik für Anästhesiologie, operative Intensivmedizin und Schmerztherapie am Marien-Hospital in Wesel, wie der Schmerz entsteht. Darüber hinaus spricht der Referent über die Grundregeln der Tumorschmerztherapie, den sinnvollen Einsatz von Zusatzmedikamenten und invasiven Verfahren und die Behandlung von Schmerzattacken. Ein weiterer Aspekt sind nicht-medikamentöse Therapieverfahren. Ziel der Schmerztherapie ist eine langfristige Linderung ohne Beeinträchtigung der verbliebenen Lebensqualität.

weitere Details / Kurstage
Kursentgelt: Der Vortrag ist kostenfrei.
Dozent*in: Dr. med. Bernd Meurer

Anmeldung möglich (45 Plätze sind frei)

in den Warenkorb / sofort buchen

"Wusstest du eigentlich schon, dass ...?" gehört wohl zu den Sätzen, die werdende und frische Mütter mitunter am häufigsten zu hören bekommen. Dabei geht es um die neusten Erkenntnisse und die besten Tricks und Tipps rund um die Kindesentwicklung. Natürlich meint das Umfeld es mit all den Ratschlägen bloß gut, doch es wird häufig vergessen, dass die unterschiedlichen Meinungen und Standpunkte zu Überforderung führen können anstatt Positives zu bewirken.
Um diesen Umstand zu umgehen, kann es hilfreich sein, sich sichere Informationen vom Fachpersonal einzuholen, denn niemand ist allwissend und Unsicherheiten gehören zum Mama-Sein dazu.
In ihrem Vortrag klärt die zahnmedizinische Fachangestellte Angelika Ströter über alles auf, was es rund um das Thema der Mund- und Zahnhygiene bei Ungeborenen, werdenden Müttern, Babys und Kleinkindern bis zum Alter von einem Jahr zu wissen gibt.
Dabei geht es von Fragen über die Veränderung des Hormonhaushalts und deren Auswirkung auf die Mundgesundheit der werdenden Mütter über die richtige Schnullerauswahl bis hin zum Stillen und dem Zahndurchbruch.

weitere Details / Kurstage
Kursentgelt: Der Vortrag ist kostenfrei.
Dozent*in: Angelika Ströter

Anmeldung möglich (44 Plätze sind frei)

in den Warenkorb / sofort buchen

Medikamentenmissbrauch ist der nicht bestimmungsgemäße Gebrauch von Medikamenten. Passiert dies über einen längeren Zeitraum, kann hieraus eine Abhängigkeit entstehen. In Deutschland wird die Zahl der Betroffenen auf 1,5 Millionen geschätzt. Was kann helfen, um sich hieraus zu befreien? In dem Psychoseseminar kommen Betroffene, Angehörige und Fachpersonal zusammen und tauschen sich über Erfahrungen und Hilfsangebote, Gefühle und Lebenssituationen aus.

weitere Details / Kurstage
Kursentgelt: Die Teilnahme ist kostenfrei.
Dozent*in: Martin van Staa

Anmeldung möglich (20 Plätze sind frei)

in den Warenkorb / sofort buchen

Bringen Sie Ihre Ideen und Wünsche für die Psychoseseminare in 2023 mit ein und gestalten Sie das Programm für 2023 bunt mit.

weitere Details / Kurstage
Kursentgelt: Die Teilnahme ist kostenfrei.
Dozent*in: Martin van Staa

Anmeldung möglich (20 Plätze sind frei)

in den Warenkorb / sofort buchen

Yoga ist ein ganzheitlicher Weg zur Selbstfindung nach indischer Tradition. Die uns bekannteste Art ist Hatha-Yoga, der körperorientierte Aspekt. Durch vom Atmen geführte Übungsfolgen entstehen Wohlbefinden, innere Ruhe und Entspannung. Körper, Geist und Seele werden in Harmonie gebracht und die Lebensqualität verbessert. Die Kurse bieten die Möglichkeit, ganz bei sich zu sein und die Hektik des Alltags eine Weile hinter sich zu lassen.

