Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kursbereiche >> Gesundheit >> Medizin und Psychologie

Seite 1 von 1

Keine Anmeldung möglich 60002 Wege zur besseren Durchblutung

(Wesel, am Do., 22.11., 18.30 Uhr , Dr. Jürgen Hinkelmann)

Die Arteriosklerose, übersetzt bedeutet dies Schlagaderverhärtung, ist eine Erkrankung, die immer mehr Menschen betrifft. Dabei ist die Arteriosklerose nicht harmlos, sie schädigt die Gefäße in Hals und Kopf, führt zu Schlaganfällen und Herzinfarkten und beeinträchtigt Augen und Nieren sowie die Durchblutung der Beine. Sehr häufig tritt daher auch die "Schaufensterkrankheit" auf, so dass man nicht mehr laufen kann. Bei Blutgefäßverengungen wird das Gewebe nicht mehr ausreichend mit Sauerstoff und Nährstoffen versorgt, die Belastbarkeit nimmt ab und die Mobilität leidet. Aber man kann etwas dagegen tun. Aufklärung tut Not und darüber wollen wir an diesem Abend sprechen. Wichtig sind aber nicht nur die medizinischen Dinge, genauso wichtig sind auch die richtigen Schuhe und Einlagen sowie ein dosiertes Bewegungstraining. Auch hierzu werden wir informieren.

Keine Anmeldung möglich 60005 Rückenschmerzen - Volksleiden unter der Lupe

(Wesel, am Mo., 3.12., 19.30 Uhr , F. Patrick Wilbertz)

Der Mensch ist für die Bewegung geschaffen. Leider gerät das im modernen Alltag immer wieder in den Hintergrund. Permanente Zwangshaltungen, wie langes Sitzen oder Stehen im Berufsleben, fördern die Entstehung von Verspannungen, denn sie sind alles andere, als rückenfreundlich. Mittlerweile leiden drei Viertel der Bevölkerung unter chronischen Rückenschmerzen, fast die gleiche Zahl benötigt regelmäßig ärztliche Hilfe. Medial wird immer wieder über zu viele oder zu frühe operative Maßnahmen diskutiert; aber ist wirklich immer ein Bandscheibenvorfall Auslöser des Übels? Kommen nicht auch Wirbelsäulenverkrümmungen oder verklebte Faszien, dabei handelt es sich um muskelstützendes Bindegewebe, für den Akut- oder Dauerschmerz in Frage?

Der Referent erklärt die Hintergründe genau und geht darauf ein, welche Diagnostik notwendig ist und wann bildgebende Verfahren, wie MRT oder Röntgen sinnvoll sind, um eine gezielte Therapie einleiten zu können. Zudem gibt er Tipps, welche Maßnahmen gegen den Schmerz effektiv helfen.

freie Plätze 60006 Erste Hilfe beim Kind

(Wesel, ab Di., 6.11., 18.00 Uhr , Uta Riedel)

Der Kurs richtet sich an Eltern, Großeltern, Babysitter, Erzieher/innen und Tagespflegepersonen sowie alle Interessierten, die nicht nur für Notfälle bei Erwachsenen, sondern insbesondere für Notfälle bei Kindern gewappnet sein wollen. Neben lebensrettenden Maßnahmen, die in Theorie und Praxis vermittelt werden, spielt die Prävention von Notfallsituationen bei Kindern im häuslichen Umfeld eine besondere Rolle.

Inhalte:
- Seitenlage
- Herz-Lungen-Wiederbelebung
- Maßnahmen bei Atemstörungen
- Vergiftungen
- Wundversorgung
und vieles mehr.

Seite 1 von 1

Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Keine Anmeldung möglich
Keine Anmeldung möglich

Kontakt

Volkshochschule Wesel Hamminkeln Schermbeck
Ritterstraße 10 14
46483 Wesel

Tel.: 0281/203-2590 o. 0281/203-2342
Fax: 0281/203-49950
E-Mail: vhs@vhs-wesel.de

Öffnungszeiten der Anmeldestelle

Während des Semesters:

Montag Donnerstag:
09:30 - 12:00 Uhr und
14:30 - 17:00 Uhr
Freitag:
09:30 - 12:00 Uhr

Download

Hier können Sie unsere Angebote als PDF herunterladen:

Programm des 2. Semesters 2018

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen
CERTQUA – Zertifizierung nach ISO
9001, ISO 29990 und AZAV