Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kalender

Es ist nicht sicher, ob Veranstaltung "Conversation Class in the Evening - Niveau B 1 / B 2 Get fit for talking!" (Nr. 31119) in den Warenkorb gelegt wurde. Bitte überprüfen Sie den Warenkorb und aktivieren Sie ggf. die Cookies in den Einstellungen Ihres Browsers.
Gefundene Veranstaltungen:

Seite 1 von 29

freie Plätze 10001 "Die rote Linie" - eine politisch-dokumentarische Filmvorführung

(Wesel, am Di., 10.3., 18.30 Uhr , Sebastian Kleiber-Lampe)

Der Dokumentarfilm erzählt den Protest gegen die geplante Abholzung des Hambacher Forstes und den Widerstand gegen den Braunkohleabbau aus Sicht verschiedener Gruppen, die sich erst alleine, dann gemeinsam gegen RWE stellten. Eine lokale 'David-gegen-Goliath-Geschichte', unabdingbar mit den Themen Klimawandel, Energiepolitik und ziviler Protestbewegung verknüpft.
Seit 2015 begleitete die Regisseurin Karin de Miguel Wessendorf Menschen, die sich gegen den Braunkohletagebau im rheinischen Revier wehren: Clumsy, ein junger Waldbesetzer, der im Baumhaus lebt, um die Rodung des Waldes zu verhindern. Antje Grothus, eine Anwohnerin aus Buir, die sich erst mit einer Bürgerinitiative für den Erhalt der Lebensqualität in ihrem Dorf einsetzt und später von der Bundesregierung in die Kohlekommission einberufen wird. Lars Zimmer, ein Familienvater, der in einem Geisterdorf ausharrt, um Sand im Getriebe der Umsiedlung zu sein. Michael Zobel, Naturpädagoge, der erst kleine Führungen anbietet, um für die ökologische Bedeutung eines uralten Waldes zu sensibilisieren und später eine bewegende Ansprache an die Verantwortlichen richtet.
Der Film beobachtet, begleitet und mischt sich ein. Nebenbei diskutieren wir die Fragen, wann die rote Linie überschritten ist und ab welchem Punkt sich Menschen über die persönliche, ganz individuelle Betroffenheit engagieren.
Beschreibung entlehnt aus: https://mindjazz-pictures.de/filme/die-rote-linie-widerstand-im-hambacher-forst/

Diese Dokumentarfilmvorführung ist eine Kooperation zwischen Greenpeace Niederrhein und der VHS. Interessierte seien auf die Exkursion zum Forschungszentrum Jülich und die Besichtigung des Tagebaus Garzweiler, Kursnummer 900.01, am 18.06.2020 verwiesen.

freie Plätze 10002 Der digitale Nachlass - früh kümmern

(Wesel, am Mo., 16.3., 18.00 Uhr , Karin Bordin)

Ein Leben ohne Internet, PC und Smartphone ist für uns kaum noch vorstellbar: In sozialen Netzwerken werden Profile angelegt, persönliche Informationen geteilt, Freundschaften gepflegt und der Kontakt mit der Familie aufrecht erhalten. Verträge werden oft nur noch online abgeschlossen, Waren im Online-Shop bestellt und Anbieter einfach über das Internet gewechselt. Die Zahl der Nutzerkonten und Online-Zugänge nimmt stetig zu.
Was aber passiert mit unseren Daten und unseren Nutzerkonten bei Facebook, Amazon und Co., wenn wir uns nicht mehr kümmern können oder versterben?
Denn nicht nur persönliche Güter, sondern auch Accounts, Abos und Verträge, die online abgeschlossen wurde, werden vererbt. Deshalb ist es ratsam, die eigenen Daten im Blick zu haben, wenn es um Regelungen für die Zeit nach dem Ableben geht.
Für Interessierte wird ein Vortrag angeboten, wie das digitale Erbe selbstbestimmt und für die Angehörigen praktikabel geregelt werden kann.

freie Plätze 10003 Wohnen im Alter, barrierefrei Wohnen

(Wesel, am Fr., 20.3., 18.00 Uhr , Olaf Saddeler)

Wenn das Leben im Alter schwieriger wird, sollte das Wohnen leichter werden.
Ist mein Haus fit für die Zukunft?
Ich möchte gern so lange wie möglich zu Hause wohnen bleiben!
Tipps zu barrierefreiem Wohnen und Leben in den eigenen vier Wänden.
Herr Olaf Saddeler, Architekt und Sachverständiger für barrierefreies Bauen, bei der Wohnberatungsstelle des Caritasverbandes der Dekanate Dinslaken-Wesel ist Experte für barrierefreies Wohnen.Er informiert über die Möglichkeiten des altersgerechten Wohnens, Umbau oder Anpassung -auch bei Mietwohnungen-, der Finanzierung sowie den Einsatz von Hilfsmitteln.

