Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kursbereiche >> neu im Programm

Es ist nicht sicher, ob Veranstaltung "Projektmanagement im digitalen Umfeld - Eigene Projekte leiten und zum Erfolg führen" (Nr. 21013) in den Warenkorb gelegt wurde. Bitte überprüfen Sie den Warenkorb und aktivieren Sie ggf. die Cookies in den Einstellungen Ihres Browsers.

Im Programm der VHS Wesel - Hamminkeln - Schermbeck gibt es jedes Semester neue Angebote, Kurse, Vorträge. Diese stellen wir Ihnen hier zusammengefasst dar.

Seite 1 von 4

freie Plätze 13506 Presse-Seminar für Vereine - online

(Wesel, ab Fr., 12.3., 18.00 Uhr , )

... wie tagtäglich zu lesen, hören und sehen ist. Aber was ist mit den Organisationen, die sich mit anderen Themen beschäftigen? Sie landen viel zu oft in der Rubrik 'Schlechte Nachrichten' unter ferner liefen. Das muss nicht sein! Denn auch der Pflegenotstand ist ein spannendes Thema, wenn die richtige Geschichte dazu erzählt wird.

Der Workshop deckt die ganze Bandbreite moderner Öffentlichkeitsarbeit ab, ohne die heute kein Verband und kein Verein auskommen: Wie schreibe ich eine Nachricht für die klassische Zeitung, wie für Online-Portale und soziale Kanäle? Wie meistere ich die Kunst des ersten Satzes, damit Leser und Leserin bei der Stange bleiben? Wie organisiere ich eine Pressekonferenz, worauf muss ich bei der Kontaktpflege zu Journalist*innen achten? Brauche ich Facebook oder ist das 'Schnee von gestern'?

Öffentlichkeitsarbeit ist viel mehr als reine Pressearbeit: Sie bindet und motiviert die Mitglieder, holt neue Unterstützerinnen und Unterstützer ins Boot, weckt Aufmerksamkeit. Natürlich nicht mit dem einsamen Trüppchen, das sich in der Vergangenheit um den langweiligen Infostand geschart hat. Deshalb gehören Tipps für kreative Aktionen ebenfalls zum Programm des Seminars.

Carmen Friemond führt leicht verständlich und praxisnah in das Thema ein. Die Dozentin kennt beide Seiten der Medaille. Sie war Redakteurin bei einer Tageszeitung, leitete mehr als zehn Jahre eine Lokalredaktion am linken Niederrhein und ist heute als freiberufliche Journalistin für die Öffentlichkeitsarbeit verschiedener Verbände und Einrichtungen zuständig.

Das Seminar findet online über Zoom statt. Wer sich für das Seminar anmeldet, erklärt damit gleichzeitig sein Einverständnis, dass die Mailadresse an die Dozentin weitergeleitet wird. Über diese Mailadresse wird den Teilnehmerinnen und Teilnehmern der Link zum Seminar zugeschickt.

freie Plätze 13508 Wortwerkstatt zum Thema Heimat

(Wesel, ab Sa., 17.4., 10.00 Uhr , Michael Schumacher)

Heimat - was bedeutet das? Der Bolzplatz gegenüber von meinem Elternhaus, auf dem wir mit Stöcken und Steinen Tore aufgebaut haben. Der Bauer, bei dem wir in den Kartoffelferien bei der Ernte geholfen haben und das alte, schiefergedeckte Haus mit dem Kopfsteinpflaster davor, in dem mein Onkel wohnte und das im Treppenhaus immer so seltsam roch. Mein Schulweg, zu Fuß und bei jedem Wetter, sich unterwegs die Nase platt drücken an dem Radio-Geschäft und von einem eigenen Transistorradio träumen.

Für den anderen ist Heimat der Duft der Pilze, die Opa im Herbst in den Wäldern Ostpreußens gesammelt hat und Omas böhmischer Kirschkuchen mit Sahne.

Ein Blick in die Geschichte zeigt, dass Menschen immer auf der Flucht vor Krieg, Verfolgung und Hunger waren und sind, wohl wissend, dass die Chance, ihre Heimat jemals wiederzusehen, extrem klein ist.

