Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kursbereiche >> Arbeit und Beruf >> Betriebswirtschaft, Führung und Karriere

Seite 1 von 1

Wir beleuchten das Thema Suchmaschinenoptimierung (SEO = Search Engine Optimization) genauer. Was gehört zur organischen Suchmaschinenoptimierung? Was unterscheidet die inhaltliche von der technischen Suchmaschinenoptimierung. Wofür brauchen Sie eine Agentur und was können Sie selber tun? Hier erhalten Sie SEO-Basis-Wissen und lernen Tipps und Tricks kennen, die Sie im Netz sichtbarer machen.

freie Plätze 21005 "Schatz, bringst Du heute den Müll raus?!"

(Wesel, am Sa., 9.11., 10.00 Uhr , Dr. Jasmin Benser)

Die gewaltfreie Kommunikation nach Dr. Marshall Rosenberg ist eine Methode, die im Umgang mit Konflikten sowie in der alltäglichen Kommunikation hilfreich sein kann. Gleichzeitig ist es eine innere Haltung, die davon ausgeht, dass weder "richtig" noch "falsch" existieren. Im Rahmen dieses Workshops erhalten Sie eine Einführung in die gewaltfreie Kommunikation. Sie bekommen eine Möglichkeit aufgezeigt, wie Sie mehr Verantwortung für sich übernehmen und Ihre Beziehungen wertschätzender gestalten können. Als Basis zur Konfliktlösung und für einen empathischen Umgang mit sich selbst und anderen lernen Sie die vier Schritte dieser Methode kennen:

1) Beobachtung vs. Interpretation
2) Gefühle vs. Gedanken
3) Bedürfnisse vs. Strategien
4) Bitte vs. Forderung

Theorie und Praxis, beispielsweise in Form von Übungen zu zweit oder Rollenspielen, wechseln sich ab. Es besteht die Möglichkeit, konkrete Beispiele aus Ihrem (Arbeits-)Alltag einzubringen. Der Workshop richtet sich an alle Menschen, die ihre Art der Kommunikation näher betrachten und gegebenenfalls verändern möchten. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

freie Plätze 21006 Life/Work-Planning für die berufliche Karriere

(Wesel, am So., 10.11., 10.00 Uhr , )

Das "Life/Work Planning" richtet sich an Berufseinsteiger, Wiedereinsteiger oder Personen, die ihrer Berufsbiographie noch einmal eine neue Richtung geben möchten. Ziel des Life-Work-Plannings ist die Erhöhung der Selbstkenntnis und der Motivation, um die Chance auf eine nachhaltige, sinnstiftende Berufsfindung zu erhöhen.

Die Methodik legt den Fokus auf praktische Übungen, die sich übergeordnet mit folgenden Fragen auseinandersetzen: "Was kann ich? Wo setze ich das am besten ein? Und wie komme ich dahin?" Im Mittelpunkt steht die Analyse von Eigenschaften, Fähigkeiten, Interessen, Werten und Kenntnissen bezogen auf die eigene Persönlichkeit. Ergänzt werden die Erkenntnisse mit einer Wunschdefinition der späteren Arbeitsumgebung. Es wird Wert darauf gelegt, dass zunächst im Rahmen einer Vision auch mögliche "unrealistische" Vorstellungen erlaubt sind. Im späteren Verlauf werden diese Wünsche auf die Umsetzbarkeit auf dem Arbeitsmarkt überprüft. Dies geschieht vor allem durch den Austausch und das Feedback innerhalb der Gruppe. Die Übungen sind so angelegt, dass sie auch im Alltag immer wieder angewendet werden können.

Die Kursteilnehmer*innen benötigen lediglich Schreibgeräte und Papier.
Facebook, Xing, LinkedIn, Pinterest, Instagram, YouTube. Die Anzahl der Social Media Kanäle ist groß. Die verschiedenen Netzwerke eignen sich zur Ansprache unterschiedlicher Zielgruppen. Viele Unternehmen stehen vor der Frage, welcher Kanal der Richtige ist, um Ziele wie Neukundenakquise oder Kundenbindung zu verfolgen. Im Seminar klären wir, welche wesentlichen Unterscheidungsmerkmale die einzelnen Plattformen haben. B2B oder B2C? Was ist der Unterschied zwischen Instagram und Pinterest? Bild ist doch gleich Bild, oder? Brauche ich LinkedIn überhaupt, wenn ich einen Xing-Account habe? YouTube - warum? Verschaffen Sie sich im Seminar einen Überblick und entdecken Sie den richtigen Social Media Kanal zur Realisierung Ihrer Ziele. Zahlen, Fakten, Informationen und viele Tipps gibt es bei dieser Veranstaltung.

freie Plätze 21009 Stolperfallen beim Vertragsabschluss

(Wesel, am Mi., 27.11., 18.00 Uhr , )

Jede(r) Unternehmer/in, aber auch jede(r) im Vertrieb oder im Einkauf Beschäftigte hat nahezu tagtäglich mit der Verhandlung und dem Abschluss von Verträgen zu tun. Dabei sieht man sich in kleinen und mittelständischen Unternehmen immer wieder mit der Situation konfrontiert, dass man nicht die Verhandlungsmacht hat, jede Vertragsklausel mit dem potentiellen Vertragspartner verhandeln zu können. In diesem Fall bleibt einem dann nur die professionelle Risikoanalyse und die Konzentration auf die wichtigsten Vertragspassagen.

