Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kursbereiche >> Gesundheit >> Umgang mit Streß und Belastung

Seite 1 von 1

freie Plätze 21003 Resilienz - Gesund bleiben und die eigene Widerstandskraft steigern

(Wesel, am Fr., 30.10., 13.00 Uhr , Petra Droll)

Resilienz bedeutet innere Widerstandskraft, Flexibilität, Anpassungsfähigkeit, Kreativität, Improvisationstalent und nicht zuletzt den eigenen Standpunkt vertreten.
Ziel des Seminars ist es, Verhaltensmuster zu hinterfragen und Strategien zu entwickeln, um Lösungsorientierung und Anpassungsfähigkeit im Umgang mit belastenden Situationen, ob beruflich oder privat, zu erhöhen. Eine Mischung zwischen Trainer-Input und praktischen Übungen.

Inhalte:
- Salutogenese - Wie Gesundheit entsteht
- Die 7 Stufen der Resilienz
- Praktische Übungen zur Stärkung der eigenen Resilienz
- Tipps und Tricks
- genügend Raum für individuelle Fragen

Die Dozentin hat eine Praxis für systemische Beratung in Mühlheim an der Ruhr und mehr als 30 Jahre Erfahrung in therapeutischer und systemischer Arbeit. Als ehemalige Führungskraft in einem mittelständischen Betrieb kennt Sie die Arbeitgeberseite bestens und vermag Arbeit und soziales Leben in eine gesunde Waage zu balancieren. Details siehe: https://www.praxis-droll.net/petra-droll/.

freie Plätze 62000 Massage-Workshop

(Wesel, am Sa., 14.11., 11.00 Uhr , Oliver Scheike)

Massagen sind ein weites Feld. In diesem Grundlagen-Workshop befassen wir uns zum einen mit dem Nutzen von Hals-, Schulter- und Rückenmassagen, in dem wir in einem kleinen bisschen Theorie lernen, wie Haut und Gewebe auf Druck und Massagen reagiert. Wichtiger ist allerdings die praktische Seite. Wir lernen einfache, kleine Massagegriffe, mit denen wir uns selber und andere massieren können.
Bevorzugt bitte auf Grund aktueller Hygienerichtlinien mit einem Partner anmelden. Aber keine Angst, die Klamotten lassen wir natürlich an.

freie Plätze 64005 Aktive Gymnastik und Fitness nur für Männer - Schnupperkurs

(Wesel, ab Mi., 2.9., 20.10 Uhr , Oliver Scheike)

Männer jeglichen Alters haben auch ihre Wehwechen und Verspannungen und Muskeln, die durch den Arbeitsalltag zu wenig beansprucht werden. Und obwohl das gesellschaftliche Männerideal und das Bild von Mann in den letzten Jahren einem Wandel unterliegt, so haben Männer doch immer noch Probleme damit, über kleine körperliche Wehwechen zu sprechen und in einen Gymnastik- und Fitnesskurs zu gehen.
Dieser Schnupperkurs ist anders. Er ist nur für Männer. Hier braucht sich keiner zu schämen. Nach dem Kurs geht es uns besser und wir sind elastischer und beweglicher und haben noch einen tollen Ausgleich zum Arbeitsalltag. Mehr sagen wir nicht.

freie Plätze 68005 szenisches Fechten - Einführung

(Wesel, ab Fr., 13.11., 16.00 Uhr , Prof. Claus Großer)

Fechten einmal anders als man es aus dem Fernsehen von Olympia kennt, ohne Schutzbekleidung, nicht auf der Bahn. Alle Aktionen sind abgesprochen und wir fechten miteinander, als Team. Wir haben keine/-n Gegner*in, sondern eine/-n Partner*in, mit dem der Kampf abgesprochen, einstudiert und ausgetragen wird. Beim szenischen Fechten, auch Bühnen- oder Theaterfechten genannt, werden alle Bewegungen so ausgeführt, dass der Zuschauer die Aktionen gut sehen kann. Denn es ist das Ziel, einem Zuschauer ein packendes, gut aussehendes Gefecht zu liefern, dass diesen in seinen Bann zieht und ihn glauben lässt, es wäre ein ernstes Gefecht. Auch wenn alle Aktionen abgesprochen sind, muss dem Zuschauer eine kämpferische Atmosphäre vermittelt werden. Er sollte den Eindruck bekommen, als ob das Gefecht in diesem Moment entsteht und auch nur einmal gefochten wird. Dabei ist ein gewisses schauspielerisches Talent sinnvoll und hilfreich.
Ziel des Lehrgangs ist das Erlernen und Aufführen eines kleinen, aber packenden Gefechts sowie die Einführung in die notwendige Basischoreographie. Mitmachen kann absolut jede/-r ab 16 Jahren, es sind absolut keinerlei Vorkenntnisse erforderlich.
Prof. Claus Großer, diplomierter Sportwissenschaftler, unterrichtet an der Hochschule für Musik und Theater in Leipzig Bühnenfechten, Akrobatik und Bewegung. Als selbstständiger Fechtchoreograph und Fechtmeister für szenisches Fechten berät er seit Jahren Theater im ganzen Bundesgebiet und begleitete circa 150 verschiedene Aufführungen. Seit 2009 ist er Mitglied in der Akademie der Fechtkunst Deutschland und darf den Titel eines Fechtmeisters führen.
Das komplette Übungsgerät wird gestellt und ist im Entgelt enthalten.

Seite 1 von 1

Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Keine Anmeldung möglich
Keine Anmeldung möglich

Kontakt

Volkshochschule Wesel Hamminkeln Schermbeck
Ritterstraße 10 14
46483 Wesel

Tel.: 0281/203-2590 o. 0281/203-2342
Fax: 0281/203-49950
E-Mail: vhs@vhs-wesel.de

Öffnungszeiten der Anmeldestelle

Montag Donnerstag
(außer in den Schulferien):

09:30 12:00 Uhr und
14:30 17:00 Uhr

Download

Hier können Sie unsere Angebote als PDF herunterladen:

Programm des 2. Semesters 2020

VHS
Grundbildung
vhs Lernportal
CERTQUA – Zertifizierung nach ISO
9001, ISO 29990 und AZAV