Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kursbereiche >> Umweltbildung >> Naturschutz, Energiesparen
Um Anmeldung zu den Vorträgen wird gebeten!

Seite 1 von 1

freie Plätze 40002 10 Milliarden - Wie werden wir alle satt?

(Wesel, am Di., 1.10., 18.30 Uhr , )

Bis 2050 wird die Weltbevölkerung auf zehn Milliarden Menschen anwachsen. Wo wird dann die Nahrung für alle herkommen? Wird es die industrialisierte Landwirtschaft schaffen, genug auf unsere Teller zu bekommen? Soll sich zukünftig jeder vegetarisch ernähren oder sind Insekten die neue Proteinquelle? Wie geht es mit der Massentierhaltung weiter oder kann Fleisch auch künstlich in Laboren hergestellt werden? Was wäre, wenn wir unsere eigene Nahrung jeweils selbst anbauen?

Film-Regisseur, Bestseller-Autor und Food-Fighter Valentin Thurn sucht weltweit nach Antworten und Lösungen. Dabei erkundet er die wichtigsten Grundlagen der Lebensmittelproduktion. Er spricht mit Machern aus den gegnerischen Lagern der industriellen und der bäuerlichen Landwirtschaft, trifft Biobauern und Nahrungsmittelspekulanten, besucht Laborgärten und Fleischfabriken.

Diese Dokumentafilmvorführung ist eine Kooperation zwischen Greenpeace Niederrhein, der Umweltbeauftragten der Stadt Wesel und der VHS.

freie Plätze 40003 Heizungstechnik optimieren oder erneuern

(Hamminkeln, am Mi., 9.10., 18.30 Uhr , )

Die Optimierung oder der Austausch der Heizung stehen an, wenn die Heizung älter wird, Störungen hat oder der Schornsteinfeger den Hinweis zum Erneuern gibt. Was nun? Moderne Brennwertkessel oder Wärmepumpen oder doch eine Holzpelletheizung? Was für Technik gibt es sonst noch? Wenn Sie sich darüber hinaus fragen: Was ist überhaupt ein normaler Verbrauch? Wie viel kann ich wie einsparen? Dann erläutert Akke Wilmes, Energieberater der Verbraucherzentrale NRW, Architekt und Dipl.-Ing. für ökologisches Bauen, was bei Planung, Einbau und Betrieb zu beachten ist und gibt Tipps zum Einsatz von Fördermitteln. Auch die Einbindung von Solarenergie oder die Nutzung von intelligenten Steuerungen werden erklärt.

freie Plätze 40004 Heizungstechnik optimieren oder erneuern

(Schermbeck, am Di., 22.10., 18.30 Uhr , )

Die Optimierung oder der Austausch der Heizung stehen an, wenn die Heizung älter wird, Störungen hat oder der Schornsteinfeger den Hinweis zum Erneuern gibt. Was nun? Moderne Brennwertkessel oder Wärmepumpen oder doch eine Holzpelletheizung? Was für Technik gibt es sonst noch? Wenn Sie sich darüber hinaus fragen: Was ist überhaupt ein normaler Verbrauch? Wie viel kann ich wie einsparen? Dann erläutert Akke Wilmes, Energieberater der Verbraucherzentrale NRW, Architekt und Dipl.-Ing. für ökologisches Bauen, was bei Planung, Einbau und Betrieb zu beachten ist und gibt Tipps zum Einsatz von Fördermitteln. Auch die Einbindung von Solarenergie oder die Nutzung von intelligenten Steuerungen werden erklärt.

freie Plätze 40005 Heizungstechnik optimieren oder erneuern

(Wesel, am Do., 24.10., 18.30 Uhr , )

Die Optimierung oder der Austausch der Heizung stehen an, wenn die Heizung älter wird, Störungen hat oder der Schornsteinfeger den Hinweis zum Erneuern gibt. Was nun? Moderne Brennwertkessel oder Wärmepumpen oder doch eine Holzpelletheizung? Was für Technik gibt es sonst noch? Wenn Sie sich darüber hinaus fragen: Was ist überhaupt ein normaler Verbrauch? Wie viel kann ich wie einsparen? Dann erläutert Akke Wilmes, Energieberater der Verbraucherzentrale NRW, Architekt und Dipl.-Ing. für ökologisches Bauen, was bei Planung, Einbau und Betrieb zu beachten ist und gibt Tipps zum Einsatz von Fördermitteln. Auch die Einbindung von Solarenergie oder die Nutzung von intelligenten Steuerungen werden erklärt.
An diesem Abend werden alle Themen rund um die Elektromobilität behandelt - die Teilnehmenden sind herzlich eingeladen, ihre Fragen zu stellen. Gestartet wird mit der Öko-Bilanz von Elektroautos im gesamten Lebenszyklus. Über die Klärung des Strombedarfs bei einem hohen Anteil von Elektroautos auf den Straßen wird die aktuelle Situation (z. B. Reichweite, Ladeinfrastruktur) in Deutschland dargestellt. Der Dozent gibt eine Übersicht der aktuellen und in 2019/20 auf den Markt kommenden E-Autos sowie deren unterschiedlichen Lademöglichkeiten. Und natürlich wird die wichtige Frage, ob und unter welchen Umständen ein E-Auto bereits heute wirtschaftlich genutzt werden kann, geklärt. Wichtig zudem: Welche aktuellen Fördermöglichkeiten gibt es neben der E-Auto-Prämie?

freie Plätze 40007 Feuchte und Schimmel in der Wohnung?

