Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kalender

Veranstaltungen am 21.11.2019:

Seite 1 von 1

Rechtsextremismus heute: Nie war das Bild moderner, die Palette der Stile breiter, die Nähe zu den Ausdrucksformen aktueller Jugendkulturen größer. Die neuen Formen sind zeitgemäß und dynamisch, das gewünschte Image ist cool, subversiv und provokant. Die Inhalte sind jedoch im Kern gleich geblieben: rassistisch und demokratiefeindlich.
Erlebniswelt Rechtsextremismus - der Begriff steht für Mittel und Strategien, um junge Menschen für diese Szene zu gewinnen. "Rechts" zu sein verspricht Action, Tabubruch und Anerkennung, zu den Lockmitteln zählen multimediale Angebote im Social Web, Events wie Flashmobs und Konzerte. Gerade an Jugendliche richtet die Szene ihre wichtigsten Werbebotschaften: Kameradschaft und Zusammenhalt in unsicheren Zeiten.
Feindbilder verbinden nach innen und können nach außen Türen öffnen. Zurzeit steht vor allem die Hetze gegen geflüchtete Menschen im Mittelpunkt rechtsextremistischer Kampagnen. Die Propaganda sucht den Anschluss an Stimmungen in der Mitte der Gesellschaft.
Mit welchen Mitteln möchte die rechtsextremistische Szene Jugendliche erreichen?
Welche Inhalte werden in den Medien der Szene vermittelt?

Der Referent, Dr. Thomas Pfeiffer, ist Diplom-Journalist und Sozialwissenschaftler. Er ist zur Zeit wissenschaftlicher Referent für Rechtsextremismusprävention beim Verfassungsschutz Nordrhein-Westfalen und zugleich Lehrbeauftragter an der Ruhr-Universität in Bochum.

freie Plätze 25002 Saisonarbeitskräfte

(Wesel, am Do., 21.11., 14.30 Uhr , )

In diesem Vortrag wird auf die sozialversicherungsrechtliche Beurteilung von Saisonarbeitskräften eingegangen. Er gibt u. a. Aufschluss darüber, wann der zu beurteilende Arbeitnehmer eine geringfügig entlohnte oder eine kurzfristige Beschäftigung ausübt, in welchen Fällen Berufsmäßigkeit mit der Konsequenz der Versicherungspflicht angenommen wird, sowie welche Nachweise zu den Lohnunterlagen zu nehmen sind. Der Vortrag richtet sich an Arbeitgeber*innen, Steuerberatende sowie Personalsachbearbeitende, Lohnbuchhaltende in den Betrieben und Fachangestellte in den Steuerbüros und Lohnabrechnungsstellen, die Saisonarbeitskräfte beschäftigen bzw. abrechnen.

Um telefonische Voranmeldung bei der Volkshochschule oder dem Prüfdienst der Deutschen Rentenversicherung Bund in Düsseldorf, Tel. 0211 938880, wird gebeten.

freie Plätze 52102 Wissenschaftliche Arbeiten mit Word 2016

(Wesel, ab Do., 21.11., 18.00 Uhr , )

Mit diesem Kurs sind Sie in der Lage, effizient und ohne großen Zeitaufwand umfangreiche Dokumente, wie z. B. Masterarbeiten, Referate, Fach- und Maturaarbeit sowie umfangreiche Dokumente im beruflichen Umfeld zu erstellen.

Die grundlegenden Techniken werden an konkreten praxisnahen Beispielen in verständlicher Form und mit vielen Visualisierungen besprochen.

Aus dem Inhalt:

+ Voreinstellungen in Word vornehmen
+ Dokumentvorlage einrichten und Formatvorlagen anpassen
+ den Hauptteil erstellen
+ Grafische Elemente, Formeln und Tabellen einfügen
+ Zitieren und verweisen
+ Tipps zum Arbeiten mit großen Dokumenten
+ Dokument kontrollieren
+ Verzeichnisse erstellen
+ Dokument drucken
+ Tipps zu Präsentationen

Im Entgelt ist ein Lehrwerk im Wert von ca. 14 € enthalten.
Mehr als 20 Prozent der über 80-jährigen Menschen in Deutschland sind an einer Demenz erkrankt. Eine Demenz ist gekennzeichnet durch eine fortschreitende Störung des Gedächtnisses sowie Veränderungen der Persönlichkeit. Sie bedroht im fortgeschrittenen Stadium die Selbstbestimmtheit des Patienten. Aber nicht jeder im Alter auftretende Gedächtnisaussetzer ist gleichbedeutend mit einer Demenzentwicklung.
Der Vortrag erklärt frühe Symptome einer Demenzerkrankung und das diagnostische Vorgehen bei der Abklärung von Gedächtnisstörungen sowie die Behandlungsmöglichkeiten einer Demenzerkrankung. Er stellt Hilfsangebote für Patienten und Angehörige vor und beantwortet die Frage nach Möglichkeiten einer Prävention gegen Demenz.

Der Referent ist Chefarzt der Klinik für Altersmedizin und der Tagesklinik im Marien-Hospital Wesel.
Vorhofflimmern ist nicht lebensbedrohlich, aber der unregelmäßige Herzschlag kann zu Blutgerinnseln im Herzen führen. Jedoch droht ein lebensgefährlicher Gefäßverschluss, wenn diese vom Blutstrom ins Gehirn verschleppt werden! Medikamente, welche die Gerinnung hemmen, könnten davor schützen. Doch wer sollte diese Tabletten regelmäßig einnehmen? Zudem stellt sich die Frage, in welchen Fällen überhaupt Herzschläge außer der Reihe oder Herzrasen behandlungsbedürftig sind?

Die erfahrene Internistin geht diesen Themen anlässlich der Deutschen Herzwochen intensiv nach. Zudem informiert sie über die großen Fortschritte, die es in der Behandlung von Herzerkrankungen gibt.

freie Plätze 64007 Pilates in Schermbeck

(Schermbeck, ab Do., 21.11., 18.30 Uhr , )

Pilates ist ein systematisch aufgebautes Körpertraining, welches Körper und Geist gleichermaßen anspricht. Es verbessert die Muskelelastizität und Gelenkbeweglichkeit. Die Übungen verhelfen zu einem ausgeglichenen Verhältnis von Stärke, Kraft und Flexibilität. Zudem ist es eine Methode, die unsere Energie wieder fließen lässt und so dazu beitragen kann, innere Blockaden zu lösen.
Dieser Schnupperkurs soll es ermöglichen, Pilates ohne große Bindung zu erproben. Bei Zustandekommen einer Gruppe besteht die Absicht, den Kurs ab Januar 2020 dauerhaft einzurichten.

Seite 1 von 1

Kontakt

Volkshochschule Wesel Hamminkeln Schermbeck
Ritterstraße 10 14
46483 Wesel

Tel.: 0281/203-2590 o. 0281/203-2342
Fax: 0281/203-49950
E-Mail: vhs@vhs-wesel.de

Öffnungszeiten der Anmeldestelle

Montag Donnerstag
(außer in den Schulferien):

09:30 12:00 Uhr und
14:30 17:00 Uhr

Download

Hier können Sie unsere Angebote als PDF herunterladen:

Programm des 2. Semesters 2019

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen
CERTQUA – Zertifizierung nach ISO
9001, ISO 29990 und AZAV