weitere Details / Kurstage
Kursentgelt: 98,00 €
Dozent*in: Ulrike Heinemann

Anmeldung möglich (3 Plätze sind frei)

in den Warenkorb / sofort buchen

Yoga ist ein ganzheitlicher Weg zur Selbstfindung nach indischer Tradition. Die uns bekannteste Art ist Hatha-Yoga, der körperorientierte Aspekt. Durch vom Atmen geführte Übungsfolgen entstehen Wohlbefinden, innere Ruhe und Entspannung. Körper, Geist und Seele werden in Harmonie gebracht und die Lebensqualität verbessert. Die Kurse bieten die Möglichkeit, ganz bei sich zu sein und die Hektik des Alltags eine Weile hinter sich zu lassen.

weitere Details / Kurstage
Kursentgelt: 91,00 €
Dozent*in: Ulrike Heinemann

Anmeldung möglich (3 Plätze sind frei)

in den Warenkorb / sofort buchen

Yoga ist ein ganzheitlicher Weg zur Selbstfindung nach indischer Tradition. Die uns bekannteste Art ist Hatha-Yoga, der körperorientierte Aspekt. Durch vom Atmen geführte Übungsfolgen entstehen Wohlbefinden, innere Ruhe und Entspannung. Körper, Geist und Seele werden in Harmonie gebracht und die Lebensqualität verbessert. Die Kurse bieten die Möglichkeit, ganz bei sich zu sein und die Hektik des Alltags eine Weile hinter sich zu lassen.

weitere Details / Kurstage
Kursentgelt: 98,00 €
Dozent*in: Ulrike Heinemann

Anmeldung möglich (4 Plätze sind frei)

in den Warenkorb / sofort buchen

Yoga ist ein ganzheitlicher Weg zur Selbstfindung nach indischer Tradition. Die uns bekannteste Art ist Hatha-Yoga, der körperorientierte Aspekt. Durch vom Atmen geführte Übungsfolgen entstehen Wohlbefinden, innere Ruhe und Entspannung. Körper, Geist und Seele werden in Harmonie gebracht und die Lebensqualität verbessert. Die Kurse bieten die Möglichkeit, ganz bei sich zu sein und die Hektik des Alltags eine Weile hinter sich zu lassen.

weitere Details / Kurstage
Kursentgelt: 84,00 €
Dozent*in: Ekram Bijit Chakrabarty

Anmeldung möglich (2 Plätze sind frei)

in den Warenkorb / sofort buchen

Dieser Schnupperkurs bietet Ihnen die Möglichkeit, Yoga an vier Abenden auszuprobieren oder nach langer Zeit ner Nicht-Übung wieder einzusteigen. Sie werden sehen, dass Yoga mehr und ganz anders ist, als "oohmmm" im Schneidersitz oder der Sonnengruß und der Kopfstand.

weitere Details / Kurstage
Kursentgelt: 21,00 €
Dozent*in: Petra Heiermann

Plätze frei (9 Plätze sind frei)

in den Warenkorb / sofort buchen

Wir nehmen Ihnen die Angst vor Verrenkungen und dem Kopfstand, der Kurs richtet sich explizit an Anfänger*innen im Yoga, die sich unsicher sind, ob sie in einem bereits bestehenden Kurs "mithalten können". Lernen Sie in einer kleinen Gruppe die Basics des Yoga kennen, erfahren Sie die Kombination aus einfachen körperlichen Übungen und Atemtechniken und lernen Sie etwas über die Geschichte des Yoga. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, auch nicht die Teilnahme an dem Schnupperkurs.

weitere Details / Kurstage
Kursentgelt: 28,00 €
Dozent*in: Petra Heiermann

Plätze frei (9 Plätze sind frei)

in den Warenkorb / sofort buchen

Yoga ist ein ganzheitlicher Weg zur Selbstfindung nach indischer Tradition. Die uns bekannteste Art ist Hatha-Yoga, der körperorientierte Aspekt. Durch vom Atmen geführte Übungsfolgen entstehen Wohlbefinden, innere Ruhe und Entspannung. Körper, Geist und Seele werden in Harmonie gebracht und die Lebensqualität verbessert. Die Kurse bieten die Möglichkeit, ganz bei sich zu sein und die Hektik des Alltags eine Weile hinter sich zu lassen.

