Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kursbereiche >> Kulturelle Bildung >> Musik
Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann, worüber zu schweigen aber unmöglich ist. Victor Hugo

Seite 1 von 1

freie Plätze 13000 Gitarrenspiel für Anfänger - Kurs A

(Wesel, ab Do., 10.2., 17.45 Uhr , Wolfgang Brunswick)

Ziel des Kurses ist das Begleiten einfacher deutsch- und englischsprachiger Lieder auf der Gitarre. Erlernt werden Grundakkorde, das Transponieren in verschiedene Tonlagen, eine einfache Schlagtechnik und das Stimmen der Gitarre.
Voraussetzungen: Spielbare Gitarre, Spaß an Oldies und aktuellen Songs und etwas Zeit zum Üben. Notenkenntnisse sind nicht erforderlich.

freie Plätze 13001 Gitarrenspiel Aufbaukurs I - Kurs B

(Wesel, ab Mo., 7.2., 17.45 Uhr , Wolfgang Brunswick)

Die Gitarre als Begleitinstrument.
Erlernt wurden in Kurs A die Grundakkorde, das Transponieren in verschiedene Tonlagen, eine einfache Schlagtechnik und das Stimmen der Gitarre.
In diesem Kurs widmen wir uns dem Ausbau der Schlagtechniken, mehr Akkorde und hoffentlich mehr gute Laune. Voraussetzungen: Spielbare Gitarre, Spaß an Oldies und aktuellen Songs und etwas Zeit zum Üben. Notenkenntnisse sind nicht erforderlich.

freie Plätze 13002 Gitarrenspiel: Aufbaukurs VII - Kurs H

(Wesel, ab Do., 10.2., 19.30 Uhr , Wolfgang Brunswick)

Gitarre, Gesang und Gemeinsamkeit!
Eine Palette von Möglichkeiten zur Liedbegleitung steht uns schon zur Verfügung, diese wollen wir in diesem Kurs vervollkommnen.

freie Plätze 13004 Lagerfeuer war gestern - heute wird 'gegroovt'

(Wesel, ab Mi., 26.1., 19.30 Uhr , Volker Fest)

Inzwischen sind die Grundakkorde bekannt, verschiedene Schlag- und Zupftechniken werden beherrscht und auch das Tabulatur-Spiel wurde eingeführt. In diesem Kurs werden die Barré-Akkorde vertieft, weitere Zupftechniken und die Kombination von Schlag- und Zupftechniken werden vorgestellt, vertieft und trainiert.

freie Plätze 13005 Ukulele - Workshop für Einsteiger*innen am Wochenende

(Wesel, am So., 3.4., 11.00 Uhr , Dietmar Spatz)

Die Ukulele (Hawaiianisch: hüpfender Floh) ist ein preiswertes Instrument und leicht zu erlernen. Eigentlich das ideale Instrument für alle, die einen unproblematischen Einstieg in die Welt der Musik und des eigenen Musizierens suchen.
Ohne Notenkenntnisse und mit viel Spaß an allen Musikstilen vom Volkslied, Top 40, Blues, Country, Klassik bis hin zu klassischen Ukulele-Songs oder Kirchenliedern - alles lässt sich auf dem kleinen, handlichen Instrument, das nur über vier Saiten verfügt, interpretieren. Vorkenntnisse werden nicht vorausgesetzt.
Der Dozent garantiert Ihnen, dass Sie am Ende des Workshops mehrere Lieder auf diesem Instrument spielen können und, ausgestattet mit vielen Musikbeispielen, zuhause autodidaktisch weiter üben können.
Bitte mitbringen: Schreibutensilien und etwas zu trinken.

freie Plätze 13006 Ukulele - Refresher- / Aufbau- Workshop I für Fortgeschrittene

(Wesel, am Sa., 14.5., 11.00 Uhr , Dietmar Spatz)

Für alle, die schon etwas mit der Ukulele vertraut sind, bieten wir an diesem Samstag einen Aufbaukurs an. Bekannt sind bereits die normalen Grundakkorde, die im Wechsel gespielt werden können.
In diesem Workshop erlernen Sie bei dem in der Region bekannten Künstler, Musiker, Musikschulleiter und Ukulele-Spezialisten Didi Spatz verschiedene Anschlagtechniken, den Aufbau der Ukulele und Sie erarbeiten einen kleinen, aber feinen Konzertplan. Schicken Sie dazu gerne im Vorfeld Ihre Wunschlieder Didi Spatz zu.
Nach diesem Workshop haben Sie die nötigen Voraussetzungen, das Wissen und entsprechendes Material, um zuhause selbstständig weiterzuarbeiten.
Bitte mitbringen: Schreibutensilien und etwas zu trinken.

freie Plätze 13007 Ukulele - Refresher- / Aufbau- Workshop II für Fortgeschrittene