Vielleicht gibt es auch zwei oder mehrere Heimaten? Die, in der ich aufgewachsen bin und die, die ich mir später gesucht habe oder finden musste oder 'er'finden wollte?!?

Über all das und noch mehr werden wir sprechen und Geschichten darüber schreiben.

Michael Schumacher aus Xanten, Autor, Moderator, Literaturveranstalter und seit 2014 aktiver Poetry Slammer, wird die Teilnehmer*innen der 'Wort'werkstatt dabei unterstützen, Gedanken zu Papier zu bringen. Wer möchte, kann den eigenen Text am Ende des Workshops gerne vortragen. Auch dazu gibt es praktische Tipps vom Bühnenprofi.

Ob jung oder alt, Weseler oder Weselaner: Alles, was zur Teilnahme nötig ist, sind Stift, Papier und die Freude am Schreiben. Der Rest ergibt sich von selbst.

freie Plätze 21003 Vorbereitungskurs IHK-Prüfung zum Kaufmann für Büromanagement (m/w/d)

(Wesel, ab Mi., 21.4., 18.30 Uhr , Norbert Otto Kuhlmann)

Wenn Sie im Sommer 2021 vor der IHK-Niederrhein die Prüfung im Bereich Bürokauffrau/ -mann/ -management ablegen wollen, dann bietet Ihnen dieser Kurs die Möglichkeit einer intensiven Vorbereitung auf diese Prüfung. Es geht u.a. um den Umfang und den Ablauf der Prüfung. Sie erhalten Tipps, was in der Prüfung zu beachten ist und wie Sie sich verhalten sollten, z.B. auch im Hinblick auf Kleidung und Interaktion mit den Prüfern. Sie erhalten Strategien zur Bewältigung der Prüfung an die Hand, z.B. Zeitmanagement. Am Ende des Kurses wird eine Prüfungssimulation mit individuellem Feedback durchgeführt.

Als Besonderheit werden Übungen aus dem Bereich des Autogenen Trainings zum Abbau von Nervosität und Prüfungsstress vermittelt.

Der Dozent hat jahrelange Erfahrung als Prüfer in IHK-Prüfungen und kennt Inhalt und Ablauf der entsprechenden Prüfungen genau.

freie Plätze 21004 Gebärdensprache II

(Wesel, ab Sa., 12.6., 10.00 Uhr , Katharina Rerich)

Der Kurs setzt das Einführungs-Wochenende aus dem Herbst 2020 fort. Er baut auf der kompakten Einführung in die deutsche Gebärdensprache (DGS) auf. Eine Teilnahme ist auch ohne die Einführung möglich. Allerdings hilft es, über einige Grundkenntnisse z.B. aus anderen Kursen oder dem Selbststudium zu verfügen. Sie lernen u.a.: die verschiedenen Handhaltungen, jemanden zu begrüßen, sich zu verabschieden, sich selber vorzustellen, den anderen um persönliche Informationen zu bitten und noch einiges mehr. Das DGS-Alphabet wird in so weit eingeführt, wie es notwendig ist.
Da die Dozentin, sie ist staatlich geprüfte taube Gebärdensprachdolmetscherin und Gebärdensprachlehrerin, taub und stumm ist, erfolgt die Interaktion zwischen der Dozentin und den Teilnehmenden komplett über Gebärdensprache, Zeichen und Gestik. Daher ist es im Kursraum komplett still, da nicht gesprochen werden muss. Zur Gebärdensprache kommt so ein einmaliger Erlebnis von Stille und Konzentration hinzu.

freie Plätze 21005 Kompetenzen für ein Assessment Center erwerben

(Wesel, ab Fr., 12.3., 10.00 Uhr , Fatma Boland)