Sowohl bei der Verhandlung als auch bei der Risikoanalyse von Verträgen ist es daher gerade für kleine und mittelständische Unternehmen von existenzieller Bedeutung, die "Stolperfallen" eines Vertragstextes zu erkennen. Um nur Beispiele zu nennen, fängt dies mit allgemeinen Fragen an, geht über Themen wie AGB, Leistungsbeschreibung, Zahlungsbedingungen, Mängelhaftung, Haftungsbegrenzung, Eigentumsvorbehalt und geht bis zur Rechtswahl, der Konfliktbeilegung sowie zum Inkrafttreten des Vertrages.

Genau auf diese Punkte wird der Referent Prof. Dr. Ulrich Sick näher eingehen, wobei auch ausreichend Zeit für Fragen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer eingeplant ist. So kann jede(r) Teilnehmer(in) viele wertvolle Tipps und Hinweise mitnehmen, die unmittelbar in der unternehmerischen Praxis umgesetzt werden können.

freie Plätze 21010 Schlagfertigkeitstraining für Frauen

(Wesel, am Sa., 7.12., 10.00 Uhr , )

Aktive Frauen stellen sich vielfältigen Herausforderungen in der Auseinandersetzung mit anderen Menschen. Diese Situationen können gerade im beruflichen Alltag schneller entstehen, als man sie gemeinhin erwartet. In schwierigen Situationen sicher, selbstbewusst und überzeugend aufzutreten, ermöglicht Ihnen die erfolgreiche Durchsetzung eigener Standpunkte. Der schnelle und geschickte Umgang mit Worten ist die Basis, um Kontrahenten wirkungsvoll zu begegnen. In diesem Seminar werden daher die folgenden Schwerpunkte behandelt:

- der richtige Umgang mit der eigenen Betroffenheit
- mit Konfliktsituationen sicher argumentativ umgehen
- der Einsatz der Körpersprache
- Mut zur schlagfertigen Antwort entwickeln
- mit Zwischenrufen, Einwänden und Angriffen professionell umgehen
- die Erweiterung des aktiven Wortschatzes

freie Plätze 21014 Farb-, Stil- und Imageberatung für Frauen

(Wesel, am Sa., 9.11., 9.00 Uhr , )

Zu einem gelungenen Auftreten am Arbeitsplatz oder in Gesellschaften gehört eine abgestimmte und stilvolle Erscheinung. In diesem Seminar erhalten Sie wertvolle Tipps.

Farbberatung: Sie erhalten Informationen zu den verschiedenen Farbtypen und zur Farbenlehre und nehmen an praktischen Übungen teil. Jede Teilnehmerin ist Modell. Es wird auch ein typgerechtes Make-up aufgetragen. Fragen zu Techniken und Farbauswahl werden beantwortet.

Stilberatung: Jeder hat seinen persönlichen Stil und soll sich in seiner Kleidung wohlfühlen und authentisch wirken. Aber Sie wissen: eine große, schlanke Frau trägt andere Schnitte als eine kleine, eher korpulente Frau. Welches sind meine Vorzüge, wie betone ich sie oder möchte ich etwas kaschieren? Sie erhalten Tipps zum Aufbau einer Garderobe.

Imageberatung: Hier geht es um die Fragen: Wie wirke ich und was möchte ich erreichen?
Welchen Beruf übe ich aus? Wie setze ich meinen Stil ein?

Bitte bringen Sie einige Kleidungsstücke mit.

Anmeldung möglich 21015 Das perfekte Make-up

(Wesel, am So., 10.11., 9.30 Uhr , )

Ein gepflegtes Äußeres wirkt immer positiv, es stärkt das Selbstbewusstsein und ist keine Frage des Alters. Grundlage ist u. a. die geeignete und auf den Hauttyp abgestimmte Pflege. Das dekorative Make-up sollte außerdem zu Ihrem Stil passen. Wir besprechen u. a. diese Fragen: Wie verbessere ich den Zustand meiner Haut? Was muss ich bei der Pflege beachten? Wie häufig darf ich Peelings benutzen? Wie schminke ich ein Schlupflid?
In einfachen Schritten erlernen Sie die Handhabung der pflegenden und die vorteilhafte Anwendung der dekorativen Kosmetik. So unterstreichen Sie Ihre Vorzüge und gleichen kleine Schönheitsfehler aus.

Seite 1 von 1

Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Keine Anmeldung möglich
Keine Anmeldung möglich

Kontakt

Volkshochschule Wesel Hamminkeln Schermbeck
Ritterstraße 10 14
46483 Wesel

Tel.: 0281/203-2590 o. 0281/203-2342
Fax: 0281/203-49950
E-Mail: vhs@vhs-wesel.de

Öffnungszeiten der Anmeldestelle

Montag Donnerstag
(außer in den Schulferien):

09:30 12:00 Uhr und
14:30 17:00 Uhr

Download

Hier können Sie unsere Angebote als PDF herunterladen:

Programm des 2. Semesters 2019

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen
CERTQUA – Zertifizierung nach ISO
9001, ISO 29990 und AZAV