Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kursbereiche >> Kulturelle Bildung >> Fotografie

Seite 1 von 1

Anmeldung möglich 16000 Fotografie für Einsteiger*innen

(Wesel, ab Di., 15.9., 19.30 Uhr , Rainer Döller)

Hallo Starter,
knipst du noch, oder fotografierst du schon?
Was macht eigentlich den Unterschied aus?
Wir trainieren gemeinsam das 'Fotografische Sehen' - eine der wichtigen Voraussetzungen auf dem Weg zum guten, kreativen Foto.
Nur Mut, es ist garantiert schmerzfrei und macht Spaß.
Wir arbeiten gemeinsam daran.

freie Plätze 16001 Fotowerkstatt

(Wesel, ab Di., 8.9., 19.00 Uhr , Armin Fischer)

Sie interessieren sich für Fotografie und möchten nicht nur knipsen, sondern auch gestalten, Motive nicht nur ablichten, sondern auch bearbeiten, den Blick schärfen für das Wesentliche und Besondere? Dann ist dieser Kurs genau richtig. Ziel ist es, das eigene Sehen zu schulen und Sicherheit in der Bildgestaltung zu erwerben. Ein Blick auf die Arbeiten berühmter Fotografen soll helfen, die eigene Sichtweise zu erweitern und zu modifizieren. Die Teilnehmenden haben die Möglichkeit, eigene Themenvorschläge einzubringen und in der Gemeinschaft zu bearbeiten.

Falls gewünscht, können Exkursionen, z.B. zu Ausstellungen oder unter thematischen Aspekten organisiert werden.

Im Mittelpunkt des Kurses steht die gemeinsame Bildbesprechung. Durch die sachliche und konstruktive Kritik anderer soll die eigene Bildsprache verbessert werden.
Die Technik ist immer ein wichtiger Punkt in der Fotografie, steht hier aber nicht im Mittelpunkt, von daher sollten fotografische Grundlagen vorhanden sein.

Sie dürfen gerne eine Auswahl Ihrer Lieblingsbilder mitbringen. Haben Sie keine Scheu, die eigene Bilderwelt zu präsentieren.

Wer beabsichtigt, sich für ein Fotodesign-Studium an einer Hochschule zu bewerben, kann in diesem Kurs Hilfestellungen und Verbesserungsvorschläge für seine Mappe erhalten.

Armin Fischer hat von 1981 bis 1985 an der FH Dortmund im Fachbereich Visuelle Kommunikation Foto/Filmdesign studiert und das Studium mit einer Examensarbeit über das Kloster Aspel bei Rees abgeschlossen. Er ist selbstständiger Fotograf am Niederrhein mit dem Schwerpunkt Bildjournalismus.

freie Plätze 16002 Photowalk durch den Landschaftspark Duisburg

(Wesel, am So., 6.9., 9.00 Uhr , Uwe Matz)

Alleine Fotografieren kann sehr interessant und spannend sein, mit mehreren loszuziehen und gemeinsam auf die Jagd nach Fotomotiven zu gehen, hat, gerade wenn man seine Kamera noch nicht so gut kennt, ganz sicher noch einen zusätzlichen Reiz. Wir laden Sie ein, auf einen Photowalk durch den Landschaftspark Duisburg mitzukommen. In erster Linie geht es hier um den Spaß am Fotografieren und um das Verbessern der eigenen Fähigkeiten mit der Kamera. Sie haben auf diesem Spaziergang Gelegenheit, sich mit dem Kursleiter und den anderen Teilnehmer*innen auszutauschen und neue Erfahrungen zu sammeln, z. B. zu Fragen wie: Wie setze ich Akzente durch den gezielten Einsatz von Blende und Verschlusszeit bei der Bedienung meiner Kamera? Wie erziele ich Bildergebnisse mit 'Aha-Effekt?' Theorie und Praxis in einem interessanten 'Doppelpack'!

Voraussetzung ist ein Fotoapparat mit entsprechenden Einstellungsmöglichkeiten, die Sie in Zukunft intensiver nutzen möchten und Grundkenntnisse in der Bedienung der eigenen Kamera. Die Mitnahme eines Stativs - soweit vorhanden - wird empfohlen.

Treffpunkt: Parkplatz hinter dem LVR-Niederrheinmuseum, Rheinbabenstr., 46483 Wesel, 09.00 Uhr, wo wir Fahrgemeinschaften bilden wollen. Bitte bei der Anmeldung angeben, ob Sie als Fahrer*in zur Verfügung stehen oder eine Mitfahrgelegenheit suchen. Diese Fahrgemeinschaften erfolgen nach privater Absprache und unterliegen nicht dem Versicherungsschutz durch die VHS. Unser Ziel ist der Landschaftspark Duisburg, Emscherstraße 71 in Duisburg. Gegen 16:00 Uhr geht es von dort aus dann auch wieder zurück nach Wesel.