Sie haben sich auf eine Stelle beworben und eine Einladung zu einem Assessment Center oder Bewerberauswahlverfahren erhalten und wissen nicht so ganz genau, was Sie dort eigentlich erwartet? Was genau ist eigentlich ein Assessment Center? Wozu dient es? Was passiert dort? Ist es so "schlimm", wie man immer hört? In diesem Tagesseminar bekommen Sie in einem kurzen theoretischen Teil Antworten auf diese Fragen. Im praktischen Teil, der die Mehrheit der Zeit einnimmt, lernen Sie die wichtigsten Kompetenzen, um erfolgreich an einem Assessment Center teilzunehmen. Sie werden die klassischen Elemente (Selbstpräsentation, Postkorbübung, Rollenspiel, Fallstudie, Gruppendiskussion) kennenlernen, ausprobieren und trainieren. So können Sie sich vorbereiten und hilfreiche Tipps und Tricks mit nach Hause nehmen. Die Inhalte sind branchenübergreifend, der Schwerpunkt liegt auf Serviceorientierung. Ein Mindestmaß an Selbstreflexion und Kritikfähigkeit ist absolut notwendig, weil nach jeder praktischen Übung ein individuelles Feedback gegeben wird. Daher verpflichten sich die Teilnehmenden und die Gruppe zu absoluter Verschwiegenheit.

Es ist nicht notwendig, im Bewerbungsoutfit zu erscheinen. Ziehen Sie an, worin Sie sich wohlfühlen. Kaffee, Tee und Wasser werden gereicht und sind im Kursentgelt enthalten.

Die Dozentin ist Diplom-Pädagogin und hat sieben Jahre Berufserfahrung in der Personalentwicklung bei der Bertelsmann AG, jahrelange Erfahrung in einem Vermittlungsprojekt beim Jobcenter und ist ausgebildete Resilienz-Trainerin sowie außerdem an der VHS in Bocholt als Fachbereichsleiterin u.a. für berufliche Bildung zuständig.

freie Plätze 21009 Einführung Betriebswirtschaftslehre

(Wesel, ab Do., 25.3., 18.00 Uhr , Dr. Tanja Zeitz)

Was ist eigentlich Betriebswirtschaftslehre (BWL)? Der Begriff ist Ihnen zwar geläufig, aber so richtig viel können Sie damit nichts anfangen? Was genau beinhaltet eigentlich ein BWL-Studium? Wenn Sie sich diese Fragen stellen, sind Sie hier richtig.
Kurz zusammengefasst, befasst sich die Betriebswirtschaftslehre mit dem Wirtschaften in Betrieben (Unternehmen). In diesem Kompaktkurs erfahren Sie nicht nur alles Wichtige zur Begriffserklärung, sondern auch, wie Unternehmen funktionieren. Hierbei werden wir uns anhand der einzelnen Aktivitäten eines Unternehmens von der Produktherstellung über den Verkauf bis zur Kundenbetreuung anschauen, wo Wert geschaffen wird, wo "Gewinn" entsteht. Außerdem erhalten Sie einen Einblick in die wichtigsten Kennzahlen in Unternehmen, wie man Sie ermittelt und was Sie bedeuten.

Nach dem Kurs verfügen Sie über
- einen ersten Überblick über Inhalte der Betriebswirtschaftslehre
- einen Einblick in Vorgänge und Sachverhalte in einem Betrieb (Unternehmen)
- Beispiele wichtiger Kennzahlen im Unternehmen

freie Plätze 21010 Projektarbeit mit digitalen Medien

(Wesel, ab Sa., 17.4., 8.30 Uhr , Dr. Tanja Zeitz)

In Unternehmen jeglicher Größe werden Aufgaben zunehmend in Projekten organisiert. Aber auch in Vereinen und sogar im Privaten können Veranstaltungen, wie z.B. ein Sportfest, ein Sponsorenlauf, eine Hochzeit oder ein großer, runder Geburtstag als Projekt angepackt und organisiert werden.
In dieser 2-tägigen Fortbildung lernen Sie nicht nur die Grundlagen der Projektarbeit und des Projektmanagements kennen, sondern auch die notwendigen Methoden und digitale Werkzeuge, um erfolgreich in Projekten mitarbeiten zu können. Lernen Sie in der Schulung die einzelnen Projektphasen kennen und erfahren Sie, welche Ziele, Inhalte und Arbeitsschritte Sie in der jeweiligen Phase Ihrer Projektarbeit erwarten.
Die Corona-Krise zeigt, wie wichtig es ist, sich digital über Ort und Zeit hinweg zu vernetzen. Anhand von Übungen erfahren Sie, wie Sie mit digitalen Tools Ihre Arbeitsorganisation optimieren und Ihre digitale Zusammenarbeit im Projektteam verbessern können. Während des Kurses haben Sie außerdem die Gelegenheit, mit Hilfe von Web-Videokonferenzen auszuprobieren, wie Sie sich mit Ihrem Team online treffen und austauschen können.