weitere Details / Kurstage
Kursentgelt: 84,00 €
Dozent*in: Ursula Oesterschmidt

Anmeldung auf Warteliste

Kurs ist ausgebucht - auf Warteliste anmelden

in den Warenkorb

Pilates ist ein systematisch aufgebautes Körpertraining, welches Körper und Geist gleichermaßen anspricht. Es verbessert die Muskelelastizität und Gelenkbeweglichkeit. Die Übungen verhelfen zu einem ausgeglichenen Verhältnis von Stärke, Kraft und Flexibilität. Zudem ist es eine Methode, die unsere Energie wieder fließen lässt und so dazu beitragen kann, innere Blockaden zu lösen.
Bitte jeweils, falls vorhanden, eine eigene Matte oder großes Handtuch mitbringen. leichte Sportklamotten, Sport-/Gymnastikschuhe mit heller Sohle

weitere Details / Kurstage
Kursentgelt: 56,00 €
Dozent*in: Jutta Lohmann

Anmeldung auf Warteliste

Kurs ist ausgebucht - auf Warteliste anmelden

in den Warenkorb

Durch langes Sitzen im Büro und einseitiger Bedienung der Maus mit nur einem Arm werden nicht die gesamte Muskulatur im Rücken- und Schulterbereich regelmäßig und umfassend belastet. Dies führt zu Rückbildungen und Verkleinerungen selten benutzter Muskelpartien. Gezielte und individuell abgestimmte Übungen kräftigen, dehnen und lockern die Rücken- und Schultermuskulatur. Die Wirbelsäule wird gestärkt und durch Belastung entlastet. Die Beweglichkeit verbessert sich. Fehlbelastungen und Verspannungen können vermieden werden. Koordinations- und Entspannungsübungen runden das Bewegungsprogramm in den Kursstunden ab.

weitere Details / Kurstage
Kursentgelt: 71,25 €
Dozent*in:

Anmeldung möglich (7 Plätze sind frei)

in den Warenkorb / sofort buchen

Durch langes Sitzen im Büro und einseitiger Bedienung der Maus mit nur einem Arm wird die Muskulatur im Rücken- und Schulterbereich regelmäßig einseitig belastet. Dies führt zu Rückbildungen und Verkleinerungen selten benutzter Muskelpartien.
Hier setzt der Kurs an. Gezielte und individuell abgestimmte Übungen kräftigen, dehnen und lockern die Rücken- und Schultermuskulatur. Die Wirbelsäule wird gestärkt und durch Belastung entlastet. Die Beweglichkeit verbessert sich. Fehlbelastungen und Verspannungen können vermieden werden. Koordinations- und Entspannungsübungen runden das Bewegungsprogramm in den Kursstunden ab.

weitere Details / Kurstage
Kursentgelt: 71,25 €
Dozent*in:

Anmeldung möglich (7 Plätze sind frei)

in den Warenkorb / sofort buchen

Zum Aufwärmtraining nach flotten Rhythmen gehören die Grundformen der Gymnastik: Gehen, Laufen, Federn, Hüpfen, Springen, Schwingen ohne, aber auch mit Handgeräten. In jeder Stunde werden Kräftigungsübungen für Bauch, Rücken, Po etc. durchgeführt, ebenso Dehnungsübungen zur Unterstützung der Beweglichkeit.

weitere Details / Kurstage
Kursentgelt: 72,00 €
Dozent*in: Inga Birkenmaier

fast ausgebucht (1 Plätze aus 18 sind frei)

in den Warenkorb / sofort buchen

Der Kurs verbindet Übungen des Tai Chi Chuan mit klassischer Gymnastik und Elementen der ganzheitlichen Bewegungslehre, auch bekannt als Eurythmie. Die Elemente ergänzen sich gegenseitig. Gymnastik lockert die Muskulatur und stärkt die Beweglichkeit, Tai Chi bringt Ruhe und Dehnung in den Bewegungsapparat, Eurythmie verbindet musisches Empfinden und umfangreiche Bewegungen.
Der Kursleiter ist Sportlehrer in Rente, verfügt über ein Aufbaustudium Waldorfpädagogik und war lange als Tai Chi Chuan-Übungsleiter tätig.