(Wesel, am Sa., 11.6., 11.00 Uhr , Dietmar Spatz)

Für alle, die schon gut mit der Ukulele vertraut sind, bieten wir an diesem Samstag einen zweiten Aufbaukurs an, um weitere Möglichkeiten dieses Instruments kennen zu lernen und an den Feinheiten zu feilen.
In diesem Workshop erarbeiten Sie mit dem in der Region bekannten Künstler, Musiker, Musikschulleiter und Ukulele-Spezialisten Didi Spatz verschiedene Anschlagtechniken, den Aufbau der Ukulele, und Sie arbeiten weiter an einem kleinen, aber feinen Konzertplan. Schicken Sie dazu gerne im Vorfeld Ihre Wunschlieder Didi Spatz zu.
Bitte mitbringen: Schreibutensilien und etwas zu trinken.

freie Plätze 13008 Cajon - Workshop am Wochenende

(Wesel, ab Sa., 12.3., 10.00 Uhr , Frank Bruns)

Das Cajon ("Kachon" = Kiste, hölzerne Box) hat sich in den letzten Jahren zu einem der beliebtesten Schlaginstrumente entwickelt. Es kann ohne eine ausgereifte Spieltechnik recht schnell erlernt werden und eignet sich perfekt für all diejenigen, die das Trommeln einmal ausprobieren und erlernen möchten. Ziel des Wochenendes ist das intensive Erlernen der Grundschläge, verschiedener Rhythmen aus der Rock&Pop-Musik, sowie das Spielen einiger traditioneller Rhythmen.
Vorkenntnisse sind für den Kurs nicht erforderlich. Wer noch kein eigenes Cajon besitzt oder kaufen möchte, kann sich ein einfaches Übungscajon für 10,- Euro beim Dozenten ausleihen (in diesem Fall bitte den Dozenten vorab per Mail über www.frank-bruns.com kontaktieren). Ein eigenes Cajon darf natürlich mitgebracht werden.
Auch Teilnehmende aus früheren Workshops sind herzlich eingeladen, um ihre Spieltechniken zu wiederholen und zu erweitern. Sie erhalten gesondert weiterführendes Unterrichtsmaterial für die Vertiefung.
Frank Bruns studierte Musik am Konservatorium Maastricht und am Drummers Collective in New York. Als professioneller Musiker und Instrumentalpädagoge ist er seit mehr als 25 Jahren aktiv.

freie Plätze 13009 Didgeridoo Workshop

(Wesel, am So., 3.4., 15.30 Uhr , Dietmar Spatz)

Dieser Workshop richtet sich an alle, die gerne das Spielen auf diesem uralten und interessanten Instrument erlernen möchten. Das Alter spielt hier keine Rolle. Didi Spatz beherrscht das Spielen auf dem Didgeridoo und spielt es auch in Bands oder alleine auf der Bühne. Als Dozent und Musiker ist er damit in ganz Deutschland unterwegs.
Das Didgeridoo gilt als das älteste Blasinstrument der Welt. In diesem Workshop können Sie es jetzt erstmals ohne Vorkenntnisse erproben. Sie erlernen den Grundton, das Spielen von Tonvariationen und andere Basiselemente, Tierlaute und verschiedene rhythmische Elemente. Darüber hinaus wird der Einstieg in die Zirkulationsatmung vermittelt, die zum permanenten Spielen notwendig ist. Diese Atemtechnik können Sie dann zu Hause in Ruhe weiter üben, sofern Sie ein Didgeridoo besitzen.
Übungsdidgeridoos bringt der Dozent mit. Sie dürfen natürlich gerne auch Ihr eigenes Instrument mitbringen.

freie Plätze 13010 Blues Harp - Workshop für Einsteiger*innen

(Wesel, am Sa., 14.5., 15.15 Uhr , Dietmar Spatz)

Die diatonische Mundharmonika ist ein preiswertes Instrument, bequem in der Hosentasche zu transportieren und leicht zu erlernen. Sie ist das ideale Instrument für alle, die einen unproblematischen Einstieg in die Welt der Musik und des eigenen Musizierens suchen. Die Mundharmonika ist klein, handlich und dadurch, dass sie in C-Dur gestimmt ist, klingt alles schon auf Anhieb wie eine Melodie.
Bei dem über die Region hinaus bekannten Musiker, Musikschulleiter und Blues Harp-Spezialisten Didi Spatz erlernen Sie Melodik und rhythmisches Grundlagenwissen in Theorie und Praxis, das Sie in die Lage versetzt, auch zuhause weiter Fortschritte zu machen.
Im Workshop werden sowohl Volkslieder als auch Blues-Kadenzen und ein Blues-Stück gelernt, die spezielle Blues Harp-Spieltechnik wird erklärt.

freie Plätze 13011 Blues Harp - Refresher-/Aufbau-Workshop für Fortgeschrittene

(Wesel, am Sa., 11.6., 15.15 Uhr , Dietmar Spatz)