freie Plätze 10004 Vortrag zu den Änderungen in der StVO ab 01.01.2020

(Wesel, am Mo., 27.4., 18.00 Uhr , Michael Rothenhöfer)

Vortrag zu den Änderungen in der StVO ab 01.01.2020 und Fahren allgemein. Was wollen mir die Symbole und Zahlen auf meinem Führerschein sagen? Welche Fahrzeuge darf ich fahren?

freie Plätze 10005 Räuber sind keine Kavaliere - Vortrag der Polizei

(Wesel, am Mo., 18.5., 18.00 Uhr , Markus Köper)

Der Kriminalhauptkomissar Markus Köper von der Abteilung für Kriminalprävention und Opferschutz der Kriminalpolizei Wesel klärt in seinem Vortrag "Räuber sind keine Kavaliere " darüber auf, wie man sich selber schützen kann, warum man jede Starftat zur Anzeige bringen sollte, wie man als Opfer und als Zeuge sich verhalten kann und wie man geschützt wird und erläutert die neuesten Tricks der Kriminellen.

fast ausgebucht 13000 Gitarrenspiel für Einsteiger*innen ohne Vorkenntnisse

(Wesel, ab Mo., 20.1., 17.45 Uhr , Wolfgang Brunswick)

Ziel des Kurses ist das Begleiten einfacher deutsch- oder englischsprachiger Lieder auf der Gitarre. Erlernt werden die Grundakkorde, das Transponieren in verschiedene Tonlagen, eine einfache Schlagtechnik und das Stimmen der Gitarre.

Voraussetzungen: Spielbare Gitarre, Spaß an Oldies und aktuellen Songs, etwas Zeit zum Üben. Notenkenntnisse sind nicht erforderlich.

Anmeldung möglich 13001 Lagerfeuerdiplom 'reloaded'!

(Wesel, ab Mi., 22.1., 17.45 Uhr , Martina Schöller)

Das Martinsfeuer haben Sie erfolgreich hinter sich gebracht und mit so manchem Klassiker der Lagerfeuerszene für Begeisterung gesorgt. Die Grundakkorde sind Ihnen inzwischen vertraut, und auch der Barrégriff stellt Sie nicht mehr vor unlösbare Aufgaben. Sie beherrschen einige einfache Schlagmuster, und auch bei der Anwendung einfacher Zupfmuster bekommen Sie Ihre Finger gut sortiert.
Aber da geht noch mehr... Wenn im Frühjahr die Osterfeuer brennen, glänzen Sie mit überraschenden Rhythmen und interessanten Harmonien.

Anmeldung möglich 13002 Lagerfeuer war gestern - heute wird 'gegroovt'

(Wesel, ab Mi., 22.1., 19.30 Uhr , Martina Schöller)

Inzwischen kennen wir die Grundakkorde, beherrschen verschiedene Schlag- und Zupftechniken und haben das Tabulatur-Spiel kennengelernt. In diesem Kurs vertiefen wir die Barré-Akkorde, üben weitere Zupftechniken und lernen, Schlag- und Zupftechniken zu kombinieren.

Anmeldung möglich 13003 Gitarrenspiel: Aufbaukurs IV - Kurs E

(Wesel, ab Do., 23.1., 19.30 Uhr , Wolfgang Brunswick)

Jetzt steht schon eine reichhaltige Palette von Möglichkeiten zur Liedbegleitung zur Verfügung.

Anmeldung möglich 13004 Gitarrenspiel: Aufbaukurs VIII - Kurs I

(Wesel, ab Fr., 24.1., 17.45 Uhr , Wolfgang Brunswick)

Sollten die Barré-Griffe noch nicht so gut klingen: Das ist erstmal ganz normal!

Seite 1 von 29

Kontakt

Volkshochschule Wesel Hamminkeln Schermbeck
Ritterstraße 10 14
46483 Wesel

Tel.: 0281/203-2590 o. 0281/203-2342
Fax: 0281/203-49950
E-Mail: vhs@vhs-wesel.de

Öffnungszeiten der Anmeldestelle

Montag Donnerstag
(außer in den Schulferien):

09:30 12:00 Uhr und
14:30 17:00 Uhr

Download

Hier können Sie unsere Angebote als PDF herunterladen:

Programm des 1. Semesters 2020

VHS
Grundbildung
vhs Lernportal
CERTQUA – Zertifizierung nach ISO
9001, ISO 29990 und AZAV