Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule

Start ins Frühjahrssemester 2019


07.01.2019

Am Silvesterabend hieß es, wie immer, auf diversen Programmkanälen: „The same procedure as last year?“ „The same procedure as every year, James!”

Im Gegensatz zum ewigen „Dinner for one“ startet die VHS mit einer Mischung aus Bewährtem und neuen Kursformaten, die Lust aufs Lernen machen möchten, in dieses neue Frühjahrssemester 2019.

Neben Investitionen in eine bessere Ausstattung des VHS-Gebäudes bleibt es im Bereich Gesundheit und Fremdsprachen bei dem gut eingeführten und breiten Kursangebot von Aqua-Fitness bis Zumbette bzw. Arabisch bis Türkisch. Wer in den Fremdsprachen Vorkenntnisse mitbringt, ist herzlich eingeladen, die Sprachberatung vor Semesterbeginn wahrzunehmen, entweder telefonisch oder per Mail oder am Montag, 14.01.2019, in der Zeit von 18.00 – 20.00 Uhr ohne Voranmeldung im VHS-Gebäude.

Beispiele für neue Veranstaltungen sind z.B. verschiedene Angebote zum Thema Spiele: zwei Spiele-Abende und ein Wochenendworkshop, an dem eigene Spiele kreiert werden, ein Spinnkurs, von der Rohwolle zum Garn, quasi etwas für „Spinner*innen“.

Im Bereich Philosophie startet eine neue Kursreihe an drei Sonntagvormittagen mit Gesprächsvorträgen über Spinoza und der politische Populismus, Kant und das Problem der Migration und Derrida und das Problem der Volkssouveränität, die allesamt deutlich machen, wie hochaktuell manche Themen waren und bleiben.

Im Bereich Gesundheit gibt es nach längerer Zeit mal wieder ein Qi Gong – Kursangebot und gegen Ende des Semesters, in den Sommerferien, ein Fitness-Mitmach-Angebot am Auesee mit Qi Gong, Gymnastik und Zumbette.

Ein Cross-over-Angebot bietet der Kurs: Kundalini Yoga und vegetarische Küche, ganz nach dem Motto Churchills: „Man soll dem Leib etwas Gutes bieten, damit die Seele Lust hat, darin zu wohnen!“

Eine der ersten Kunstexkursionen führt Anfang Februar 2019 zur Zeche Zollverein, u.a. zur Ausstellung: Ruhrgebietsfotografien von Albert Renger-Patzsch, die zweite Theaterfahrt führt zur Aufführung von „Siegfried“, dritter Teil des Ringes von Richard Wagner in der deutschen Oper am Rhein in Duisburg.

Mit zwei Studienreisen, Ende März nach Berlin und Ende Mai nach Felixstowe, in Wesels Partnerstadt, zieht die VHS auch wieder Kreise über den Niederrhein hinaus.

Die VHS bietet mehrere Kurse zum nachträglichen Erwerb des Schulabschlusses (Hauptschulabschluss und Mittlerer Schulabschluss) an.

Im Bereich Deutsch können Integrationskurse, berufsbezogene Deutschkurse, Deutsch-Abendkurse auf den Niveaustufen A 1 bis B 2, sowie Einbürgerungstests gebucht werden.

Das neue Programm mit dem kompletten Kursangebot, liegt kostenfrei aus, u.a. in Banken, Buchhandlungen, Apotheken, städt. Einrichtungen und ist natürlich auch unter
www.vhs-wesel.de verfügbar.

Ein Blick in die neue Ausgabe lohnt sich auf jeden Fall, und das VHS-Team freut sich auf Fragen, Anmerkungen und natürlich Anmeldungen!


Kontakt

Volkshochschule Wesel Hamminkeln Schermbeck
Ritterstraße 10 14
46483 Wesel

Tel.: 0281/203-2590 o. 0281/203-2342
Fax: 0281/203-49950
E-Mail: vhs@vhs-wesel.de

Öffnungszeiten der Anmeldestelle

Montag Donnerstag
(außer in den Schulferien):

09:30 12:00 Uhr und
14:30 17:00 Uhr

Vom 21.01. 07.02.2019 erweiterte Öffnungszeiten:
Montag und Donnerstag:
09:30 12:00 Uhr und
14:30 18:00 Uhr

Download

Hier können Sie unsere Angebote als PDF herunterladen:

Programm des 1. Semesters 2019

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen
CERTQUA – Zertifizierung nach ISO
9001, ISO 29990 und AZAV