Ein Termin zur Nachbesprechung der gemachten Fotos in der VHS wird am Exkursionstag mit der Gruppe vereinbart.

freie Plätze 16003 Naturfotografie Anholter Schweiz

(Wesel, am Sa., 26.9., 14.30 Uhr , Heiner Langhoff)

Der Biotopwildpark ist eine weitläufige Parklandschaft mit eingestreuten Wasserflächen und der bekannten Gaststätte 'Schweizer Häuschen'. Auf ca. sechs Kilometer Wanderwegen kann man, neben der beeindruckenden Landschaft, auch auf viele Tiere stoßen.
Etwa 50 Säugetier- und Vogelarten lassen sich hier entdecken und einige von ihnen auch fotografieren. Darunter sind so spektakuläre Arten wie Wisent, Rot- und Damwild, Rentiere, Wildschweine, aber auch Wolf, Bär, Luchs, Rotfuchs, um nur einige zu nennen. Zahlreiche Gänse und Enten, Weißstörche, Schnepfenvögel, Tag- und Nachtgreife ergänzen das vielfältige Naturerlebnis. Viele der Tiere leben in Gehegen, die durch die Größe oder Gestaltung Fotos ermöglichen, auf denen keine störenden Drähte oder Gitterstäbe sichtbar sind.

Fotografiert werden kann mit (fast) allen Fotoapparaten. Von Vorteil sind Tele- oder Telezoomobjektive. Wer hat, sollte sein Stativ mitbringen.

Gute Laune, dem Wetter angepasste Kleidung und festes Schuhwerk, sowie etwas zu trinken und ggf. zu essen, runden diesen Nachmittag in perfekter Weise ab.

Vor Ort wird mit den Teilnehmenden ein Termin für ein Nachbereitungstreffen in der VHS vereinbart.

Auf Wunsch können Fahrgemeinschaften ab Wesel, Parkplatz am Kreishaus, Reeser Landstr. 31, organisiert werden. Treffpunkt ca. 45 Minuten früher, 13.45 Uhr. Bitte bei der Anmeldung angeben, ob man als Fahrer*in zur Verfügung steht oder eine Mitfahrgelegenheit sucht. Diese Fahrgemeinschaften erfolgen nach privater Absprache und unterliegen nicht dem Versicherungsschutz durch die VHS.

Wer direkt zum Biotopwildpark kommen möchte, hier die Daten für das Navi: Anholter Schweiz, Parkeingang, Pferdehorsterstr. 1, 46419 Isselburg, Treffpunkt dort: 14.30 Uhr

freie Plätze 16004 Nachtfotografie - Exkursion zum Duisburger Hafen

(Wesel, am Sa., 31.10., 16.00 Uhr , Johannes Wolsing)

Aufnahmen in der Dämmerung und in der Dunkelheit haben ihren besonderen Reiz, stellen aber auch besondere Herausforderungen an die Bildgestaltung.
Dieser Workshop soll Ihnen mit kurzer Theorie und viel Praxis zeigen, wie gute Dämmerungs- und Nachtaufnahmen gelingen.
Themen sind der richtige Einsatz der Belichtungsmessung, die manuelle Einstellung von Blende und Zeit, der gezielte und gestalterische Einsatz des Weißabgleichs und der Umgang mit hohen ISO-Einstellungen. Auch gestalterische Aspekte bei der Fotokomposition sollen nicht zu kurz kommen.

Teilnahmevoraussetzungen:
- Sie besitzen eine Kamera mit manuellen Einstellmöglichkeiten von Blende, Zeit, Weißabgleich und ISO-Einstellung, ein Stativ und nach Möglichkeit einen Fernauslöser.
- Sie kennen die Menüeinstellmöglichkeiten Ihrer Kamera.

Hier noch ein paar Informationen zum Ablauf am Samstag, 31.10.2020
16.00 Uhr, Treffpunkt Parkplatz hinter dem LVR-Niederrheinmuseum, gegenüber der Schule am Ring, Rheinbabenstr.
Es werden Fahrgemeinschaften gebildet. Bitte bei der Anmeldung angeben, ob Sie als Fahrer*in zur Verfügung stehen oder eine Mitfahrgelegenheit suchen. Die Fahrgemeinschaften erfolgen nach privater Absprache und unterliegen nicht dem Versicherungsschutz durch die VHS, sondern der privaten Haftpflicht.