Nach dem Kurs verfügen Sie über
- Grundwissen über Projektarbeit und Projektmanagement
- grundlegende Methoden und Werkzeuge, um in Projekten mitarbeiten zu können
- erste Erfahrungen über Möglichkeiten der Projektarbeit im digitalen Umfeld
- grundlegende Kenntnisse von Tools für digitale Projektarbeit

Voraussetzungen:
Grundlegende EDV-Kenntnisse
Leihgeräte (Laptops) stehen zur Verfügung, es ist aber ratsam, den internetfähigen eigenen Laptop / Tablet (voll geladen) mitzubringen.

freie Plätze 21013 Projektmanagement im digitalen Umfeld

(Wesel, ab Sa., 12.6., 8.30 Uhr , Dr. Tanja Zeitz)

Sie haben bereits in Projekten mitgearbeitet und möchten nun gerne ein eigenes Projekt leiten, an dem vielleicht auch mehrere Personen beteiligt sind? Oder Sie sind Einsteiger*un und möchten Erfahrungen im Projektmanagement sammeln? Dann sind Sie hier richtig.
Projekte gibt es in unterschiedlichen Größen und Formen, sie können beruflicher, aber auch privater Natur sein. Sei es die Einführung einer neuen Software in Ihrem Unternehmen oder die Organisation einer Familienfeier mit 25 Personen, die Werkzeuge und Techniken, die Sie brauchen, um Ihr Projekt zu planen und zu verwalten, sind die gleichen. In dem Prozess, Durchführungsphase, Ende kommt eine Vielzahl von Aufgaben auf Sie zu. Als Projektmanager*in müssen Sie hier nicht nur den Überblick behalten, sondern auch Ihr Projektteam zum Ziel führen.
In dieser 2-tägigen Fortbildung lernen Sie anhand der einzelnen Phasen des Projektmanagements wie Sie Ihr Projekt steuern können, den Überblick und die Kontrolle behalten und wie Sie alle Beteiligten auf dem Laufenden halten. Ein wichtiger Baustein im Projektmanagement und bei der Zusammenarbeit mit einem Projektteam ist die Projektkommunikation. Erfahren Sie, mit welchen Instrumenten und Methoden Ihnen eine gute Kommunikation gelingen kann.
Zunehmend wird es wichtiger, sich auch digital über Ort und Zeit hinweg zu vernetzen. Erfahren Sie anhand von Übungen, wie Sie mit digitalen Tools Ihre Projekt- und Arbeitsorganisation optimieren und Ihre digitale Zusammenarbeit im Projektteam verbessern können. Während des Kurses haben Sie außerdem die Gelegenheit, mit Hilfe von Web-Videokonferenzen auszuprobieren, wie Sie sich mit Ihrem Team online treffen und austauschen können.

Nach dem Kurs verfügen Sie über
- Grundlagenwissen über Prozesse, Methoden und Werkzeuge des Projektmanagements
- Grundwissen über die Aufgaben eines Projektmanagers bzw. -leiters
- Möglichkeiten der Projektsteuerung und -kontrolle
- grundlegende Instrumente und Methoden der Projektkommunikation
- erste Erfahrungen über Möglichkeiten von Projektmanagement im digitalen Umfeld

Leihgeräte (Laptops) stehen zur Verfügung, es ist aber ratsam, den internetfähigen eigenen Laptop / Tablet (voll geladen) mitzubringen.

freie Plätze 21050 Fundraising für Vereine und NGOs

(Wesel, am Sa., 17.4., 10.00 Uhr , Dr. Marion Steinbach)