weitere Details / Kurstage
Kursentgelt: 32,00 €
Dozent*in: Rochus Hölscher

Plätze frei (14 Plätze sind frei)

in den Warenkorb / sofort buchen

Der Kurs verbindet Übungen des Tai Chi Chuan mit klassischer Gymnastik und Elementen der ganzheitlichen Bewegungslehre, auch bekannt als Eurythmie. Die Elemente ergänzen sich gegenseitig. Gymnastik lockert die Muskulatur und stärkt die Beweglichkeit, Tai Chi bringt Ruhe und Dehnung in den Bewegungsapparat, Eurythmie verbindet musisches Empfinden und umfangreiche Bewegungen.
Der Kursleiter ist Sportlehrer in Rente, verfügt über ein Aufbaustudium Waldorfpädagogik und war lange als Tai Chi Chuan-Übungsleiter tätig.

weitere Details / Kurstage
Kursentgelt: 40,00 €
Dozent*in: Rochus Hölscher

Plätze frei (14 Plätze sind frei)

in den Warenkorb / sofort buchen

Nordic Walking ist ein sanfter, aber effektiver Ausdauersport, der fast alle Muskeln und das Herz-Kreislaufsystem trainiert, außerdem wird die Fettverbrennung und die Sauerstoffaufnahme des Blutes angekurbelt. Mit der richtigen Technik, die Sie in diesem Kurs lernen, können sich außerdem Verspannungen im Schulter-Nackenbereich lösen und Rückenschmerzen verbessern lassen.
In acht wöchentlichen Einheiten zu je 75 Minuten erlernen Sie die aktuelle Nordic Walking Technik und eine Menge weiterer Grundlagen für ein professionelles weiterführendes Training. Nach dem Kurs wissen Sie, wie Sie Ihre Nordic Walking Stöcke als universelles Trainingsgerät einsetzen können, welches zu viel mehr taugt als nur hinterhergetragen zu werden. Neben den gemeinsamen Einheiten erhalten zudem eine Anleitung für zusätzliche Einheiten, welche Sie zu Hause durchführen können. Wir werden uns gemeinsam ein motivierendes Streckenziel setzen und mit viel Spaß und profunder Anleitung diesem Ziel entgegengehen.
Es besteht die Möglichkeit, sich für den Anfang Nordic-Walking-Stöcke kostenfrei von der VHS zu leihen. Schicken Sie uns hierzu einfach eine E-Mail an: vhs@vhs-wesel.de. Bitte geben Sie Ihre Körpergröße an, damit wir Ihnen die richtigen Stöcke zur Verfügung stellen können.
Der Kurs ist bei der Zentralen Prüfstelle Prävention unter der ID: "KU-BE-DBEKHS" zertifiziert und kann als Präventionskurs bei der Krankenkasse beantragt werden. Bei mindestens 80%iger Teilnahme kann die Krankenkasse in Abhängigkeit von deren Konditionen Teile der Kurskosten übernehmen; klären Sie dies bitte selbstständig mit Ihrer Krankenkasse.

weitere Details / Kurstage
Kursentgelt: 100,00 €
Dozent*in: Sabine Wolters

Plätze frei (12 Plätze sind frei)

in den Warenkorb / sofort buchen

Menschliche Bewegung kann zu Kunst erhoben werden. Eurythmie heißt übersetzt "Aller Rhythmus" oder "Alles ist auch Rhythmus". Mit unserer Gestalt wollen wir versuchen Rhythmus zu pflegen. Man glaubt es vielleicht nicht, aber wir vollbringen Vieles in einem Rhythmus. Im Tanzen ist es offenbar, aber auch beim Spazieren gehen, beim Geburtstagsfeiern, beim Frühstücken am Morgen und auch beim Schlafen.
Geeignet für alle: Große, Kleine, Schnelle, Langsame, die Dicken und die Dünnen sollen sicher auch nicht ausgeschlossen sein, ja, alle atmenden Menschen sollten Interesse finden können. Nur Mut: Jeder wird einen Anfangspunkt finden können, dann werden die Weiten näher kommen.

weitere Details / Kurstage
Kursentgelt: 30,00 €
Dozent*in: Rochus Hölscher

Plätze frei (16 Plätze sind frei)

in den Warenkorb / sofort buchen
Seite 1 von 3
Seiten blättern

Ihre Ansprechpartner

Sebastian Kleiber-Lampe
Tel. 0281 2032393
E-Mail schreiben