Ziel des Workshops ist der Duisburger Hafen, Rückfahrt von dort gegen 23.00 Uhr

Vor Ort wird mit den Teilnehmenden ein Termin für eine Nachbesprechung in der VHS verabredet.

freie Plätze 16005 Fotografieren mit Blitzlicht - Grundlagen

(Wesel, am Sa., 14.11., 9.30 Uhr , Johannes Wolsing)

Nahezu jede Kamera verfügt heute über einen in die Kamera integrierten Blitz. Dieser fristet allerdings häufig ein kümmerliches Dasein, weil die Erfahrungen im Umgang damit nicht positiv sind.

Themen im Kurs werden sein:
- die Grundregeln im Umgang mit Blitzlicht
- der sinnvolle Einsatz des kamerainternen Blitzes und / oder eines externen (System-)Blitzgeräts
- die Wahl der richtigen Kamera- und Blitzeinstellung in verschiedenen Aufnahmesituationen
- der Umgang mit indirektem und direktem Blitzlicht
- nützliches Zubehör für Aufnahmen mit Blitzlicht

Ziel des Kurses ist es, an Hand einfacher Aufgabenstellungen den sicheren Umgang mit Blitzlicht ohne viel Zubehör für die Fotografie in der Familie, auf Feierlichkeiten und im Urlaub zu erlernen.

Teilnahmevoraussetzungen:
- Sie besitzen eine Spiegelreflex- oder Systemkamera und verfügen bereits über Erfahrung in der Fotografie.
- Sie kennen das Menü Ihrer Kamera gut und können gezielt Einstellungen vornehmen.
- Benötigt werden neben Kamera und Objektiv ein Fernauslöser und ein Kamerastativ (soweit vorhanden).
- Sofern Sie einen Systemblitz besitzen, sollten Sie diesen mitbringen.

freie Plätze 16006 Fotografieren mit Blitzlicht - Aufbaukurs

(Wesel, am So., 15.11., 9.30 Uhr , Johannes Wolsing)

Das Licht in den Gemälden niederländischer Maler des 17. Jahrhunderts, dem sogenannten goldenen Zeitalter der Niederlande, fasziniert uns noch heute. Besonders typische Lichtsituationen haben sich sogar mit einem eigenen Namen, dem 'Rubenslicht', in der Fotografie etabliert.
Bei vielen Fotografen gilt der Einsatz von Blitzlicht insbesondere von mehreren Systemblitzen als schwierig. Dass dies nicht so sein muss, soll in diesem Kurs erarbeitet und bewiesen werden.

Themen im Kurs werden sein:
- die Grundlagen der Lichtführung
- der Aufbau von verschiedenen Beleuchtungssituationen mit einfachen Hilfsmitteln wie Abwedlern und Reflektoren
- der Einsatz von Lichtformern
- die Steuerung von mehreren Blitzgeräten, seien es einfache oder Systemblitzgeräte
- sinnvolles Zubehör für Blitzgerätesteuerung und Lichtformung

Die Teilnehmenden werden an Hand einfacher Aufgaben aus dem Bereich der Portraitfotografie die Themen in der Praxis anwenden.

Am Ende des Workshops werden wir versuchen, das 'Rubenslicht' nachzustellen.

Ziel des Kurses ist, den Umgang mit mehreren Blitzgeräten zu erlernen und zu zeigen, wie man schon mit einfachen und preiswerten Hilfsmitteln zu gut ausgeleuchteten Fotos kommen kann.

Teilnahmevoraussetzungen:
- Sie besitzen eine Spiegelreflex- oder Systemkamera und haben bereits Erfahrung in der Fotografie.
- Sie kennen das Menü Ihrer Kamera gut und können gezielt Einstellungen vornehmen.
- Benötigt werden neben Kamera und Objektiv ein Fernauslöser und ein Kamerastativ (soweit vorhanden).

Seite 1 von 1

Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Keine Anmeldung möglich
Keine Anmeldung möglich

Kontakt

Volkshochschule Wesel Hamminkeln Schermbeck
Ritterstraße 10 14
46483 Wesel

Tel.: 0281/203-2590 o. 0281/203-2342
Fax: 0281/203-49950
E-Mail: vhs@vhs-wesel.de

Öffnungszeiten der Anmeldestelle

Montag Donnerstag
(außer in den Schulferien):

09:30 12:00 Uhr und
14:30 17:00 Uhr

VHS
Grundbildung
vhs Lernportal
CERTQUA – Zertifizierung nach ISO
9001, ISO 29990 und AZAV