Fundraising: So gewinnen Sie Mitglieder, Spender und Sponsoren
Ob Sport- oder Tierschutzverein, ob Seniorenhilfe oder Tafel - gemeinnützige Einrichtungen und Vereine brauchen (finanzielle) Unterstützung, um zu existieren. Und sie brauchen diese immer wieder, weil sie in der Regel keine oder nur sehr geringe eigene Mittel erwirtschaften. Der Workshop zeigt, wie es gelingt, neue Mitglieder zu gewinnen, Spender zu überzeugen und die passenden Sponsoren zu finden.
Das praxisorientierte Seminar vermittelt Mitarbeiter*innen von Vereinen, sozialen Einrichtungen und gemeinnützigen Organisationen die zentralen Voraussetzungen und die wichtigsten Erfolgsfaktoren für ein professionelles Fundraising. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erfahren:
- Wie sie sich in der Öffentlichkeit und bei den Unternehmen präsentieren sollten, um Unterstützer zu gewinnen.
- Welche Möglichkeiten und Wege es gibt, die Zielgruppen zu erreichen und zu überzeugen.
- Welche Instrumente sie für das Fundraising einsetzen können - von Mailings über Events bis zu Online-Maßnahmen.
- Wie sie einmal gewonnene Mitglieder und Spender binden.
- Wie sie mit Sponsoren zusammenarbeiten und
- Wie sich eine professionelle Kommunikation auf den Erfolg des Fundraisings auswirkt.
Ziel ist es, den Teilnehmenden die Breite der Möglichkeiten des professionellen Fundraisings vorzustellen und ihnen Orientierung bei der Wahl der für sie optimalen Instrumente und Möglichkeiten zu bieten. Der Workshop ist bewusst praxisorientiert. Die einzelnen Aspekte und Inhalte sollen an eigenen Beispielen und Projekten konkretisiert werden, um sie im Anschluss an den Workshop umsetzen zu können.

Die Referentin ist Inhaberin des Kommunikationsbüros SteinbachPR. Sie hat die Pressestellen verschiedener deutschland- und europaweit tätiger Vereine und Verbände geleitet und war in dieser Funktion auch für das Fundraising verantwortlich. Als freiberufliche PR-Beraterin unterstützt, berät und begleitet sie seit vielen Jahren Vereine und Verbände bei der Gewinnung und Pflege von Mitgliedern, Spendern und Sponsoren. Ihr in jahrzehntelanger Praxis erworbenes Wissen gibt sie als Fachbuchautorin, als Chefredakteurin des Fachinformationsdienstes PR&WerbePraxis und als Dozentin weiter.
Für die Online-Kurse Xpert Business, die die VHS in Wesel als Partner im Xpert Business LernNetz anbietet, benötigen Sie einen PC, Laptop oder Tablet mit Kopfhörer. Und vor allem eine ruhige Arbeits- und Lernumgebung, in der Sie ungestört mindestens 90 Minuten während des Onlinekurses arbeiten können.
Wenn Sie zuhause zeitweise oder dauerhaft nicht über einen PC oder Laptop verfügen oder Ihre Lern- und Arbeitsumgebung durch Kinder, Partner oder Freunde und Familie gestört ist, dann bietet Ihnen die VHS in Wesel die Möglichkeit, den Online-Kurs im EDV-Raum der VHS zu absolvieren. Sie können auch Ihren Laptop oder Ihr Tablet mitbringen und sich mit unserem W-Lan verbinden und so Ihr eigenes Endgerät nutzen. Bitte bringen Sie, falls vorhanden, eigene Kopfhörer und zwingend einen USB-Stick mit. An den Kurstagen, diese finden Sie unter Details, haben Sie die Möglichkeit, unseren EDV-Raum kostenlos zu nutzen. Sollten Sie darüber hinaus zur Wiederholung der Lernvideos unseren EDV-Raum nutzen wollen, so rufen Sie uns bitte unter 0281/203-2590 an oder schicken Sie uns eine Mail an vhs@vhs-wesel.de und vereinbaren Sie einen Termin.

Seite 1 von 4

Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Keine Anmeldung möglich
Keine Anmeldung möglich

Kontakt

Volkshochschule Wesel Hamminkeln Schermbeck
Ritterstraße 10 14
46483 Wesel

Tel.: 0281/203-2590 o. 0281/203-2342
Fax: 0281/203-49950
E-Mail: vhs@vhs-wesel.de

Öffnungszeiten der Anmeldestelle

Montag Donnerstag
(außer in den Schulferien):

09:30 12:00 Uhr und
14:30 17:00 Uhr

Download

Hier können Sie unsere Angebote als PDF herunterladen:

Programm des 1. Semesters 2021

VHS
Grundbildung
vhs Lernportal
CERTQUA – Zertifizierung nach ISO
9001, ISO 29990 und AZAV