Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kursbereiche >> Kulturelle Bildung >> Literatur >> Literaturfrühstück am Sonntagmorgen
Literaturfrühstück am Sonntagmorgen

Die literarische Matinee am Sonntagmorgen gehört seit vielen Semestern zum festen Bestandteil des VHS Programms.

Auch in diesem Semester laden wir Sie wieder ein, während eines gemütlichen Frühstücks in einem ansprechenden Ambiente, Leben und Werk berühmter Frauen und Männer, die die Literatur geprägt haben, zu entdecken, sich aus ihren Büchern vorlesen zu lassen und sich dabei auch dem Menschen hinter den literarischen Werken zu nähern.

Die literarische Matinee findet statt im Gasthaus "Himmel & Erde", Wesel, Caspar-Baur-Str. 36.

Kursgebühr inkl. Frühstücksbuffet
Rücktrittsschluss ist jeweils neun Tage vor der Veranstaltung.

Seite 1 von 1

Anmeldung möglich 13501 Georg Adler: Das beste aus 10 Jahren

(Wesel, am So., 31.3., 10.00 Uhr , Georg Adler)

Nach mehr als 10 Jahren, in denen Georg Adler mit dazu beitrug, das literarische Programm der VHS zu gestalten, wird er bei dieser Matinee Höhepunkte aus seinen abwechslungsreichen Lesungen zum Vergnügen der Zuhörenden mit augenzwinkernd-hintergründigem Humor lebhaft in Szene setzen.

Ob Heinrich Heine, Joachim Ringelnatz, Wilhelm Busch, Ephraim Kishon, Erich Kästner, Eugen Roth und nicht zu vergessen Hanns Dieter Hüsch, sie alle standen im Laufe der Jahre im Fokus. Heute versammeln sie sich zu einem letzten Literaturfrühstück, mit dem Georg Adler, Schauspieler und Rezitator, sich von uns in den wohlverdienten Ruhestand verabschieden wird.

freie Plätze 13502 Schöne und seltene Bücher aus dem Bücherschrank

(Wesel, am So., 28.4., 10.00 Uhr , Rudolf Haffner)

Dass Bücher ihre Schicksale haben, wussten schon die Römer ("habent sua fata libelli"). Wie ungewöhnlich und spannend Bücherschicksale sein können, untersucht der Germanist Rudolf Haffner am Beispiel schöner und seltener Bücher aus seinem Bücherschrank.

Zu ihnen zählt Walter Benjamins Buch "Deutsche Menschen / Eine Folge von Briefen". Es ist Benjamins einzige Buchveröffentlichung in der Zeit der Emigration und erschien 1936 in der Schweiz. Ein anderes Buch wird Thomas Manns "Mario und der Zauberer sein", jedoch nicht in der Erstausgabe von 1930, sondern in der sehr aufwändig gestalteten Ausgabe der Officina Ludi aus dem Jahr 2014. Aber auch ein wunderschönes Weihnachtsbuch für Kinder, erschienen 1871 im August Bagel Verlag, Wesel, soll vorgestellt werden und hierbei sein ganz besonderes Schicksal und das von Kinderbüchern ganz allgemein zur Sprache kommen.

Zu der Präsentation dieser und weiterer schöner und seltener Bücher lädt Rudolf Haffner an diesem Sonntagmorgen ein.

freie Plätze 13503 Émile Zola

(Wesel, am So., 26.5., 10.00 Uhr , Wolfgang Schwarzer)

Vor 150 Jahren erschien Émile Zolas erster naturalistischer Roman, 'Thérèse Raquin', dem sein Romanzyklus 'Les Rougon-Macquart' in 20 Bänden folgte. Es ist die 'Natur- und Gesellschaftsgeschichte einer Familie' im Zweiten Kaiserreich, die fünf Generationen umfasst. Dieses monumentale Werk, das zur Weltliteratur zählt, ist mit seinen Handlungsorten in ganz Frankreich und seinen unterschiedlichen Bevölkerungsschichten auch ein historisches Dokument einer Zeit, in der der Autor selbst zum Akteur des öffentlichen Lebens wird. Sein Einsatz in der Dreyfus-Affäre gehört zu den großen Augenblicken in der französischen Geschichte.

Wolfgang Schwarzer, Romanist, bis 2012 Fachbereichsleiter für romanische Sprachen bei der VHS Duisburg, ist Präsident der Deutsch-Französischen Gesellschaft. Sein Vortrag vermittelt einen Einblick in das Leben und Werk eines der großen Klassiker der Weltliteratur und in die historischen und gesellschaftlichen Hintergründe seiner Zeit.

Seite 1 von 1

Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Keine Anmeldung möglich
Keine Anmeldung möglich

Kontakt

Volkshochschule Wesel Hamminkeln Schermbeck
Ritterstraße 10 14
46483 Wesel

Tel.: 0281/203-2590 o. 0281/203-2342
Fax: 0281/203-49950
E-Mail: vhs@vhs-wesel.de

Öffnungszeiten der Anmeldestelle

Montag Donnerstag
(außer in den Schulferien):

09:30 12:00 Uhr und
14:30 17:00 Uhr

Download

Hier können Sie unsere Angebote als PDF herunterladen:

Programm des 1. Semesters 2019

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen
CERTQUA – Zertifizierung nach ISO
9001, ISO 29990 und AZAV