Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kalender

Veranstaltungen am 19.03.2019:

Seite 1 von 1

Keine Anmeldung möglich 10000 Der Brexit - Wie ist er entstanden und was machen wir daraus?

(Wesel, am Di., 19.3., 19.00 Uhr , Prof. Dr. Barry H. Massey)

Am 23. Juni 2016 hat Großbritannien nach einem landesweiten Referendum entschieden, die Europäische Union nach einer Mitgliedschaft von 47 Jahren voraussichtlich zum 29. März 2019 zu verlassen.

Die Brexitentscheidung hat Großbritannien in zwei annähernd gleich große politische Lager gespalten. Das hat dazu geführt, dass sich die politische Stimmungslage vollständig im Land geändert hat. Leider sind die Meinungen der sog. „Remainer“ und „Leaver“, wie Großbritannien nach dem Brexit organisiert und geführt werden soll, sehr konträr. So wird die Mitgliedschaft Großbritanniens im europäischen Binnenmarkt und in der Zollunion von der Wirtschaft als unerlässlich eingestuft und diese Einschätzung von den Remainers zu 100 % unterstützt. Die Leavers sind gegenteiliger Auffassung, da sie fürchten, dass Großbritannien ansonsten langfristig unter der Kontrolle einer auswärtigen Regierung, namentlich der EU in Brüssel, bleiben wird.

Über die zurückliegenden Jahrzehnte sind insbesondere Deutschland und Großbritannien nicht nur innerhalb der EU Handelspartner geworden, sondern die Volkswirtschaften beider Länder sind inzwischen auch stark miteinander verflochten. Sowohl auf wirtschaftlicher als auch auf kultureller Ebene sind vielfältige Netzwerke entstanden. Dieser Vortrag wird daher die beiderseitigen Verflechtungen beleuchten, die gegenwärtige Verhandlungssituation auf der europäischen Ebene analysieren und die Folgen thematisieren.

Der Referent ist Professor für Wirtschaftswissenschaften und Finanzen an der Fachhochschule für Ökonomie und Management. Er war zuvor langjährig als Manager und Unternehmensberater in der Industrie tätig und blickt zudem auf eine mehrjährige Lehrtätigkeit an amerikanischen Universitäten zurück.

freie Plätze 22001 Buchführung für Fortgeschrittene

(Wesel, ab Di., 19.3., 17.45 Uhr , Peter Schlüter)

Auf der Basis des Kurses "Grundlagen der Buchführung" bzw. vorhandener Vorkenntnisse in der doppelten Buchführung werden folgende Inhalte unterrichtet:

- Berechnungen und Buchungen in wichtigen Sachbereichen des Betriebes
- Jahresabschluss
- Auswertung des Jahresabschlusses
- Einführung in die Kosten- und Leistungsrechnung

Seite 1 von 1

Kontakt

Volkshochschule Wesel Hamminkeln Schermbeck
Ritterstraße 10 14
46483 Wesel

Tel.: 0281/203-2590 o. 0281/203-2342
Fax: 0281/203-49950
E-Mail: vhs@vhs-wesel.de

Öffnungszeiten der Anmeldestelle

Montag Donnerstag
(außer in den Schulferien):

09:30 12:00 Uhr und
14:30 17:00 Uhr

Download

Hier können Sie unsere Angebote als PDF herunterladen:

Programm des 1. Semesters 2019

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen
CERTQUA – Zertifizierung nach ISO
9001, ISO 29990 und AZAV