(Wesel, am Di., 26.11., 18.30 Uhr , )

Feuchteschäden und Schimmelbildung im Haus oder in der Wohnung sind besonders im Winter ein häufiges Problem. Die Gründe für derartige Schäden können vielfältig sein. Dazu zählen Baumängel wie unzureichende Wärmedämmung oder undichtes Mauerwerk. Auch fehlerhaftes Heizen und Lüften oder ein Wasserschaden können Ursachen für Schimmelbefall sein.
Da Feuchte und Schimmel sowohl die Gesundheit als auch die Gebäudesubstanz schädigen kann, ist beherztes Handeln gefragt. Zudem sparen trockene Gebäude Heizkosten ein.
In seinem Vortrag "Feuchtigkeit und Schimmel im eigenen Haus bekämpfen" informiert Akke Wilmes, Energieberater der Verbraucherzentrale NRW, Architekt und Dipl.-Ing. für ökologisches Bauen, über die Suche nach möglichen Ursachen, Messmethoden sowie Handlungs- und Sanierungsmöglichkeiten.

freie Plätze 40008 Feuchte und Schimmel in der Wohnung?

(Schermbeck, am Do., 5.12., 18.30 Uhr , )

Feuchteschäden und Schimmelbildung im Haus oder in der Wohnung sind besonders im Winter ein häufiges Problem. Die Gründe für derartige Schäden können vielfältig sein. Dazu zählen Baumängel wie unzureichende Wärmedämmung oder undichtes Mauerwerk. Auch fehlerhaftes Heizen und Lüften oder ein Wasserschaden können Ursachen für Schimmelbefall sein.
Da Feuchte und Schimmel sowohl die Gesundheit als auch die Gebäudesubstanz schädigen kann, ist beherztes Handeln gefragt. Zudem sparen trockene Gebäude Heizkosten ein.
In seinem Vortrag "Feuchtigkeit und Schimmel im eigenen Haus bekämpfen" informiert Akke Wilmes, Energieberater der Verbraucherzentrale NRW, Architekt und Dipl.-Ing. für ökologisches Bauen, über die Suche nach möglichen Ursachen, Messmethoden sowie Handlungs- und Sanierungsmöglichkeiten.

freie Plätze 40009 Feuchte und Schimmel in der Wohnung?

(Hamminkeln, am Mi., 11.12., 18.30 Uhr , )

Feuchteschäden und Schimmelbildung im Haus oder in der Wohnung sind besonders im Winter ein häufiges Problem. Die Gründe für derartige Schäden können vielfältig sein. Dazu zählen Baumängel wie unzureichende Wärmedämmung oder undichtes Mauerwerk. Auch fehlerhaftes Heizen und Lüften oder ein Wasserschaden können Ursachen für Schimmelbefall sein.
Da Feuchte und Schimmel sowohl die Gesundheit als auch die Gebäudesubstanz schädigen kann, ist beherztes Handeln gefragt. Zudem sparen trockene Gebäude Heizkosten ein.
In seinem Vortrag "Feuchtigkeit und Schimmel im eigenen Haus bekämpfen" informiert Akke Wilmes, Energieberater der Verbraucherzentrale NRW, Architekt und Dipl.-Ing. für ökologisches Bauen, über die Suche nach möglichen Ursachen, Messmethoden sowie Handlungs- und Sanierungsmöglichkeiten.

Seite 1 von 1

Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Keine Anmeldung möglich
Keine Anmeldung möglich

Kontakt

Volkshochschule Wesel Hamminkeln Schermbeck
Ritterstraße 10 14
46483 Wesel

Tel.: 0281/203-2590 o. 0281/203-2342
Fax: 0281/203-49950
E-Mail: vhs@vhs-wesel.de

Öffnungszeiten der Anmeldestelle

Montag Donnerstag
(außer in den Schulferien):

09:30 12:00 Uhr und
14:30 17:00 Uhr

Download

Hier können Sie unsere Angebote als PDF herunterladen:

Programm des 2. Semesters 2019

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen
CERTQUA – Zertifizierung nach ISO
9001, ISO 29990 und AZAV