Dieser Aufbaukurs richtet sich an alle, die bereits Grundlagenwissen in Melodik und Rhythmik haben und es jetzt richtig wissen wollen. Sie sollten das Einzeltonspiel beherrschen und auch schon einige Lieder spielen können, um von diesem Workshop optimal profitieren zu können. Notenkenntnisse sind nicht erforderlich, jedoch vorteilhaft.
Im Workshop werden noch einmal die Blues-Kadenz und ihr Einsatz in der Musik erklärt. Schwerpunkt des Workshops ist die Erarbeitung von Liedstrukturen für den Blues genauso wie für Volkslieder. Wir feilen an Ihrer Technik auf der Harp. Sie lernen Bending-Töne und das Akkordspiel kennen.

freie Plätze 13012 Trommeln und Rhythmik

(Wesel, ab Sa., 2.4., 11.00 Uhr , Frank Bruns)

Dieser Workshop ist eine Mixtur aus Theorie und Praxis. Er richtet sich an alle, die das Trommeln erleben und kennen lernen möchten. Vermittelt werden einfache Grundlagen anhand leichter Übungen für Einsteiger am Drumpad. Rhythmen aus dem Bereich der Body-Percussion runden diesen Workshop ab. Darüber hinaus werden Hintergründe zur Geschichte der Jazz, Rock- und Popmusik vermittelt.
Der Dozent stellt das Unterrichtsmaterial und verleiht ein Drumpad. Drumsticks können entweder gegen eine Leihgebühr von 5 Euro vom Dozenten geliehen oder für 10 Euro beim Dozenten gekauft werden. Frank Bruns studierte Musik am Konservatorium Maastricht und am Drummers Collective in New York. Als professioneller Musiker und Instrumentalpädagoge ist er seit mehr als 25 Jahren aktiv. Weitere Informationen auch unter www.frank-bruns.com

freie Plätze 13013 Kompositionswerkstatt

(Hamminkeln, ab Fr., 22.4., 16.00 Uhr , Paul Gregoor)

Du hast einen Sinn für Melodie und Text und du möchtest daraus deine eigenen Songs entstehen lassen? Dann bist du hier genau richtig! Mit meiner langjährigen Erfahrung als Musiker, Dirigent und Arrangeur möchte ich dir dabei helfen, das Maximale aus deinen Ideen und Songs rauszuholen.
Von 4-Chord-Songs bis hin zu eindrucksvollen, spannenden und experimentellen Akkordfolgen, von Ohrwürmern bis hin zu gefühlvollen, tiefgründigen und melancholischen Melodien, von solistischer Begleitung bis hin zu einer orchestralen Klangfülle.
Notenkenntnisse sind nicht notwendig. Während des Workshops sind ein E-Piano, eine Anlage und ein Schlagzeug vorhanden. Weitere Instrumente müssen bei Bedarf mitgebracht werden.

freie Plätze 14003 Bonsoir Edith Piaf - Frankreichs unvergessliche Stimme!

(Wesel, am Fr., 18.2., 18.30 Uhr , Marie-Christine Schwitzbögel)

Ein unterhaltsamer Abend über ihr Leben, ihre Musik, ihre Milords in Deutsch-Französischer Sprache mit Video-Clips.
Woran denken wir beim Namen Edith Piaf? An eine einmalige Stimme, ein einmaliges Schicksal, eine einmalige Frau. Aus kleinen Verhältnissen stammend, triumphierte sie als Künstlerin und eroberte die Herzen der Welt.
An diesem Abend widmen wir uns der 'grande dame' des französischen Chansons und ihren unvergleichlichen Mitstreitern, ihren "Milords" wie Georges Moustaki, Yves Montand, Aznavour und Gilbert Bécaud und wir wünschen uns, dass Sie beim Abschied bestätigen können: "Non, je ne regrette rien!" (Nein, ich bereue nichts).

Seite 1 von 1

Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Keine Anmeldung möglich
Keine Anmeldung möglich

Kontakt

Volkshochschule Wesel Hamminkeln Schermbeck
Ritterstraße 10 14
46483 Wesel

Tel.: 0281/203-2590 o. 0281/203-2342
Deutschbereich: 0281/203-2361, 0281/203-2362 oder 0281/203-2366
Fax: 0281/203-49950
E-Mail: vhs@vhs-wesel.de

Öffnungszeiten der Anmeldestelle

Montag Donnerstag
(außer in den Schulferien):

09:30 12:00 Uhr und
14:30 17:00 Uhr

Download

Hier können Sie unsere Angebote als PDF herunterladen:

Programm des 1. Semesters 2022

VHS
Grundbildung
vhs Lernportal
CERTQUA – Zertifizierung nach ISO
9001, ISO 29990 und AZAV